E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 03.01.2016

Argentinien will mit Großbritannien über Falklandinseln verhandeln

Buenos Aires. Argentinien hat die Regierung in London zu Gesprächen über den rechtlichen Status der Falklandinseln aufgerufen. Die rund 400 Kilometer vor Argentinien liegenden Inseln gehören seit 1833 zu Großbritannien. mehr

clearing

Iran: Saudi-Arabiens Abbruch der Beziehungen „voreilig”

Teheran. Der Iran hat die Entscheidung Saudi-Arabiens, die diplomatischen Beziehungen zu Teheran abzubrechen, als „voreilig” bezeichnet. Die Saudis hätten schon in der Vergangenheit mit solchen voreiligen und irrationalen Entscheidungen Instabilität mehr

clearing

Blitzeis: Bahnpassagiere müssen in Ostfriesland übernachten

Emden. Für die vielen Bahnpassagiere, die wegen Blitzeis in Ostfriesland in zwei Zügen auf offener Strecke festsaßen, hat die Bahn eine Lösung gefunden. Der IC von Köln nach Emden, der vermutlich wegen einer vereisten Weiche liegen geblieben war, wurde geräumt. mehr

clearing

Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen zum Iran ab

Riad. Saudi-Arabien bricht nach dem eskalierten Streit seine diplomatischen Beziehungen zum Iran ab. Das kündigte Außenminister Adel al-Dschubair nach Angaben arabischer Medien in Riad an. Das Botschaftspersonal werde aus Teheran abgezogen. mehr

clearing

Real Madrid nur 2:2 in Valencia

Valencia. Die Aufholjagd von Real Madrid in der Pirmera División ist vorerst gestoppt. Das Star-Ensemble aus der spanischen Hauptstadt kam beim FC Valencia nur zu einem 2:2 (1:1). mehr

clearing

Schotte Anderson erneut Darts-Weltmeister

London. Gary Anderson hat seinen Titel bei der Darts-WM verteidigt. In einem lange Zeit hart umkämpften Finale setzte sich der Schotte in London gegen den Engländer Adrian Lewis mit 7:5 Sätzen durch. mehr

clearing

Star Wars bricht auch am dritten Wochenende Rekorde in den US-Kinos

New York. Der siebte Teil der Star Wars-Filmreihe ist weiter der unangefochtene Spitzenreiter in den US-Kinos. Rund 88,3 Millionen Dollar hat „Das Erwachen der Macht” nach Schätzungen der Branchenseite „Variety” über Neujahr eingespielt. mehr

clearing

Passanten finden in Österreich Koffer mit Leichenteilen

Gmunden. Passanten haben in Österreich einen Koffer mit Leichtenteilen gefunden. Der Koffer wurde ans Ufer des Traunsees geschwemmt, wie die Polizei mitteilte. Die sterblichen Überreste wurden zur Klärung von Identität und Todesursache in die Gerichtsmedizin nach Salzburg ... mehr

clearing

Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen zum Iran ab

Riad. Saudi-Arabien bricht seine diplomatischen Beziehungen zum Iran ab. Das kündigte Außenminister Adel al-Dschubair nach Angaben arabischer Medien in Riad an. Das Botschaftspersonal werde aus Teheran abgezogen. mehr

clearing

Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen zum Iran ab

Riad. Saudi-Arabien bricht seine diplomatischen Beziehungen zum Iran ab. Das kündigte das Außenministerium in Riad nach Angaben arabischer Medien an. Zwischen beiden Staaten war es nach der Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr in Saudi-Arabien zu neuen Spannungen ... mehr

clearing

Autofahrer steuert Kleinwagen auf Bahnsteig

Kaiserslautern. Ein Autofahrer hat am Hauptbahnhof von Kaiserslautern die Orientierung verloren und seinen Wagen erst auf einen Bahnsteig und dann beinahe über die Bahnsteigkante gelenkt. Das Auto kam erst zum Stehen, als die beiden linken Räder bereits über den Gleisen hingen. mehr

clearing

Blitzeis: Fahrgäste in Ostfriesland sitzen auf offener Strecke fest

Emden. Wegen Blitzeis sitzt eine große Zahl von Bahn-Passagieren in zwei Zügen in Ostfriesland fest. Ein IC blieb zwischen Norddeich und Emden liegen. Grund war wohl eine vereiste Weiche. Wie viele Personen an Bord sind, ist noch nicht bekannt. mehr

clearing

Autofahrer steuert Kleinwagen auf Bahnsteig

Kaiserslautern. Ein Autofahrer hat am Hauptbahnhof von Kaiserslautern die Orientierung verloren und seinen Wagen erst auf einen Bahnsteig und dann beinahe über die Bahnsteigkante gelenkt. mehr

clearing

2000 Tonnen Müll brennen - Feuerwehrschläuche frieren ein

Malchow. Bis zu 2000 Tonnen Müll und Bauschutt sind auf dem Gelände einer Recyclingfirma in Mecklenburg in Brand geraten. Die Löscharbeiten in Malchow dauern an. Sie werden durch die Eiseskälte erschwert. mehr

clearing

Allein im „Astoria” - Kinopersonal übersieht schlafenden Besucher

Zwickau. Ein 33-Jähriger ist während einer Filmvorstellung in einem Zwickauer Kino eingeschlafen und danach vom Personal im Saal eingeschlossen worden. Als der Mann heute früh aufwachte und den Filmpalast „Astoria” verlassen wollte, löste er Alarm aus. mehr

clearing

Fastnacht im Vogelsberg Rolle des hopsenden Karnevalsprinzen versteigert: 1020 Euro

Herbstein. Ein 24-Jähriger hat die Hauptrolle für einen Rosenmontagszug im Vogelsbergkreis für über 1000 Euro ersteigert. mehr

clearing

Weltmeister Großkreutz und Krawets mit Medizincheck in Stuttgart

Stuttgart. Kevin Großkreutz steht unmittelbar vor einem Wechsel von Galatasaray Istanbul zum VfB Stuttgart. Der Fußball-Weltmeister absolvierte bei den Schwaben bereits den Medizincheck, wie der Bundesligist mitteilte. mehr

clearing

Star Wars dominiert weiter die Kinosäle

New York. Der siebte Teil der Star Wars-Filmreihe bleibt unangefochtener Spitzenreiter in den US-Kinos. Mehr als 88 Millionen Dollar hat „Das Erwachen der Macht” nach Schätzungen der Branchenseite „Variety” am Wochenende eingespielt. mehr

clearing
Fotos

Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen zum Iran ab

Riad. Der Konflikt in Syrien und die Bedrohung durch die Terrormiliz IS hatten die großen Widersacher in der Region zuletzt nähergebracht. Doch nun brechen alte Konflikte zwischen Saudis und Iranern wieder auf. mehr

clearing

Adidas mit Umsatzrekord in China

Herzogenaurach. Der Sportartikelhersteller Adidas hat 2015 in China so viel abgesetzt wie noch nie. mehr

clearing

Flüchtlinge prügeln sich mit Metallstangen bei Stuttgart

Ellwangen. Bei einer Massenschlägerei sind in einer Flüchtlingsunterkunft bei Stuttgart vier Asylbewerber leicht verletzt worden. Rund 50 Heimbewohner gingen am Morgen teils mit Metallstangen und Feuerlöschern in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen aufeinander los. mehr

clearing

Tsipras will Auflagen erfüllen - aber keine „unsinnigen Forderungen”

Athen. Griechenland wird die Auflagen der internationalen Gläubiger nach Worten von Regierungschef Alexis Tsipras voll und ganz erfüllen. Seine Regierung werde aber keine „unsinnigen Forderungen” akzeptieren, sagte der Ministerpräsident der Athener Zeitung ... mehr

clearing

Keine Spur nach tödlichem Schuss auf Kind

Oberaurach/Schweinfurt. Erschütterndes Ende einer Silvesterfeier: In einer kleinen Gemeinde in Bayern wird ein Kind von einem Gegenstand am Kopf getroffen, bricht zusammen. Am Tag danach steht fest: Es war ein Projektil aus einer Kleinkaliberwaffe. Die Polizei setzt auf öffentlichen ... mehr

clearing

Belgischer Atomreaktor Doel 1 automatisch abgeschaltet

Brüssel. Nach einer automatischen Abschaltung liegt Belgiens ältester Atomreaktor Doel 1 bei Antwerpen wieder still. Bei einer großen Turbine im nicht-nuklearen Teil der Anlage gab es ein Problem. mehr

clearing

Merkel ist Oppermann zu wenig konservativ

Berlin. Wenn die SPD den Koalitionspartner kritisiert, zielt das üblicherweise auf konservative Kräfte ab. Thomas Oppermann prangert jetzt ein ganz anderes Versäumnis in der Union an. mehr

clearing

Belgischer Atomreaktor Doel 1 automatisch abgeschaltet

Brüssel. Nach einer automatischen Abschaltung liegt Belgiens ältester Atomreaktor Doel 1 bei Antwerpen wieder still. Bei einer großen Turbine im nicht-nuklearen Teil der Anlage gab es ein Problem. mehr

clearing

CSU will Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen - Andrang hält an

Berlin. CSU-Chef Horst Seehofer verlangt eine konkrete Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr für Deutschland. Das sei verkraftbar, alles darüber hinaus sei zu viel, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag”. Damit verschärft er den Asyl-Streit in der Union weiter. mehr

clearing

Elf Tote bei Angriff auf Luftwaffenbasis in Indien

Neu Delhi. Frieden zwischen den Erzfeinden Indien und Pakistan? Etwas Hoffnung war aufgeblüht, als sich die Regierungschefs zu Weihnachten trafen. Doch wie so schon oft folgte auf die Handschläge neuer Terror. mehr

clearing

Freund Zweiter in Innsbruck - Prevc feiert souveränen Sieg

Innsbruck. Severin Freund ist in Innsbruck erstmals auf das Podest gesprungen, hat aber nur noch geringe Chancen auf den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee. Der Deutsche musste am Bergisel als Zweiter erneut dem Slowenen Peter Prevc den Vortritt lassen. mehr

clearing

Leiche im Müll entdeckt: 34-Jähriger in Berlin wurde erdrosselt

Berlin. Ein 26 Jahre alter Mann soll in Berlin seinen älteren Bruder umgebracht und die Leiche im Müll versteckt haben. Das 34-jährige Opfer wurde in der Nacht in einer Plattenbau-Siedlung im Stadtteil Lichtenberg erdrosselt. mehr

clearing

Bürgerwehr besetzt Verwaltungsgebäude in US-Naturpark

Burns. Mitglieder einer Bürgerwehr und andere Aktivisten haben aus Protest gegen die US-Regierung das Verwaltungsgebäude eines Naturparks in Oregon besetzt. Die bewaffneten Miliz-Männer wollen dort so lange bleiben, wie es nötig sei, wie der Anführer der Gruppe gegenüber CNN sagte. mehr

clearing

Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen zum Iran ab

Riad. Der Konflikt in Syrien und die Bedrohung durch die Terrormiliz IS hatten die großen Widersacher in der Region zuletzt nähergebracht. Doch nun brechen alte Konflikte zwischen Saudis und Iranern wieder auf. mehr

clearing

Brüssel will Verfahren zu Rechtsstaatlichkeit in Polen einleiten

Brüssel. Vor dem Hintergrund des umstrittenen Mediengesetzes in Polen will die EU-Kommission am 13. Januar ein Verfahren einleiten, um mögliche Gefahren für die Rechtsstaatlichkeit in dem östlichen Mitgliedstaat zu untersuchen. mehr

clearing

CSU will Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen

Berlin/Athen/Zagreb. Wieder stirbt ein Flüchtlingskind in der Ägäis. Tausende Menschen trotzen auf der Balkanroute dem Schnee. Viele wollen nach Deutschland. Hier untermauert CSU-Chef Seehofer seine geforderte Flüchtlings-Obergrenze erstmals mit einer Zahl. mehr

clearing

Auftaktetappe der Rallye Dakar abgesagt

Buenos Aires. Wegen schlechter Witterungsbedingungen ist die erste Etappe der Rallye Dakar abgesagt worden. Die Rennleitung begründete die Entscheidung mit Sicherheitsbedenken. Bei dem schlechten Wetter auf der Strecke von Buenos Aires nach Villa Carlos Paz hätten keine ... mehr

clearing

Hinrichtungen in Saudi-Arabien: Gefährliche Spannungen mit dem Iran

Riad. Die Hinrichtung eines schiitischen Geistlichen in Saudi-Arabien hat die Spannungen zwischen Riad und Teheran massiv verschärft. In der Nacht stürmten iranische Demonstranten die saudische Botschaft in Teheran, setzten Teile des Gebäudes in Brand und verwüsteten Büros. mehr

clearing

Transfergeschäft: Medizincheck von Großkreutz beim VfB

Berlin. Kaum ist das Winter-Transferfenster geöffnet, kocht die Gerüchteküche rund um die Top-Spieler der Bundesliga. Ein Weltmeister kehrt in die Heimat zurück. mehr

clearing

Regionalsport Limburg Der TuS Dietkirchen holt sich Nils Haubrich

mehr

clearing

Freund Zweiter am Bergisel - Prevc vor Tournee-Triumph

Innsbruck. Severin Freund liefert auch beim dritten Tournee-Wettbewerb eine famose Leistung ab - und muss doch wieder Peter Prevc den Vortritt lassen. Der Slowene steht nach seinem zweiten Tageserfolg dicht vor dem Gesamtsieg. mehr

clearing

Deutsche Kohlekraftwerke stoßen sieben Tonnen Quecksilber aus

Berlin. Europäische Kohlekraftwerke setzen jährlich tonnenweise hochgiftiges Quecksilber frei - unter den Spitzenreitern befindet sich auch Deutschland. Die Grünen fordern nun abermals neue Grenzwerte. mehr

clearing

Schock zum Auftakt: Rallye Dakar beginnt mit Unglück

Arrecifes. Ein Unfall mit 13 verletzten Zuschauern überschattet den Prolog zu dem Offroad-Abenteuer. Eine Pilotin des hessischen X-raid-Teams verliert die Kontrolle über ihr Auto und rast in eine Gruppe Fans. Wegen schlechten Wetters wird die erste Etappe am Sonntag abgesagt. mehr

clearing

Studie: Deutsche Kohlekraftwerke stoßen sieben Tonnen Quecksilber aus

Berlin. Deutschlands Kohlekraftwerke stoßen jährlich rund sieben Tonnen giftiges Quecksilber aus. Laut einem Gutachten im Auftrag der Grünen ist Deutschland in der EU bei der Quecksilberbelastung Spitzenreiter neben Polen und Griechenland. mehr

clearing

Leiche im Müll entdeckt - Opfer wurde erdrosselt

Berlin. Der 34-jährige Berliner, dessen Leiche in einem Müllcontainer entdeckt wurde, ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft erdrosselt worden. Der tatverdächtige Bruder wurde inzwischen in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. mehr

clearing

CSU verlangt Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr

Berlin. CSU-Chef Horst Seehofer verlangt eine konkrete Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr für Deutschland und verschärft den Asyl-Streit in der Union damit weiter. Diese Zahl sei verkraftbar, und da funktioniere auch die Integration, sagte der bayerische mehr

clearing

Polizei: Terrorgefahr in München nur noch „abstrakt”

München. Nach dem Terroralarm in der Silvesternacht herrscht in München inzwischen nur noch eine „abstrakte” Gefahr. Das sagte ein Sprecher der Polizei. Gut 100 zusätzliche Beamte seien aktuell im Einsatz. Es gehe vor allem darum, Präsenz zu zeigen. mehr

clearing

Novum bei Tour de Ski: Vorentscheidung nach drei Etappen

Lenzerheide. Die Tour de Ski der Langläufer hatte schon immer Überraschungen parat. Doch mit dieser hat wohl keiner gerechnet: Bereits nach drei Etappen scheint der erste Gesamtsieger festzustehen. Bei den deutschen Athleten gibt es Licht und Schatten. mehr

clearing

Leiche in Müllcontainer - Bruder des Opfers festgenommen

Berlin. Ein 26 Jahre alter Mann soll in Berlin seinen Bruder umgebracht und die Leiche in einem Müllcontainer entsorgt haben. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und soll nun einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. mehr

clearing

Vorbereitung ist angelaufen - 16 Clubs ins Trainingslager

Düsseldorf. Zwei Clubs bleiben zu Hause, die restlichen Bundesliga-Vereine bereiten sich in teilweise weit entfernten Trainingslagern auf die Rückrunde vor. Ernst wird es am 22. Januar. mehr

clearing

EU will Verfahren zu Rechtsstaatlichkeit in Polen einleiten

Brüssel/Warschau. Die neue polnische Regierung sorgt mit der Reform des Verfassungsgerichts und des Mediengesetzes für Irritationen. Die Kritik aus Brüssel am Vorgehen Warschaus wird immer lauter. Die nationalkonservative Führung Polens weist aber alle Vorwürfe zurück. mehr

clearing

Jackpot mit fast 50 Millionen Euro geknackt

Helsinki/Münster. Für einen Lottospieler in Nordrhein-Westfalen haben sich die „Guten Rutsch!”-Wünsche zu Silvester bewahrheitet: Er schliddert mit dem zweithöchsten Lottogewinn in der deutschen Geschichte in das neue Jahr - sofern er sich denn mal meldet. mehr

clearing

Deutsche Wirtschaft setzt auf kräftiges Exportplus im Iran

Berlin. Mit dem Iran öffnet sich eine der letzten großen Volkswirtschaften für den Weltmarkt - die jahrelangen Sanktionen des Westens sollen aufgehoben werden. Davon wollen auch deutsche Unternehmen kräftig profitieren. mehr

clearing

Polizei befragt nach tödlichem Schuss auf Elfjährige Anwohner

Oberaurach. Ein elf Jahre altes Mädchen starb in der Silvesternacht in Bayern durch einen tödlichen Schuss. Die Polizei hat jetzt in Unterfranken weiter Anwohner befragt. Bislang gebe es keine Hinweise, niemand habe sich gemeldet, sagte ein Polizeisprecher. mehr

clearing

Irans Präsident verurteilt Angriff auf saudische Botschaft

Teheran. Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat den Angriff auf die saudische Botschaft in der iranischen Hauptstadt Teheran verurteilt. Das Innenministerium, der Geheimdienst und die Polizei sollten konsequent gegen die Täter vorgehen, teilte Ruhani heute mit. mehr

clearing

Zwillinge in den USA in verschiedenen Jahren geboren

San Diego. Jaelyn und Luis Valencia sind Zwillinge - aber sie werden nie im gleichen Jahr Geburtstag feiern. Die kleine Jaelyn wurde am Silvesterabend um 23.59 Uhr im kalifornischen San Diego geboren. mehr

clearing
Fotos

Abwehrspieler Ayhan wechselt von FC Schalke zu Eintracht Frankfurt

Frankfurt/Main. Die Eintracht hat Abwehrspieler Kaan Ayhan vom FC Schalke ausgeliehen. Das gaben die Frankfurter vor dem Trainingsauftakt am Sonntag bekannt. mehr

clearing

Trauer um Chanson-Sänger Michel Delpech

Paris. Michel Delpech hat gegen Ende seines Lebens befürchtet, vom Publikum vergessen zu werden. Die Sorge war unbegründet. Seine schönsten Hits singen viele Franzosen heute noch mit, wenn sie im Rundfunk gespielt werden. mehr

clearing

Freund im Probedurchgang gestürzt - Start nicht gefährdet

Innsbruck. Severin Freund kann trotz eines Sturzes im Probedurchgang beim dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck an den Start gehen. Der Gesamtzweite verlor nach der Landung einen Ski und knallte auf den Hang, wobei er sich leichte Prellungen zuzog. mehr

clearing

Zwillinge in den USA in verschiedenen Jahren geboren

San Diego. Jaelyn und Luis Valencia sind Zwillinge - aber sie werden niemals im gleichen Jahr Geburtstag feiern. Die kleine Jaelyn wurde am Silvesterabend um 23.59 Uhr (Ortszeit) im kalifornischen San Diego geboren, ihr Bruder Luis zwei Minuten nach Mitternacht am ersten Januar, wie das ... mehr

clearing

Klopp schimpft auf Liverpool-Profis - „War nicht genug”

Manchester. Die 0:2-Pleite des FC Liverpool bei West Ham United bedeutete die vierte Niederlage in der Ära Jürgen Klopp. Die Reds treten als Tabellenachter in der Premier League auf der Stelle. mehr

clearing

Nina Kunzendorf und die Folgen des „Tatorts”

Berlin. Die Schauspielerin Nina Kunzendorf (44) ist schon nach einem ihrer fünf Auftritte als Kommissarin im „Tatort” auf der Straße angesprochen worden. mehr

clearing

CSU will Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr

Berlin. CSU-Chef Horst Seehofer hat eine konkrete Obergrenze von maximal 200 000 Flüchtlingen pro Jahr gefordert. Alles, was darüber hinaus gehe, halte er für zu viel, sagte der bayerische Ministerpräsident der „Bild am Sonntag”. mehr

clearing

Isabel Allende: Ehe-Aus nach 27 Jahren

Berlin. Die Schriftstellerin Isabel Allende (73, „Das Geisterhaus”) will noch einmal neu anfangen. Sie habe sich nach 27 Jahren Ehe von ihrem Mann getrennt, sagte sie der „Welt am Sonntag”. mehr

clearing

Gasleck in London: Hunderte Menschen in Sicherheit gebracht

London. Wegen eines großen Gaslecks mussten Hunderte Menschen in London die Nacht in Notunterkünften verbringen. Etwa 500 Anwohner in Penge im Süden der britischen Hauptstadt mussten ihre Häuser am späten Abend verlassen, berichtete der Londoner „Evening Standard”. mehr

clearing

Eike Schmidt bringt frischen Wind in die Uffizien

Florenz. Die Uffizien in Florenz sind für ihre Kunstwerke berühmt - doch berüchtigt sind die langen Schlangen am Eingang. Letzteres soll sich ändern, verspricht der neue deutsche Direktor. mehr

clearing

Fernbusbahnhof im Plan "In Frankfurt ist es eine Katastrophe"

Frankfurt. Großstädte wie Berlin, Hamburg und München haben längst einen Fernbusbahnhof. In Frankfurt soll er bis 2018 fertig sein. Noch ist auf dem Areal am Hauptbahnhof aber Improvisation gefragt. mehr

clearing

Feiern bis zum Irrsinn: Zürich ehrt 100 Jahre Dada

Zürich. Pop-Art, Punk, Surrealismus - ohne Dada wären sie kaum denkbar. 100 Jahre nach ihrer Entstehung wird diese revolutionäre Kunstrichtung in ihrer Geburtsstadt Zürich umfangreich gefeiert. mehr

clearing

Streit eskaliert Mann auf Bahnfahrt verprügelt und schwer verletzt

Wehrheim. Ein 33-jähriger Mann ist bei einer Bahnfahrt zwischen Bad Homburg und Wehrheim (Hochtaunuskreis) verprügelt und schwer verletzt worden. mehr

clearing

NPD-Verbotsverfahren Rechtsextremismus nur mit klarer Haltung besiegbar

Wiesbaden. Bildung, Sozialstaatlichkeit und klare eine Haltung sind nach Ansicht des hessischen SPD-Chefs Schäfer-Gümbel die besten Mittel gegen rechtsextreme Hetze. Ein mögliches NPD-Verbot würde aber immerhin dafür sorgen, dass die Partei nicht länger Steuergeld bekäme. mehr

clearing

Demonstranten greifen saudische Botschaft in Teheran an

Teheran/Riad. Die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr in Saudi-Arabien hat die Spannungen zwischen Riad und Teheran massiv verschärft. mehr

clearing

Dauerspannung: Neue Rivalität zwischen Riad und Teheran

Kairo/Teheran. Saudi-Arabiens König lässt einen prominenten Schiiten hinrichten. Die Folge sind internationale Proteste und Gewalt. In Teheran wird die saudische Botschaft gestürmt. Die Rivalität der beiden Regionalmächte wirft auch Schatten auf den Konflikt in Syrien. mehr

clearing

Toter in Mülltonne entdeckt - 26-Jähriger festgenommen

Berlin. In einer Mülltonne in Berlin ist am frühen Morgen ein getöteter Mann entdeckt worden. Ein 26-Jähriger wurde als Verdächtiger festgenommen. Vermutet wird, dass das Opfer der Bruder des Festgenommenen ist. mehr

clearing

EU-Kommissar Oettinger fordert härtere Gangart gegenüber Polen

Brüssel. Nach der umstrittenen Medienreform in Polen fordert EU-Digitalkommissar Günther Oettinger eine härtere Gangart gegen die nationalkonservative Regierung. Es spreche viel dafür, jetzt den Rechtsstaatsmechanismus zu aktivieren und Warschau unter Aufsicht mehr

clearing

TV-Kritik "Tod im Supermarkt": Glänzend komischer Overbeck

Die "Wilsberg"-Jubiläumsfolge überzeugt weniger durch Hochspannung als durch ihre witzigen Details am Rande. mehr

clearing

„Büffel” und Pfosten stoppen Barça - Atlético vorn

Madrid. 2015 holte man fünf Titel, den letzten bei der Club-WM im Dezember. Beim FC Barcelona ist aber nach drei Remis in den letzten vier Liga-Spielen bereits von einer Mini-Krise die Rede. Schuld am 0:0 im Stadtderby bei Espanyol waren - laut Medien - „elf Büffel”. mehr

clearing

29 Tote bei Militäroperation im Südosten der Türkei

Istanbul. Bei einem Militäreinsatz gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK in der südosttürkischen Stadt Silopi sind 29 Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Zivilist. mehr

clearing

König Salmans blutige Botschaft

Kairo. Saudi-Arabiens König will Stärke zeigen - und lässt auf einen Streich Dutzende Männer hinrichten. Sein Vorgehen richtet sich gegen die Gefahr durch die Terrormiliz IS. Ein Toter könnte die Stabilität des Landes aber besonders gefährden. mehr

clearing

Medien: Iraker warnte Baden-Württembergs Polizei vor München-Terror

Berlin. Der erste Hinweis auf einen möglichen Terroranschlag in München soll nach Medienberichten am Tag vor Weihnachten auf einem baden-württembergischen Polizeirevier eingegangen sein. Ein Iraker sei am 23. mehr

clearing

Belgischer Atomreaktor Doel 1 automatisch abgeschaltet

Antwerpen. Die Pannenserie in belgischen Atomkraftwerken reißt nicht ab. Nach nur vier Tagen Betrieb wurde Belgiens ältester Atomreaktor Doel 1 bei Antwerpen wieder abgeschaltet. Bei einer großen Turbine im nicht-nuklearen Teil der Anlage gab es ein Problem. mehr

clearing

Nimr al-Nimr: Kritiker gegen Unterdrückung der Schiiten

Kairo. Wegen seiner feurigen Reden gegen die Unterdrückung der Schiiten wurde Scheich Nimr al-Nimr unter der religiösen Minderheit Saudi-Arabiens in den 90er Jahren schnell bekannt. mehr

clearing

Irans Führer droht Saudis mit der „Rache Gottes”

Teheran. Der oberste Führer des Irans, Ajatollah Ali Chamenei, hat Saudi-Arabien nach der Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr göttliche Rache in Aussicht gestellt. mehr

clearing

Riad stellt diplomatische Beziehungen zum Iran ein

Teheran/Riad. Der Konflikt in Syrien und die Bedrohung durch die Terrormiliz IS hatten die großen Widersacher in der Region zuletzt nähergebracht. Doch nun brechen alte Konflikte zwischen Saudis und Iranern wieder auf. Saudi-Arabien hat seine diplomatischen Beziehungen zum Iran eingestellt. mehr

clearing

Verkehrsunfall Wagen auf Autobahn überschlagen: beide Insassen verletzt

Offenbach. Beim Überschlag eines Wagens auf der Autobahn 3 am Offenbacher Kreuz sind die beiden Insassen am Sonntagmorgen verletzt worden. mehr

clearing

Verkehrsunfall Auto prallt gegen Baum: Fahrer verletzt in Klinik

Wiesbaden. Ein 21-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall nahe Wiesbaden verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam der junge Mann aus Schlangenbad, geriet mit seinem Wagen ins Schleudern und krachte gegen einen Baum. mehr

clearing

Flüchtlingsansturm auf Balkanroute hält an

Athen/Zagreb. Trotz Schnees ziehen weiter Tausende Flüchtlinge über die Balkanroute gen Österreich und Deutschland. Und der Zustrom aus der Türkei reißt nicht ab - obwohl die Ägäis-Überfahrt nun immer gefährlicher wird. mehr

clearing

Iraker warnte Karlsruher Polizei vor Terror in München

München/Berlin. Die Bedrohung war ernstzunehmen, sagt Ministerpräsident Seehofer. Und doch ist weiter unklar, wie real die Terrorgefahr an Silvester in München war. Über die Vorgeschichte werden immer mehr Einzelheiten bekannt. Der Innenminister fordert Konsequenzen. mehr

clearing

CDU-Generalsekretär nennt Facebook-Pöbler „Arschloch”

Berlin. CDU-Generalsekretär Peter Tauber ist im Streit mit einem Dauer-Pöbler auf Facebook der Kragen geplatzt. „Sie sind ein Arschloch”, schrieb er am Wochenende und setzte noch einen Smiley hinzu, nachdem der Mann Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Geisteskrankheit ... mehr

clearing

Wehrbeauftragter: Mali-Einsatz wird so gefährlich wie Afghanistan

Berlin. Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels hält den geplanten Bundeswehreinsatz im Norden Malis für genauso gefährlich wie den Kampfeinsatz in Afghanistan. Dort waren 55 deutsche Soldaten ums Leben gekommen. mehr

clearing

Seehofer erneuert Bedenken zu Russland-Sanktionen

Berlin. Einen Monat vor seinem Besuch in Moskau hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer seine Bedenken zu den Wirtschaftssanktionen gegen Russland bekräftigt. mehr

clearing

SWR: Iraker warnte Baden-Württembergs Polizei vor Terror in München

Berlin. Der erste Hinweis auf einen möglichen Terroranschlag in München soll nach einem Medienbericht am Tag vor Weihnachten auf einem baden-württembergischen Polizeirevier eingegangen sein. mehr

clearing

Länder: Mit NPD-Verbot rechter Szene das Wasser abgraben

Berlin. Rechtsextremisten erhalten in Deutschland Millionenbeträge vom Staat. Denn die staatliche Parteienfinanzierung unterscheidet nicht zwischen demokratischen und extremistischen Parteien. Mit einem NPD-Verbot könnte der rechten Szene der Geldhahn zugedreht werden. mehr

clearing

Scholz: Einigung zu Bund-Länderfinanzen im 1.Quartal möglich

Hamburg. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz hält eine Einigung über die künftigen Finanzbeziehungen von Bund und Ländern bis Ende März für möglich. mehr

clearing

Polizeieinsatz an Münchner Bahnhof: Polizei gibt Entwarnung

München. Die Münchner Polizei hat nach Angaben des Bayerischen Rundfunks (BR) in der Nacht zum Sonntag die Umgebung vor dem Bahnhof im Stadtteil Pasing wegen Sprengstoffalarms evakuiert. mehr

clearing

Umweltverbände klagen: Vögel müssen für Windparks sterben

Hannover. Nach Überzeugung von Naturschützern werden vor dem Bau von Windkraftanlagen häufig Nester zerstört und sogar Greifvögel getötet. mehr

clearing

„Christine” bringt Teilen Deutschlands sibirische Kälte

Offenbach. Bittere Kälte im Nordosten, mildes Wetter im Südwesten - und dazwischen Schnee: Der Winter hat sich zumindest in einigen Regionen Deutschlands zurückgemeldet. Selbst in Griechenland und der Türkei behinderte Schnee den Verkehr. mehr

clearing

Bewohner retten sich ins Freie Anbau eines Wohnhauses in Flammen: 40 000 Euro Schaden

Nieder-Liebersbach. Ein Brand in Nieder-Liebersbach (Kreis Bergstraße) hat einen Schaden von etwa 40 000 Euro verursacht. mehr

clearing

Leiche im Müll entdeckt: 34-Jähriger in Berlin erdrosselt

Berlin. Grausiger Fund in einer Berliner Plattenbausiedlung. Ein vermutlich psychisch kranker 26-Jähriger soll seinen Bruder erdrosselt und die Leiche im Müll entsorgt haben. mehr

clearing

Überfall in Offenbach Zeuge nimmt Räuber Beute ab

Offenbach. Ein Mann hat einem Räuber in Offenbach einen Strich durch die Rechnung gemacht: Er nahm ihm das geraubte Geld ab und gab es der Eigentümerin wieder. mehr

clearing

Behörden: Niedrige Wechselbereitschaft stärkt Gasversorger

Berlin. Mit ihrer niedrigen Bereitschaft zum Anbieterwechsel stärken Gaskunden nach Ansicht der Kartellbehörden die Versorger und geben ihre eigene Marktmacht auf. mehr

clearing

Trotz milden Dezembers rund 70 000 Arbeitslose mehr

Nürnberg. Der Arbeitsmarkt zeigt sich im Dezember robust. Für 2016 führt an steigender Arbeitslosigkeit dennoch nichts vorbei. Noch streiten Experten, wie stark der Anstieg ausfallen wird. mehr

clearing

Grünen-Chef: USA verhandeln bei TTIP viel härter als EU

Brüssel/Berlin. Der Widerstand gegen das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP ist groß. Der Industrieverband BDI macht zwar einen leichten Stimmungswandel aus. Doch noch sind nicht alle Probleme vom Tisch. mehr

clearing
1 2
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 03.01.2016

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen