E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 01.01.2015

Rio de Janeiro feiert Jubiläumsjahr mit Papstbotschaft und Feuerwerk

Río de Janeiro. In Brasilien haben rund zwei Millionen Menschen am Copacabana-Strand von Rio de Janeiro das neue Jahr und damit den Beginn des 450. Gründungsjahrs von Rio gefeiert. Zu Mitternacht wurde eine Grußbotschaft von Papst Franziskus auf einer Großleinwand ausgestrahlt. mehr

clearing

Junger Mann stirbt nach Explosion von Böller in Schleswig-Holstein

Alveslohe. In ganz Deutschland haben die Menschen mit Feiern, Jubel und Feuerwerk das neue Jahr 2015 begrüßt. Bei der größten Silvesterparty des Landes in Berlin feierten Hunderttausende friedlich. mehr

clearing

Ausbildung statt Kampf: Neuer Auftrag für Nato-Truppe in Afghanistan

Kabul. Mit dem Jahreswechsel beendet die Nato ihren Kampfeinsatz in Afghanistan. Heute beginnt die neue Mission „Resolute Support” zur Ausbildung und Beratung der afghanischen Streitkräfte, an der sich 12 000 Soldaten aus 40 Ländern beteiligen. mehr

clearing

Für reuige Steuerbetrüger wird es jetzt viel teurer

Berlin. Mit dem Jahreswechsel wird es für Steuerbetrüger deutlich teurer, per Selbstanzeige straffrei davonzukommen. Steuerbetrug bleibt nun lediglich noch bis zu einer hinterzogenen Summe von 25 000 Euro straffrei. mehr

clearing

Rakete trifft afghanische Hochzeitsgesellschaft - mindestens 26 Tote

Kabul. Im Süden Afghanistans sind bei einem Raketenbeschuss auf eine Hochzeitsgesellschaft mindestens 26 Menschen getötet worden. Zudem seien mehr als 50 Personen in der Provinz Helmand verletzt worden, meldet die afghanischen Agentur Pajhwok unter Berufung auf die Behörden. mehr

clearing

35 Tote bei Massenpanik in Shanghai - „Neujahrsgeld” löst Chaos aus

Shanghai. Durch eine Massenpanik sind bei den Silvesterfeierlichkeiten in Shanghai mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. 43 wurden verletzt, teilen die Behörden mit. Das Unglück geschah 25 Minuten vor dem Jahreswechsel auf der überfüllten Uferpromenade. mehr

clearing

Poroschenko kündigt Kriegserfolg und Annäherung an EU an

Kiew. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat in seiner Neujahrsansprache eine spürbare Annäherung seines Landes an die EU angekündigt. 2015 werde als Jahr der tiefgreifenden Reformen in die Geschichte eingehen. mehr

clearing

Nordkoreas Machthaber bereit zu Gipfeltreffen mit Südkorea

Seoul. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat sich zu einem Treffen mit der südkoreanischen Präsidentin Park Geun Hye bereit erklärt. Pjöngjang wolle sich um eine Verbesserung der innerkoreanischen Beziehungen bemühen, sagte Kim in einer von den Staatsmedien übertragenen ... mehr

clearing

Freitag und Freund hoffen auf guten Start ins Jahr 2015

Garmisch-Partenkirchen. Richard Freitag und Severin Freund wollen mit einer tollen Flugshow in das Jahr 2015 starten. Beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee strebt das deutsche Topduo heute eine Wiedergutmachung für das Debakel zum Auftakt in Oberstdorf an. mehr

clearing

Italiens Staatspräsident kündigt Rücktritt in schweren Zeiten an

Rom. In einer innenpolitisch schwierigen Phase hat Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano seinen baldigen Rücktritt angekündigt. Er fühle die Grenzen, die ihm das Alter aufzeige, sagte der 89-Jährige in seiner Neujahrsansprache. mehr

clearing

US-Schauspieler Edward Herrmann gestorben

New York. Der Schauspieler Edward Herrmann ist tot. Der US-Amerikaner, der unter anderem wegen seiner Rolle als Unternehmer Richard Gilmore in der Fernsehserie „Gilmore Girls” bekannt wurde, starb in New York. Das berichtet das Internetportal „TMZ.com” ... mehr

clearing

Autobesitzer können mit ihrem vertrauten Nummernschild umziehen

Berlin. Autobesitzer dürfen ihr Kfz-Kennzeichen bei Umzügen in ganz Deutschland jetzt mitnehmen. Die Pflicht zur „Umkennzeichnung” für den neuen Zulassungsbezirk entfällt mit dem Jahreswechsel. Innerhalb einiger Länder galt dies schon. mehr

clearing

Weltweite Neujahrsfeiern - Tragödie mit vielen Toten in Shanghai

Berlin. Das Jahr 2015 ist da. Weltweit feierten Millionen Menschen ausgelassen. Nachdem zuerst Samoas und die Line-Inseln im Pazifik das neue Jahr um 11.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit begrüßt hatten, stießen dann Stunden später auch die Menschen in Deutschland auf den ... mehr

clearing

WHO: Mehr als 7900 Ebola-Tote

Genf. Der vor etwas mehr als einem Jahr in Westafrika ausgebrochenen Ebola-Epidemie sind bisher mindestens 7905 Menschen zum Opfer gefallen. Das geht aus einer am Silvesterabend von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichten Statistik hervor. mehr

clearing

Lettland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft von Italien

Riga. Lettland hat von Italien die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Das kleine baltische Land wird damit in den kommenden sechs Monaten die Geschäfte der 28 EU-Staaten führen. Es ist die erste lettische EU-Ratspräsidentschaft. mehr

clearing

Flächendeckender Mindestlohn in ganz Deutschland

Berlin. Mit dem Jahreswechsel gibt es in Deutschland einen allgemeinen, flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Profitieren sollen rund 3,7 Millionen Beschäftigte im Niedriglohnsektor. mehr

clearing

Willkommen 2015 - Berlin feiert ins neue Jahr

Berlin. Frohes Neues Jahr! Mit Jubel und einem riesigen Feuerwerk über dem Brandenburger Tor hat Berlin das Jahr 2015 begrüßt. Hunderttausende feierten auf der größten Silvesterparty des Landes. mehr

clearing

Dutzende Tote und Verletzte bei Massenpanik in Shanghai

Shanghai. Bei einer Massenpanik in Shanghai sind bei Silvesterfeierlichkeiten 35 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 40 wurden verletzt. Das Unglück passierte 25 Minuten vor dem Jahreswechsel Ortszeit an der völlig überfüllten Uferpromenade der Metropole. mehr

clearing

TV-Kritik "Pop Around The Clock": Hit auf Hit

Endlich: Zur Feier des Jahreswechsels zeigte 3 Sat auch diesmal wieder einen bunten Mix aus Mitschnitten legendärer Popkonzerte. mehr

clearing

Die Welt begrüßt das Jahr 2015

Berlin. Auf allen Kontinenten haben die Menschen ausgelassen das neue Jahr 2015 begrüßt. In Berlin feierten Hunderttausende am Brandenburger Tor auf der größten Silvesterparty des Landes. mehr

clearing

BA-Chef: Kein Job-Schub durch Freihandelsabkommen

Nürnberg. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA) sieht kaum Auswirkungen des geplanten Freihandelsabkommens mit den USA auf den deutschen Stellenmarkt. mehr

clearing

Neues Jahr, neues Rad

Für mich begann und endete 2014 mit einer Fahrradtragödie – so schließen sich die Kreise. mehr

clearing

HSV-Profi Beister hat einen eigenen Fußballverein

Hamburg. Maximilian Beister hat in Lüneburg, wo der HSV-Profi aufgewachsen ist und mit dem Fußball begonnen hat, einen eigenen Verein gegründet. In der Kreisklasse ist sein Club bereits das Maß aller Dinge. mehr

clearing

Dutzende Tote bei Massenpanik in Shanghai

Shanghai. Tragödie in Shanghai: Bei der Silvesterfeier in der Hafenmetropole kommt es zu einer Massenpanik mit 35 Toten. Möglicherweise waren zuvor aus einem Club Geldscheine auf die Straße geworfen worden. Begann damit die Katastrophe? mehr

clearing

DGB pocht auf sofortige Umsetzung des Mindestlohns

Berlin. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnt Arbeitgeber davor, den neuen gesetzlichen Mindestlohn nicht direkt von seinem Start zu Neujahr an komplett umzusetzen. mehr

clearing

Wodka wird trotz Rubel-Krise in Russland billiger

Moskau. Während wegen der Rubel-Krise die Preise für viele Lebensmittel in Russland rasant steigen, wird Wodka billiger. Ab dem 1. Februar 2015 darf ein halber Liter des starken Alkohols nicht mehr als 185 Rubel (etwa 2,60 Euro) kosten, ordneten die Behörden in Moskau an. mehr

clearing

Willkommen 2015

Berlin. Der Osten der USA begrüßt das neue Jahr, während in Europa auch die letzten Feiernden im Bett liegen dürften. Am Brandenburger Tor bejubelten Hunderttausende einen altbekannten Freiheits-Song. In Shanghai ereignete sich eine Tragödie. mehr

clearing
Video

Spektakuläre Bilder aus Mexico Atemberaubend: Klettern ohne Sicherung

Alex Honnold klettert ohne Sicherung an der über 450 Meter hohen Felswand "El Sendero Luminoso" in Monterrey, Mexico. mehr

clearing

Das Zinstief clever nutzen - Rendite 2015 sichern

Düsseldorf. Niedrige Zinsen, unsichere Konjunkturaussichten, drohende Deflation - für Anleger sind es derzeit unruhige Zeiten. Genau das kann ein guter Anlass sein, seine eigene Strategie auf den Prüfstand zu stellen. Dann können 2015 gute Renditen winken. mehr

clearing

Frankfurt lässt es
richtig krachen: Silvester am Main

...und Bilderstrecken vonanderen Neujahrs-Sausen mehr

clearing

Dieses Gewinnspiel endete am 15. Januar 2015 Fanpakete für «The Imitation Game» gewinnen!

Am 22. Januar kommt «The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben» in unsere Kinos. FNP.de verlost dazu drei Fanpakete mit Tickets und Kulturbeutel. mehr

clearing
1 2
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 01.01.2015

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen