E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 20.12.2016

Neue Kreuzfahrt-Routen „Norwegian Breakaway” fährt im Sommer 2018 ab Warnemünde

Miami. Die Norwegian Cruise Line will sich im nächsten Jahr stärker um deutsche Kreuzfahrt-Urlauber kümmern. Eines ihrer Schiffe wird im Sommer ab Warnemünde bis nach Russland fahren. Zu diesem Zeitpunkt feiert auch eine andere Route ihr Comeback mehr

clearing

Syrische Militärkreise: Evakuierung Ost-Aleppos stockt wieder

Aleppo. Die Evakuierung Ost-Aleppos ist am Abend erneut ins Stocken geraten. Als Begründung hieß es aus syrischen Militärkreisen, Rebellen hätten neue Bedingungen gestellt. Zuvor hatte es am Dienstag geheißen, die letzten Kämpfer sollten die Stadt im Laufe des Tages verlassen. mehr

clearing

Türkei macht Gülen-Bewegung für Attentat verantwortlich

Ankara. Die türkische Regierung macht nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu die Gülen-Bewegung für das tödliche Attentat auf den russischen Botschafter in Ankara verantwortlich. mehr

clearing
Fotos

Evakuierung der Grundschule Rebstock Frankfurt: Dämpfe eines Klebstoffs führten zu Notfall-Einsatz an Schule

Frankfurt. Die Grundschule Rebstock musste gestern Abend evakuiert werden. Acht Kinder und neun Erwachsene wurden gegen 16.40 Uhr verletzt. Die Betroffenen klagten über Augen- und Atemwegsreizungen. Die Schule bliebt bis auf weiteres geschlossen. mehr

clearing

Berliner Breitscheidplatz bleibt nach Anschlag gesperrt

Berlin. Der Schauplatz des Anschlags auf einen Berliner Weihnachtsmarkt, der Breitscheidplatz, bleibt auch am Mittwoch weiträumig abgeriegelt. Die Polizei begründete diesen Schritt am Abend mit der andauernden Ermittlungsarbeit. Zu der Bluttat seien inzwischen 508 Hinweise über das ... mehr

clearing

Dresdner Fußballprofi Wachs in Kiosk angeschossen

Wiesbaden. Fußballprofi Marc Wachs vom Zweitligisten Dynamo Dresden ist in einem Kiosk in Wiesbaden von einem Unbekannten angeschossen worden. Wie der Verein am Abend mitteilte, wurde der 21-Jährige nach der Attacke notoperiert, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr. mehr

clearing

Lastwagen-Anschlag: Täter womöglich auf der Flucht

Berlin. Der oder die Attentäter von Berlin sind möglicherweise noch auf freiem Fuß. Man sei „hochalarmiert”, sagte der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, in Berlin. mehr

clearing

Frankfurt springt auf Champions-League-Platz

Frankfurt/Main. Mainz 05 hatte die Chancen, Eintracht Frankfurt machte die Tore: Ein kurioses Rhein-Main-Derby endete am Dienstag mit 3:0 für die Hessen. mehr

clearing
Fotos

Eintracht-Kommentar Adlerauge: Hut ab vor dieser Eintracht!

Frankfurt. Die Eintracht schlägt im letzten Spiel des Jahres Mainz 05 mit 3:0. Damit schließt die SGE eine überragende Hinrunde mit einem Erfolg ab. Ein Kommentar von Dieter Sattler. mehr

clearing
Fotos

Schubert nach Gladbach-Schlappe in Not - BVB nur remis

Berlin. Das hat sich der BVB anders vorgestellt. Beim 1:1 gegen Augsburg gibt es den nächsten Rückschlag. Noch schlimmer sieht es in Gladbach aus, wo Trainer Schubert um seinen Job bangen muss. Feierstimmung herrscht dagegen in Frankfurt nach dem Derby-Sieg. mehr

clearing

Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen bei Bundesligaspielen

Berlin. Mit einer Schweigeminute in allen Stadien und Trauerflor hat die Fußball-Bundesliga zum Auftakt des letzten Spieltags vor der Winterpause der Opfer des Anschlags von Berlin gedacht. mehr

clearing

BVB spielt nur 1:1 gegen Augsburg

Dortmund. Applaus gibt es vor dem Anpfiff, als Nationalspieler Julian Weigl seine Vertragsverlängerung bekanntgibt. Nach dem Spiel gegen den FC Augsburg allerdings überwiegt bei Borussia Dortmund der Frust. mehr

clearing

HSV bessert schwache Hinrunde auf - 2:1 gegen Schalke 04

Hamburg. Mit einem kleinen Jahresendspurt hat der HSV die rettenden Plätze wieder in Sicht. Gegen Schalke gelingt durch Tore von Müller und Wood der zweite Heimsieg in Serie. Zumindest bis Mittwoch liegen die Hanseaten auf dem Relegationsrang. Nur wenig besser steht Schalke da. mehr

clearing

Gladbach verliert mit 1:2 gegen Wolfsburg

Mönchengladbach. Für Coach André Schubert könnte die Zeit in Mönchengladbach bald beendet sein. Nach dem 1:2 gegen Wolfsburg geht die Borussia mit Abstiegssorgen in die Bundesliga-Winterpause. mehr

clearing

Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen bei Bundesligaspielen

Berlin. Mit einer Schweigeminute in allen Stadien und Trauerflor hat die Fußball-Bundesliga zum Auftakt des letzten Spieltags vor der Winterpause der Opfer des Anschlags von Berlin gedacht. mehr

clearing

Derby-Sieg: Frankfurt springt auf Champions-League-Platz

Frankfurt/Main. Mainz 05 hatte die Chancen, Eintracht Frankfurt machte die Tore: Ein kurioses Rhein-Main-Derby endete mit 3:0 für die Hessen. Damit überwintert Frankfurt auf einem Europacup-Platz. mehr

clearing
Fotos

Eintracht Frankfurt Sieg gegen Mainz: Eintracht springt auf Champions-League-Platz

Mainz 05 hatte die Chancen, Eintracht Frankfurt machte die Tore: Ein kurioses Rhein-Main-Duell endete am Dienstag mit 3:0 für die SGE. mehr

clearing

Schubert nach Gladbach-Schlappe in Not - Dortmund nur remis

Berlin. Trainer André Schubert muss bei Borussia Mönchengladbach mehr denn je um seinen Job bangen. Die Gladbacher unterlagen im letzten Spiel vor der Winterpause daheim mit 1:2 gegen den VfL Wolfsburg und rutschten auf Platz 14 der Fußball-Bundesliga ab. mehr

clearing

Bislang größtes Containerschiff durchquert neuen Panamakanal

Panama-Stadt. Das bislang größte Containerschiff hat den erweiterten Panamakanal passiert. Die „Valparaíso Express” mit einer Kapazität für 10.589 Standardcontainer durchfuhr die Wasserstraße am Dienstag vom Pazifik Richtung Atlantik, wie die Kanalverwaltung mitteilte. mehr

clearing

Müller: Kein Grund sich zu Hause einzuschließen

Berlin. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat die Bürger der Stadt aufgerufen, sich nicht von dem Weihnachtsmarkt-Anschlag einschüchtern zulassen. Richtig sei: Die Augen offen zu halten, sich umzusehen, wachsam zu sein, sagte Müller am Abend in der ARD. mehr

clearing

De Maizière hält nach Anschlag politische Debatte für verfrüht

Berlin. Kurz nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat sich Innenminister Thomas de Maizière gegen eine politische Debatte über schärfere Sicherheitsmaßnahmen gewandt. mehr

clearing

IS reklamiert Angriff auf Berliner Weihnachtsmarkt für sich

Berlin. Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Anschlag in Berlin für sich in Anspruch genommen. Der Täter sei ein „Soldat des Islamischen Staates” gewesen, meldete das IS-Sprachrohr Amak im Internet. mehr

clearing

IS bekennt sich zu Angriff auf Berliner Weihnachtsmarkt

mehr

clearing

Bus-Chaos in Rhein-Main Das ist das Geschäft mit dem Busverkehr

Frankfurt. Seit einer Woche schon stöhnen Kunden im Hoch- und Main-Taunus-Kreis, weil es im Busverkehr zu massiven Verspätungen und Ausfällen kommt. Bei der Forschung nach Ursachen lohnt ein Blick hinter die Kulissen der Branche. Dort herrscht ein knallharter Verdrängungswettbewerb, der ... mehr

clearing

Bombendrohung legt Kölner Hauptbahnhof zeitweise lahm

Köln. Mitten im abendlichen Berufsverkehr haben zwei Bombendrohungen den Kölner Hauptbahnhof lahmgelegt. Die Polizei ließ den Bahnhof räumen, fand bei der Dursuchung aber nichts Verdächtiges. mehr

clearing

De Maizière erwartet Fortschritte bei Fahndung nach Berlin-Täter

Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt zu den Ermittlungen geäußert. Nach der Freilassung eines Verdächtigen tappen die Ermittler demnach nicht im Dunklen. mehr

clearing

Französische Schauspielerin Michèle Morgan gestorben

Paris. Einer der größten Stars des französischen Schwarz-Weiß-Kinos ist tot. Michèle Morgan verkörperte Eleganz und Glamour à la française. mehr

clearing

Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt verlängert mit Chandler und Hasebe

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt hat die am Saisonende auslaufenden Verträge mit seinen Stammspielern Timothy Chandler und Makoto Hasebe verlängert. Das gab der Fußball-Bundesligist am Dienstagabend kurz vor Beginn mehr

clearing

Überfall auf Kiosk in Wiesbaden - Frau tot, zwei Männer verletzt

Wiesbaden. Bei einem bewaffneten Überfall auf einen Kiosk in Wiesbaden ist die Besitzerin ums Leben gekommen. Der Ehemann der 59-Jährigen und ihr Neffe wurden schwer verletzt. Die beiden 63 und 21 Jahre alten Männer wurden in Krankenhäuser gebracht. mehr

clearing

Verdächtiger nach Lastwagen-Anschlag auf Weihnachtsmarkt wieder frei

Karlsruhe. Nach dem Anschlag in Berlin ist der festgenommene Verdächtige wieder frei. Die bisherigen Ermittlungsergebnisse hätten keinen dringenden Tatverdacht ergeben, teilte die Bundesanwaltschaft mit. mehr

clearing

Ermordeter russischer Botschafter nach Moskau überführt

Moskau. Ein Flugzeug mit dem Leichnam des ermordeten russischen Botschafters in Ankara, Andrej Karlow, ist am Abend in Moskau eingetroffen. Das meldete die Agentur Interfax. Am Flughafen Wnukowo warteten der russische Außenminister Sergej Lawrow und sein türkischer mehr

clearing

Kein Haftbefehl nach Lastwagen-Anschlag auf Weihnachtsmarkt

Karlsruhe. Nach dem Lastwagen-Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz ist der zunächst festgenommene Verdächtige wieder frei. Es sei kein Haftbefehl erlassen worden, teilte die Bundesanwaltschaft am Abend in Karlsruhe mit. mehr

clearing

CSU erhöht nach Anschlag Druck auf CDU: Treffen unter Vorbehalt

München. Nach dem Anschlag in Berlin reagiert die CSU wie von vielen erwartet: Die Partei erhöht in der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik den Druck auf die CDU. Das CSU-Präsidium stellt das geplante Spitzentreffen mit der CDU unter Vorbehalt. mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.12.2016 um 17:56 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.12.2016 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Russland, Türkei und Iran weiten Kooperation in Syrien aus

Moskau. Wenige Stunden nach dem Mord an dem russischen Botschafter in Ankara haben Russland, die Türkei und der Iran vereinbart, im Syrien-Krieg enger zu kooperieren. Die drei Mächte seien bereit, ein Abkommen zwischen der syrischen Regierung und der Opposition mehr

clearing

Härtere Auflagen für privaten Waffenbesitz in Europa kommen

Brüssel. Jäger und Sportschützen in Europa müssen sich auf härtere Auflagen einstellen. Denn die EU verschärft das Waffenrecht. Nach zähen Verhandlungen zwischen Vertretern des Europaparlaments, der Staaten und der EU-Kommission haben die EU-Botschafter die neuen Auflagen jetzt in ... mehr

clearing

Überfall auf Kiosk in Wiesbaden Frau erschossen – Täter geflohen - Polizei fahndet mit Phantombild

Wiesbaden. Nach einem Kiosk-Überfall in Wiesbaden, bei dem eine Frau getötet und zwei weitere Menschen verletzt wurden, fahndet die Polizei weiter nach dem mutmaßlichen Täter. Der Mann ist auf der Flucht. Die Polizei hat jetzt ein Phantombild veröffentlicht. mehr

clearing

CSU erhöht nach Anschlag Druck auf die CDU

München. Nach dem Anschlag in Berlin reagiert die CSU wie von vielen erwartet: Horst Seehofer & Co. fordern eine Neujustierung der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik - und erhöhen den Druck auf Kanzlerin Merkel. Eine hochrangige Arbeitsgruppe aus Bayern will Vorschläge erarbeiten. mehr

clearing

Reaktion auf Übergriffe Silvester in Frankfurt: Zugang zum Main wird kontrolliert

Frankfurt. Die Stadt Frankfurt richtet an Silvester erstmals Zugangskontrollen zum Main-Ufer ein. In einer sogenannten Sicherheitszone rund um die Fußgängerbrücke Eiserner Steg und das nördliche Mainufer sind mehr

clearing

Eintracht Frankfurt Chandler und Hasebe verlängern ihre Verträge

Die beiden Defensivspieler Timothy Chandler und Makoto Hasebe haben ihre auslaufenden Verträge bei der Eintracht verlängert. mehr

clearing

Die Flüchtlingskanzlerin und die Angst vor dem Bösen

Berlin. Der Wahlkampf 2017 wird ihr schwierigster, sagte Merkel im November. Der Anschlag im Herzen Berlins bestätigt das auf bittere Weise. Nicht nur viele Bürger, auch Unionsmitglieder fordern mehr Härte der Kanzlerin gegen Flüchtlinge - dabei ist die Lage zunächst unklar. mehr

clearing

Was wann geschah

Berlin. Eine Chronologie der Ereignisse in Berlin nach vorläufigen Informationen: mehr

clearing

Benzinautos sollen weniger Feinstaub ausstoßen

Brüssel. Feinstaub macht nach Einschätzung von Medizinern jährlich Zehntausende Menschen in Europa krank. Die EU plant neue Auflagen - und erzürnt damit die Autoindustrie. mehr

clearing

Tierische Bescherung Tiere packen eigene Geschenke aus

Hannover. Schon ein paar Tage vor Heiligabend hat der Zoo in Hannover seine Bewohner mit eingepackten Präsenten überrascht. Das Auspacken diene hauptsächlich ihrer Beschäftigung. mehr

clearing

Mit Graufilter bewegte Motive reizvoll in Szene setzen

Frankfurt/Main. Bewegte Bilder stellen für Hobby-Fotografen eine Herausforderung dar. Am besten begegnet man dieser mit einem Graufilter-Objektiv. Allerdings darf der Filter nicht zu stark sein, weil eine Farbe dann besonders stark dominiert. mehr

clearing

Lastwagen-Anschlag war Terrorismus - Rätselraten um Täter und Motiv

Berlin. Nach dem Anschlag in Berlin gehen Ermittler von einem terroristischen Hintergrund aus, rätseln aber über Motiv und Täter. Ein nach der Tat festgenommener junger Mann - vermutlich Pakistaner - ist womöglich doch nicht der gesuchte Terrorist. mehr

clearing

Google-Drive-App für iOS hilft beim Umzug zu Android

Hannover. Der Internetdienstleister „Google” bietet nun eine App an, die es den Kunden erleichtern soll, ihre Daten zu sichern, wenn sie das Betriebssystem ihres Smartphones oder Tablets wechseln. mehr

clearing

Zschäpe-Verteidiger fordert Abberufung des psychiatrischen Gutachters

München. Wegen eines Streits mit der Verteidigung hat das Oberlandesgericht München im NSU-Prozess das psychiatrische Gutachten über die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe verschieben müssen. mehr

clearing

BBC: Trainer Wagner lehnt Wolfsburg-Angebot ab

Huddersfield/Wolfsburg. Trainer David Wagner hat nach Angaben der BBC ein Angebot des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg abgelehnt. Der Coach des englischen Zweitligisten Huddersfield Town habe 24 Stunden über den Job beim abstiegsgefährdeten VfL nachgedacht, sich dann mehr

clearing

Anschlag in Berlin: Rätselraten um Täter und Motiv Festgenommener freigelassen

Berlin. Der furchtbare Anschlag von Berlin führt Deutschland seine Verwundbarkeit durch Terrorismus vor Augen. Die Polizei muss nach einem vermeintlichen schnellen Fahndungserfolg zurückrudern - der Hintergrund der Tat bleibt zunächst unklar. mehr

clearing

Mordanschlag in Moschee: Motiv weiter rätselhaft

Zürich. Die Motive für den Mordanschlag auf Betende in einer Moschee in Zürich sind weiter unklar. „Wir wissen es nicht”, sagte Staatsanwältin Francoise Stadelmann. Ein terroristischer Hintergrund werde zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Möglicherweise spiele ... mehr

clearing

Uber macht 800 Millionen Dollar Quartalsverlust

New York. Der Fahrdienstvermittler Uber erkauft sein rasantes Wachstum laut Medienberichten weiter mit hohen Verlusten. Im dritten Quartal habe das Unternehmen ein Minus von mindestens 800 Millionen Dollar (772 Mio Euro) erzielt. mehr

clearing

Sicherheitsbehörden halten islamistischen Anschlag für wahrscheinlich

Berlin. Die Sicherheitsbehörden vermuten, dass der Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt einen islamistischen Hintergrund hat - sicher sind sie sich aber nicht. Generalbundesanwalt Peter Frank betonte: „Wir haben noch kein Bekennervideo. mehr

clearing

Bluttat in Arztpraxis: Opfer wurde von zehn Kugeln getroffen

Marburg. Bei dem tödlichen Streit in einer Marburger Arztpraxis ist das 67 Jahre alte Opfer der Bluttat von mindestens zehn Schüssen getroffen worden. mehr

clearing

Mehr Polizei an Frankfurter Flughafen nach Anschlag in Berlin

Frankfurt/Main. Nach dem Anschlag in Berlin hat die Bundespolizei am größten deutschen Flughafen in Frankfurt die Grenzfahndung intensiviert und mehr Beamte im Einsatz. mehr

clearing

Merkel gedenkt am Tatort der Anschlagsopfer

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel hat bei einem Besuch am Tatort der Opfer des Anschlags auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin gedacht. Nahe der Gedächtniskirche legte sie zusammen mit Innenminister Thomas de Maizière, Außenminister Frank-Walter Steinmeier und mehr

clearing

Nach Anschlag: Mehr Bundespolizei an Flughäfen, Bahnhöfen und Grenze

Potsdam. Nach dem Terroranschlag in Berlin zeigt die Bundespolizei in der Region Berlin und Brandenburg deutlich mehr Präsenz. Die Zahl der Einsatzkräfte an Bahnhöfen sowie an den beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld sei verstärkt worden, sagte ein Sprecher in Berlin. mehr

clearing

Mutmaßliche Übergriffe in Wetzlar Lehrer des sexuellen Missbrauchs verdächtigt

Wetzlar. Gegen einen Lehrer einer Schule in Wetzlar wird wegen der Verdachts des sexuellen Missbrauchs ermittelt. Der berufsbegleitenden Schule seien bereits Anfang November mutmaßliche sexuelle Übergriffe des mehr

clearing

Kreisklinik Groß Gerau Kreisklinik bleibt am Leben

Kreis Groß-Gerau. Die Kreisklinik Groß-Gerau schließt nicht. Das ist die wichtigste Nachricht für Beschäftigte und Patienten. Medien hatten berichtet, das Haus stehe vor dem Aus. „Das gehört ins Reich der Fabeln“, sagte Landrat Thomas Will (SPD) auf einer eiligst einberufenen Pressekonferenz ... mehr

clearing

Unfreiwillig komische Kriminalgeschichten Vergessliche Einbrecher, rabiate Rentner - Kuriose Kriminalfälle 2016

Fulda. Bei Verbrechern und Ganoven ging auch 2016 wieder einiges schief. Die Polizei berichtete im Jahresverlauf von manch unfreiwillig komischer Kriminalitätsgeschichte unter dem Motto: Pleiten, Pech und Pannen. mehr

clearing

Weiterhin Busausfälle im Taunus bis zu den Weihnachtsferien

Frankfurt/Main. Bis zum Beginn der Weihnachtsferien wird es weiter Verspätungen und Ausfälle im Linienbusverkehr im Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis geben. mehr

clearing

Prozess um schwunghaften Handel mit gefälschten Fahrkarten

Frankfurt/Main. Weil sie mit gefälschten Fahrkarten gehandelt haben soll, steht eine 79-Jährige zusammen mit Sohn und Tochter vor dem Landgericht Frankfurt. mehr

clearing

Rätsel um Rosberg-Ersatz als Geduldsprobe

Salzburg. Die Suche nach einem Nachfolger für Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist schwierig. Nun stellt sich Mercedes darauf ein, dass die Entscheidung noch bis Ende Januar dauert. Doch die Zeit drängt. mehr

clearing

Nach Mord an Botschafter: Moskau entsendet Ermittlerteam nach Ankara

Moskau. Nach der Ermordung des russischen Botschafters in der Türkei hat der Kreml ein Ermittlerteam nach Ankara entsandt. Die Experten des Geheimdienstes, der Polizei und des Außenministeriums sollen mit türkischen Kollegen den Mord an dem Diplomaten untersuchen mehr

clearing

700.000 Euro für Abbruch bereitgestellt Alte Post Bad Homburg: Abrissarbeiten sind in vollem Gange

Bad Homburg. Auch wenn man es von außen nicht sieht – an der alten Post in Bad Homburg tut sich derzeit gewaltig etwas. Damit das Gebäude bis Ende Mai abgerissen ist – um hernach hier Kino und Co. unterbringen zu können – , müssen die Bauarbeiter das Haus erst einmal entrümpeln und von ... mehr

clearing

Angeklagte im Höxter-Prozess: „Er hat mich manipuliert”

Paderborn. Es waren unfassbare Qualen, die die Frauen im „Horror-Haus” von Höxter erleiden mussten. Wer von den beiden Angeklagten spielte welche Rolle bei den tödlichen Misshandlungen? Angelika W. macht im Prozess vor dem Landgericht erneut deutlich, wie sie die Sache ... mehr

clearing

Feuerwehr: Zahlreiche Menschen lebensgefährlich verletzt, elf Tote

Berlin. Bei dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt haben zahlreiche Menschen lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Berlins Feuerwehrchef Wilfried Gräfling sprach von 18 lebensgefährlich Verletzten. Drei von ihnen seien bis zum Morgen gestorben. mehr

clearing

Gauck: Hass der Täter wird uns nicht zu Hass verführen

Berlin. Bundespräsident Joachim Gauck hat nach dem Anschlag in Berlin den Zusammenhalt der freiheitlichen Gesellschaft beschworen. „Der Hass der Täter wird uns nicht zu Hass verführen. mehr

clearing

Bundesliga gedenkt der Opfer von Berlin mit Schweigeminute

Frankfurt/Main/Hamburg. Mit einer Schweigeminute wird die Fußball-Bundesliga bei allen Spielen am Dienstag und Mittwoch der Opfer des mutmaßlichen Anschlags in Berlin gedenken. mehr

clearing

Generalbundesanwalt: Terroristischer Hintergrund in Berlin

Berlin. Generalbundesanwalt Peter Frank geht beim Anschlag auf einem Berliner Weihnachtsmarkt von einem terroristischen Hintergrund aus. Das sagte er in Berlin. mehr

clearing

Queen tritt als Schirmherrin einiger Organisationen zurück

London. Elisabeth II. wird künftig ein kleines bisschen kürzer treten. Sie bleibt aber weiterhin Schirmherrin von etwa 600 Organisationen. mehr

clearing

Poller und Klötze - Weihnachtsmärkte rüsten auf

Berlin. Der Schock nach dem Anschlag in Berlin ist groß. Auf den Weihnachtsmärkten in Deutschland sollen nun mehr Polizisten Streife gehen und den Menschen ein Gefühl von Sicherheit geben. mehr

clearing

Linde und Praxair beschließen Fusion

München. Linde und Praxair wollen sich zusammentun und die Nummer Eins bei Industriegas werden. Für die deutschen Beschäftigten ist das eine gute Nachricht - jedenfalls zunächst einmal. mehr

clearing

Anschlag in Berlin: Täter noch auf freiem Fuß?

Berlin. Nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt ist der Täter wohl noch auf freiem Fuß. Die Polizei hat Zweifel, ob sie den Richtigen festgenommen hat. „Es ist in der Tat unsicher, dass es der Fahrer war”, sagte Polizeipräsident Klaus Kandt auf einer ... mehr

clearing

Documenta und Fridericianum: Drei Millionen Euro Förderung

Wiesbaden/Kassel. Das Land Hessen fördert die Kunstausstellung documenta und das Kasseler Museum Fridericianum mit rund drei Millionen Euro. „Diese Gelder dienen beispielsweise zur Vorbereitung der im Jahr 2017 mehr

clearing

Fast ein Drittel des Stroms aus erneuerbaren Quellen

Berlin. Nahezu ein Drittel des Stromverbrauchs in Deutschland (32,3 Prozent) wird in diesem Jahr aus erneuerbaren Energien gedeckt. mehr

clearing

EU-Wettbewerbshüter gehen wegen WhatsApp-Übernahme gegen Facebook vor

Brüssel. Die EU-Kommission wirft Facebook irreführende Angaben bei der Übernahme von WhatsApp vor zwei Jahren vor. Facebook habe damals angegeben, dass es nicht zuverlässig möglich sein werde, einen automatischen Datenabgleich zwischen den Benutzerkonten beider mehr

clearing

Schock bei Hertha: „Wir sind alle erschüttert”

Berlin. Sieben Kilometer trennen das Vereinsgelände im Olympia-Park vom Breitscheidplatz, wo ein mutmaßlicher Attentäter für Tod und Leid gesorgt hat. Auch Hertha ist geschockt. Über Fußball zu sprechen, fällt schwer. Aber vielleicht kann der Fußball auch helfen in Berlin. mehr

clearing

Bollywood-Traumpaar „Saifeena” hat erstes Kind bekommen

Mumbai. Seit fast zehn Jahren sind Kareena Kapoor und Saif Ali Khan ein Paar - jetzt hat sich Nachwuchs eingestellt. mehr

clearing

Polizeipräsident: Festgenommener ist womöglich nicht der Täter

Berlin. Der in Berlin festgenommene Terrorverdächtige hat den Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt möglicherweise nicht begangen. „Es ist in der Tat unsicher, dass es der Fahrer war”, sagte Polizeipräsident Klaus Kandt. mehr

clearing

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 20.12.2016 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.12.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Forsche Leipziger rütteln am Bayern-Sockel

München. Normalität oder Ausnahmezustand? Im Jahres-Endspiel zwischen den jahrelang unantastbaren Bayern und dem rasanten Emporkömmling RB Leipzig entscheidet sich, in welcher Konstellation die Bundesliga in die Winterpause geht. Ein „wunderbarer” Abend - für den Gewinner. mehr

clearing

Täter ist polizeibekannt Mann nach Messerstecherei in Untersuchungshaft

Rotenburg a.d. Fulda. Ein Mann sitzt nach einer Messerstecherei im osthessischen Rotenburg an der Fulda in Untersuchungshaft. Vorgeworfen wird dem 29-jährigen Tatverdächtigen versuchter Totschlag, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mehr

clearing

Weihnachtsmärkte erhöhen Sicherheitsvorkehrungen

Berlin. Der Schock nach dem Anschlag in Berlin ist groß. Auf den Weihnachtsmärkten in Deutschland sollen nun mehr Polizisten Streife gehen und den Menschen ein Gefühl von Sicherheit geben. In einigen Städten gibt es sogar noch weitere Veränderungen. mehr

clearing

24 000 Tonnen Gänsefleisch für Bundesbürger

Wiesbaden. Die Bundesbürger haben gerade in der Weihnachtszeit Appetit auf Gänsebraten. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt rund 24 000 Tonnen Gänsefleisch auf den Markt, der größte Teil kam aus dem Ausland. mehr

clearing

Schüsse in Zürich: Tatverdächtiger tot aufgefunden

Zürich. Der Mordanschlag auf Betende in einer Moschee in Zürich ist mit großer Wahrscheinlichkeit von einem kurz darauf tot aufgefundenen Mann begangen worden. Es deute alles darauf hin, sagte eine Polizeisprecherin. Allerdings stünden noch letzte Ermittlungen aus. mehr

clearing

Weniger Restmüllaufkommen in Deutschland

Wiesbaden. Die Menschen in Deutschland haben im vergangenen Jahr so wenig Rest- und Sperrmüll verursacht wie seit 25 Jahren nicht mehr. Insgesamt fielen 15,4 Millionen Tonnen dieser Abfälle an, 100 000 Tonnen weniger als 2014, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. mehr

clearing

Waffenarsenal bei „Reichsbürger”-Rentnerpaar sichergestellt

Witten. Mehr als ein Dutzend Schusswaffen hat die Polizei bei mutmaßlichen „Reichsbürgern” im westfälischen Witten sichergestellt. Die Beamten fanden bei einer Durchsuchung am Montag 14 Schusswaffen, 8 Luftdruck- und Gaswaffen sowie eine große Menge dazugehörige Munition, ... mehr

clearing

Bundesliga gedenkt der Opfer von Berlin mit Schweigeminute

Frankfurt/Main. Mit einer Schweigeminute wird die Fußball-Bundesliga bei allen Spielen heute und morgen der Opfer des mutmaßlichen Anschlags in Berlin gedenken. Alle Spieler werden zudem mit Trauerflor auflaufen, teilte die Deutsche Fußball Liga mit. „Unfassbar. mehr

clearing

Zwei Tote nach Unwettern in Spanien

Madrid. Bei schweren Unwettern rund um die Stadt Murcia im Südosten Spaniens sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. In der Ortschaft Los Alcázares, die besonders von den Regengüssen betroffen war, sei ein 47-Jähriger in seiner überfluteten Garage mehr

clearing

Neue Zufahrtssperren auf mehreren Weihnachtsmärkten

Wiesbaden. Als Konsequenz aus dem Anschlag in Berlin werden auf mehreren Weihnachtsmärkten in Hessen zusätzliche Zufahrtssperren errichtet. Das sagte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Wiesbaden. mehr

clearing

Polizei erhöht Sicherheitsmaßnahmen auf Weihnachtsmärkten

Berlin. Nach dem Anschlag von Berlin verstärkt die Polizei vielerorts in Deutschland die Sicherheitsvorkehrungen auf Weihnachtsmärkten. In der Hauptstadt sollen mehr Polizisten unterwegs sein, außerdem sollen Betonpoller an großen Weihnachtsmärkten Zufahrten mehr

clearing

De Maizière: Kein Zweifel mehr an Anschlag

Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maizière geht bei dem Lkw-Attentat auf einen Berliner Weihnachtsmarkt eindeutig von einem Anschlag aus. „Wir haben keinen Zweifel mehr, dass es sich bei dem schrecklichen Ereignis gestern Abend um einen Anschlag mehr

clearing

Großes Interesse an Nachrichten über den Anschlag in Berlin

Berlin. Ein Lastwagen fährt in eine Menschenmenge auf einem Berliner Weihnachtsmarkt. Die Nachrichtenlage ist unübersichtlich. Das Erste und RTL unterbrechen ihr Programm, das ZDF zeigt eine XL-Variante des „heute-journals”. N24 berichtet live auf Facebook - mit viel Erfolg. mehr

clearing

Anschlag überschattet den Spieltag

Düsseldorf. Der deutsche Fußball trauert um die Opfer des Anschlags von Berlin. DFL, DFB und Vereine bekunden ihre Anteilnahme - der Sport wird am 16. und letzten Bundesligaspieltag des EM-Jahres dennoch nicht ganz in den Hintergrund treten. mehr

clearing

Bouffier ruft Bürger zum Besuch von Weihnachtsmärkten auf

Wiesbaden. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat an die Bürger in Hessen appelliert, auch nach dem Anschlag in Berlin weiter Weihnachtsmärkte zu besuchen. mehr

clearing

Spielhallen-Räuber droht mit Pistole

Frankfurt/Main. Ein Räuber hat bei einem Überfall auf eine Spielhalle in Frankfurt einen Angestellten und einen Kunden mit einer Pistole bedroht. Die beiden 22 und 49 Jahre alten Männer hätten sich auf den Boden legen mehr

clearing

Wie sich Heiserkeit lindern lässt

Berlin. Zu einer kräftigen Erkältung gehört oft auch Heiserkeit. Betroffene können in dem Fall mehr tun, als nur die Stimme zu schonen. Bewährt haben sich etwa einige Hausmittel. Auf Genussmittel wird hingegen besser verzichtet. mehr

clearing

Eintracht Frankfurt Noch mal alles geben gegen Mainz

Frankfurt. Trainer Niko Kovac will, dass sein Team im eigenen Stadion ungeschlagen bleibt. Aber er warnt vor dem Gegner. Zum Jahresabschluss kommt Mainz zum Duell nach Frankfurt. mehr

clearing

Frau soll an Treppe getreten worden sein: Spurensuche

Korbach. Von den Männern, die in Korbach eine Frau an einer Treppe getreten haben sollen, fehlt weiterhin jede Spur. „Die Ermittlungen gestalten sich sehr schwierig”, sagte am Dienstag ein Polizeisprecher. mehr

clearing
1 2 3 4
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 20.12.2016

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen