E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 25.01.2014

Fotos

Eine einmalige Geschichte

Michael Bresagk ist eine Eishockey-Legende und auch mit 44 Jahren noch auf dem Eis. Jan Schliesche, selbst ein Nachwuchs-Löwe, und Michael Löffler sprachen mit dem Frankfurter DEL-Rekordspieler über die Meisterschaft vor zehn Jahren, seine Rolle beim Neuaufbau nach der ... mehr

clearing
Video Fotos

Jung, jünger, Zeitung Schüler stürmen die Redaktion

Es ist wieder ein ganz individuelles, ungewöhnliches Exemplar der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Regionalausgaben geworden: 240 Schüler recherchierten, entwarfen Illustrationen und schrieben Artikel. Das Ergebnis: eine ganz besondere Ausgabe der Tageszeitung. mehr

clearing
Fotos

"Wetten, dass..?" Markus Lanz ZDF "Wetten, dass..?": Lanz mit neuem Quotentief

Karlsruhe. mehr

clearing

Trierweiler bedankt sich per Twitter beim Personal des Élysée

Paris. Per Twitter hat sich Valérie Trierweiler, Ex-Lebensgefährtin von Frankreichs Staatschef François Hollande, vom Personal des Élysée-Palastes verabschiedet. «Meine ganzer Dank geht an das fabelhafte Personal des Élysée», schrieb die 48-Jährige. mehr

clearing

Zu wenig Zeit für Kandidatenwahlen: AfD vertagt Europa-Parteitag

Aschaffenburg. Nach zwölf Stunden hat die Alternative für Deutschland ihren Parteitag in Aschaffenburg unterbrochen - in dieser Zeit aber nur sechs Listenplätze für die Europawahl besetzt. mehr

clearing

Rekordtransfer perfekt: ManUnited nimmt Juan Mata unter Vertrag

Manchester. Der Rekordtransfer von Juan Mata vom FC Chelsea zum englischen Liga-Rivalen Manchester United ist perfekt. Mata wurde für die «Club-Rekordablösesumme» von 37,1 Millionen Pfund - umgerechnet knapp 45 Millionen Euro - unter Vertrag genommen, gab Manchester United bekannt. mehr

clearing

Rekordtransfer perfekt: Mata wechselt zu ManUnited

Manchester. Der Rekordtransfer von Juan Mata vom FC Chelsea zum englischen Liga-Rivalen Manchester United ist perfekt. mehr

clearing

Skyliners: Knappe Niederlage in Quakenbrück

Bis ins vierte Viertel können die Skyliners ihre Führung behaupten, dann drehen die Drachen das Spiel schließlich und entscheiden die Partie mit 83:77 Punkten für sich. In unserer Fotostrecke sehen Sie Bilder vom Auswärtsspiel gegen die Artland Dragons. mehr

clearing

Juves Siegesserie reißt: Remis gegen Kloses Lazio

Rom. Juventus Turin Siegesserie in der italienischen Fußballliga ist gerissen. Der Titelverteidiger und souveräne Tabellenführer der Serie A kam bei Lazio Rom nicht über ein 1:1 (0:1)-Unentschieden hinaus und gab erstmals nach zwölf Meisterschaftsspielen wieder Punkte ab. mehr

clearing

Machtkampf in Kiew: Klitschko lehnt Regierungsangebot ab

Kiew. Die ukrainische Opposition hat die von der Staatsführung angebotenen Regierungsämter abgelehnt. Das teilte der Oppositionsführer Vitali Klitschko vor Anhängern in Kiew mit. Unter dem Jubel der Regierungsgegner forderte er Neuwahlen. mehr

clearing

Lanz reagiert bei «Wetten, dass..?» auf Online-Petition

Karlsruhe. Markus Lanz hat sich bei «Wetten, dass..?» zur Online-Petition gegen seine Talkshow geäußert. Zu Beginn der Samstagabendshow wünschte er dem Publikum ein gutes neues Jahr und schob als ironische Anspielung hinterher: «Auch ich habe mir in diesem Jahr mehr

clearing

Eil+++ Ukrainische Opposition lehnt Regierungsangebot ab

Kiew. Die ukrainische Opposition hat die von der Staatsführung angebotenen Regierungsämter abgelehnt. Das teilte der Oppositionsführer Vitali Klitschko vor Anhängern in Kiew mit. mehr

clearing

Opposition um Klitschko äußert sich noch am Abend zu Vorschlägen

Kiew. Die ukrainische Opposition will sich noch heute Abend in Kiew öffentlich zum überraschenden Regierungsangebot von Präsident Viktor Janukowitsch äußern. Vitali Klitschko und Ex-Außenminister Arseni Jazenjuk sowie Nationalistenführer Oleg Tjagnibok würden gegen 21. mehr

clearing

Drei Tote bei Schiesserei bei Washington

Washington. Die Shopping-Mall in der Nähe Washingtons ist gut besucht. Dann peitschen Schüsse durch das Gebäude. Die Polizei spricht von drei Toten. mehr

clearing

Hollande und Trierweiler geben Trennung bekannt

Paris. Frankreichs Präsident François Hollande und seine Lebensgefährtin Valérie Trierweiler trennen sich. Das teilte der Staatschef in Paris der französischen Nachrichtenagentur AFP mit. Er wisse, dass er sich «am Ende des gemeinsamen Lebens mit Valérie Trierweiler befinde», wird ... mehr

clearing

Janukowitsch bietet Opposition um Klitschko Regierungsämter an

Kiew. Im Machtkampf in der Ukraine hat Präsident Viktor Janukowitsch der Opposition überraschend führende Regierungsämter angeboten. Der frühere Außenminister Arseni Jazenjuk solle neuer Regierungschef und der Boxchampion Vitali Klitschko dessen Stellvertreter werden. mehr

clearing

Drei Tote nach Schüssen in Shopping-Mall bei Washington

Washington. Bei Schüssen in einem Einkaufszentrum in der Nähe von Washington sind drei Menschen ums Leben gekommen. Ersten Informationen zufolge feuerte ein Unbekannter in der belebten Mall in Columbia im US-Bundesstaat Maryland um sich. Unter den Opfern ist laut Polizei auch der Schütze. mehr

clearing

1:0 gegen Hertha: Frankfurt gelingt erster Heimsieg

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt ist der erste Saison-Heimsieg in der Fußball-Bundesliga gelungen. Die abstiegsbedrohten Hessen gewannen mit 1:0 gegen Hertha BSC und verbesserten sich vorerst auf den 14. Tabellenplatz. mehr

clearing
Fotos

Eintracht schlägt Hertha BSC Berlin Meier vertreibt den Heimfluch

Frankfurt. Der Bann ist gebrochen: Dank eines Treffers von Alexander Meier feiert die Frankfurter Eintracht gegen Hertha BSC Berlin endlich den ersten Heimsieg der Saison. mehr

clearing

Opposition in Kiew kommentiert Janukowitsch-Angebot zunächst nicht

Kiew. Die ukrainische Opposition hat bislang nicht auf das überraschende Angebot von Präsident Viktor Janukowitsch reagiert, führende Regierungsämter zu übernehmen. Weder von Vitali Klitschko noch von Ex-Außenminister Arseni Jazenjuk gibt es eine offizielle Antwort. mehr

clearing

Hollande gibt Trennung von Trierweiler bekannt

Paris. Frankreichs Präsident François Hollande und seine bisherige Lebensgefährtin Valérie Trierweiler trennen sich. Das gab der Staatschef in Paris bekannt. Er wisse, dass er sich «am Ende des gemeinsamen Lebens mit Valérie Trierweiler befinde», wird Hollande zitiert. mehr

clearing

Unbekannter schießt in Shopping-Mall um sich - drei Tote

Washington. In den USA sind in der Nähe von Washington Schüsse in einem Einkaufszentrum gefallen. Dabei kamen drei Menschen ums Leben. Ein bislang noch unbekannter Mann hatte um sich geschossen, er soll auch selbst unter den Opfern sein. Die Hintergründe der Tat in Columbia im ... mehr

clearing

Porträt: Klitschko und Jazenjuk

Kiew. Seit Wochen begehrt die ukrainische Opposition gegen den an Russland orientierten Kurs von Präsident Viktor Janukowitsch auf. Anführer der Proteste sind der Boxchampion Viktor Klitschko sowie der frühere Außenminister Arseni Jazenjuk. mehr

clearing

Lidl-Gruppe hat Metro als größten Handelskonzern abgelöst

Düsseldorf. Wechsel auf der Spitzenposition im Handel: Die Necksarsulmer Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) hat den Metro-Konzern im Umsatz überholt und ist damit zum größten deutschen Handelskonzern aufgestiegen. mehr

clearing

Hollande gibt Trennung von Trierweiler bekannt

Paris. Frankreichs Präsident François Hollande und seine bisherige Lebensgefährtin Valérie Trierweiler trennen sich. Das gab der Staatschef in Paris der französischen Nachrichtenagentur AFP bekannt. Er wisse, dass er sich «am Ende des gemeinsamen Lebens mit Valérie Trierweiler ... mehr

clearing

Janukowitsch bietet Oppositionsführern Regierungsposten an

Kiew. Im ukrainischen Machtkampf hat Präsident Viktor Janukowitsch der Opposition um Vitali Klitschko führende Regierungsämter angeboten. Das teilte Justizministerin Jelena Lukasch nach Angaben der Präsidialverwaltung in Kiew mit. mehr

clearing

CNN: Drei Tote nach Schüssen in Einkaufszentrum bei Washington

Washinghton. Bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum in der Nähe von Washington sind nach Informationen des TV-Senders CNN drei Menschen ums Leben gekommen. Unklar sei, ob auch der Schütze unter den Toten sei. Einzelheiten sind noch unbekannt. mehr

clearing

Janukowitsch bietet Oppositionsführern Regierungsposten an

Kiew. Im ukrainischen Machtkampf hat Präsident Viktor Janukowitsch der Opposition um Vitali Klitschko führende Regierungsämter angeboten. Das teilte Justizministerin Jelena Lukasch nach Angaben der Präsidialverwaltung in Kiew mit, wie die Agentur Interfax meldete. mehr

clearing
Fotos

Sieg gegen 1860 München FSV gewinnt erstes Testspiel

Belek. Der FSV konnte das erste Testspiel gegen den TSV 1860 München am Samstag im Trainingslager in Belek mit 1:0 für sich entscheiden. mehr

clearing

Regierungsgegner in Kiew lassen Polizisten nach Drohung frei

Kiew. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew haben gewalttätige Demonstranten zwei Polizisten freigelassen. Zuvor hatten Sicherheitskräfte mit einem Sturm auf die Stellungen der Regierungsgegner im Stadtzentrum gedroht. mehr

clearing

CSU sagt Ja zu Europa und Nein zu Brüsseler Bürokratie

München. Die CSU will im Europawahlkampf mehr Bürgernähe von Brüssel fordern, aber keine anti-europäische Kampagne fahren. «Wir wollen Europa, wir stehen zu Europa, wir stützen Europa», sagte Parteichef Horst Seehofer in München bei einem kleinen Parteitag. mehr

clearing

Neun Tote bei Zusammenstößen in Ägypten am Jahrestag der Revolte

Kairo. Bei Zusammenstößen zwischen Regierungsgegnern und Sicherheitskräften sind in Ägypten neun Menschen ums Leben gekommen. 50 Menschen wurden verletzt. Die Übergangsregierung feierte heute den dritten Jahrestag der Revolution gegen den Langzeitherrscher Husni Mubarak im Jahr 2011. mehr

clearing

Bei syrischen Friedensgesprächen keimt vorsichtige Hoffnung auf

Genf. Nach fast drei Jahren Bürgerkrieg keimt erstmals Hoffnung auf eine Verbesserung der Lage für die Menschen in Syrien auf. Trotz erheblicher Probleme im Vorfeld der Genfer Friedensgespräche kamen die Delegationen von Regierung und Opposition erstmals zu Verhandlungen in ... mehr

clearing

Bayern-Verfolger lassen Punkte

Berlin. Die Bayern-Verfolger Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund haben in der Fußball-Bundesliga überraschend Punkte eingebüßt. Leverkusen verlor 2:3 beim SC Freiburg, der BVB kam nicht über ein 2:2 gegen Augsburg hinaus. Den ersten Saisonsieg konnte Nürnberg feiern. mehr

clearing

Mainz düpiert Stuttgart

Stuttgart. Der FSV Mainz 05 hat den VfB Stuttgart in der Fußball-Bundesliga düpiert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel feierte dank eines späten Treffers von Joker Benedikt Saller einen verdienten 2:1 (1:1)-Auswärtssieg zum Rückrundenauftakt. mehr

clearing

Hannover: Traumeinstand für Korkut

Wolfsburg. Trainer-Novize Tayfun Korkut hat mit Hannover 96 beim erneut aufgerüsteten VfL Wolfsburg einen Traumeinstand gefeiert. Bei Korkuts Bundesliga-Debüt gewann 96 zum Rückrundenstart mit 3:1 (1:1) beim hoch gehandelten VW-Club und feierte den ersten Auswärtssieg der Saison. mehr

clearing

Dortmund spielt nur remis

Dortmund. Bei Borussia Dortmund hält der Abwärtstrend trotz der Rückkehr von Leistungsträgern an. Im Duell mit dem FC Augsburg kam das Team von Fußball-Lehrer Jürgen Klopp nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus und muss damit weiter auf den ersten Heimsieg seit dem 1. November warten. mehr

clearing

Rückschlag für Leverkusen

Freiburg. Verfolger Bayer 04 Leverkusen hat auf Spitzenreiter Bayern München weiter an Boden verloren. Der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga verlor beim Drittletzten SC Freiburg zum Rückrundenauftakt 2:3 (2:1). mehr

clearing

Nürnberg erlöst Coach Verbeek

Nürnberg. Gleich zum Rückrundenauftakt hat der 1. FC Nürnberg seiner beispiellosen Negativserie ein Ende gesetzt und den ersten Saisonerfolg in der Fußball-Bundesliga bejubelt. mehr

clearing

Bayern-Verfolger lassen Punkte

Berlin. Die Bayern-Verfolger Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund haben in der Fußball-Bundesliga überraschend Punkte eingebüßt. Leverkusen verlor 2:3 beim SC Freiburg, der BVB kam nicht über ein 2:2 gegen Augsburg hinaus. Der ersten Saisonsieg konnte Nürnberg feiern. mehr

clearing
Fotos

Bayer kann Bayern nicht mehr folgen - «Club» holt Sieg

Berlin. Bayer Leverkusen kann Tabellenführer Bayern München in der Fußball-Bundesliga nicht mehr folgen. Die Werkself verlor zum Auftakt der Rückrunde mit 2:3 beim SC Freiburg und liegt nun bereits zehn Punkte hinter dem Triple-Sieger zurück. mehr

clearing

Aufgeheizte Lage in Kiew

Kiew. Im Machtkampf in der Ukraine stehen die Zeichen weiter auf Konfrontation. Zwischen der Polizei und Demonstranten kam es in Kiew erneut zu Zusammenstößen mit Brandsätzen und Tränengas. mehr

clearing

Frenzel führt Kombinierer zum Sieg im Team-Weltcup

Oberstdorf. Die deutschen Nordischen Kombinierer sammeln beim Heim-Weltcup in Oberstdorf mit dem Sieg im Mannschaftswettbewerb viel Selbstvertrauen für Olympia. Weltcup-Spitzenreiter Eric Frenzel krönt den gelungenen Auftritt mit einem glanzvollen Finish. mehr

clearing

Londoner Polizei hat es häufig mit Clowns zu tun

London. Bei der Londoner Polizei geht es manchmal wie im Zirkus zu - und besonders oft haben es die Beamten an der Themse mit Clowns zu tun. mehr

clearing

Real Madrid nach 2:0-Heimsieg vorerst Tabellenführer

Madrid. Real Madrid hat im Dreikampf um die spanische Fußball-Meisterschaft vorerst die Tabellenführung erobert. Das Starensemble um Weltfußballer Cristiano Ronaldo gewann sein Heimspiel gegen den FC Granada mit 2:0 (0:0). mehr

clearing

AfD will mit Lucke und Henkel ins Europaparlament

Aschaffenburg. Mit scharfer Kritik an der Politik der EU wollen AfD-Chef Bernd Lucke und Ex-BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel die Alternative für Deutschland ins Europaparlament führen. Die eurokritische Partei kürte beide in Aschaffenburg zu ihren Spitzenkandidaten. mehr

clearing

CSU macht Druck auf ADAC - Dobrindt für «Neuordnung»

München. Nach den Manipulationen bei der Vergabe des ADAC-Autopreises «Gelber Engel» verlangt die CSU eine Selbstreinigung des Autoclubs. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Parteichef Horst Seehofer forderten die ADAC-Spitze auf, von sich aus aktiv zu werden. mehr

clearing

Bieber nach Freilassung: Fans «für immer dankbar»

Miami. Popsänger Justin Bieber versucht mit einem Appell an seine Fans über die jüngsten Skandale hinwegzukommen. «Seid stark, Gott ist mit uns allen. Meine Belieber haben mein Leben verändert. Ich werde für immer dankbar sein», schrieb der 19-Jährige bei Twitter. mehr

clearing
Fotos

Promiauflauf beim Hahnenkamm-Rennen

Kitzbühel. Mit einem Partyreigen haben wieder viele Promis wie Arnold Schwarzenegger (66) das traditionelle Hahnenkamm-Wochenende im österreichischen Ski-Ort Kitzbühel begleitet. mehr

clearing

Syrische Opposition: Übergangsregierung wird ab Sonntag besprochen

Genf. Nach den geplanten Gesprächen über lokale Waffenruhen und humanitäre Hilfe soll bei der Genfer Syrien-Konferenz morgen erstmals über eine Übergangsregierung verhandelt werden. mehr

clearing

Darmstadt festigt dritten Tabellenplatz

Osnabrück. Der SV Darmstadt bleibt in der 3. Fußball-Liga auf Aufstiegskurs. mehr

clearing

Dobrindt will E-Autos gesetzlich fördern

Berlin. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will den Ausbau der Elektromobilität in Deutschland auf eine gesetzliche Grundlage stellen. Er werde ein Elektromobilitätsgesetz auf den Weg bringen, mit Privilegien für E-Autos: zum Beispiel bei Parkplätzen mehr

clearing

Klitschko und Janukowitsch erneut zu Krisentreffen zusammengekommen

Kiew. Im Machtkampf in der Ukraine ist Oppositionspolitiker Vitali Klitschko erneut zu einem Krisentreffen mit Staatschef Viktor Janukowitsch zusammengekommen. Auch andere Oppositionsführer sind dabei. mehr

clearing

Nach Bluttat Haftbefehl wegen zweifachen Mordes

Frankfurt/Main. Nach der Bluttat im Gerichtsviertel von Frankfurt am Main ist Haftbefehl wegen zweifachen Mordes gegen den mutmaßlichen Täter erlassen worden. Der 47-Jährige soll aus Heimtücke und niedrigen Beweggründen gestern zwei Männer getötet haben. mehr

clearing

Roter Ferrari-Renner mit Staubsaugernase

Maranello. Ferrari hofft auf Zuverlässigkeit - und vertraut einer Staubsaugernase. Die Scuderia stellte am Samstag ihren neuen Formel-1-Rennwagen vor. Rot ist der Renner auch weiterhin, doch das Konzept der Frontpartie unterscheidet sich von der Konkurrenz. mehr

clearing

Bericht: Mehr Tote auf Baustellen in Katar

Zürich. Schwere Vorwürfe gegen die Ausrichter der Fußball-WM 2022 und gegen die FIFA: In Katar sollen sich beim Bau der Infrastruktur Hunderte Menschen aus Nepal unter schlimmen Bedingungen zu Tode gearbeitet haben. DFB-Chef Niersbach forderte endlich konkrete Maßnahmen. mehr

clearing
Video Fotos

Frankfurter Landgericht Nach Bluttat: Haftbefehl wegen zweifachen Mordes

Frankfurt. Aus Heimtücke und niedrigen Beweggründen soll ein 47-Jähriger zwei Männer in Frankfurt ermordet haben. Auch Angaben zum Motiv machte der mutmaßliche Täter bereits. mehr

clearing

Polizei Offenbach Einbrecher im Einfamilienhaus

Dietzenbach. mehr

clearing

Unfall bei Brechen Verletzter bei Verkehrsunfall

mehr

clearing

Ägyptens Regierung feiert Jahrestag der Anti-Mubarak-Revolte

Kairo. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen hat die ägyptische Übergangsregierung den dritten Jahrestag der Revolution von 2011 gefeiert. Tausende Anhänger der Führung strömten mit Fahnen und Bildern des obersten Militärs, General Abdel Fattah al-Sisi, zum Tahrir-Platz im ... mehr

clearing

Zeitung: Apple arbeitet an Bezahldienst

New York. Apple arbeitet laut einem Zeitungsbericht an einem mobilen Bezahldienst für seine Geräte. mehr

clearing

«Keine Sperenzchen»: ADAC will zurück zu den Kernkompetenzen

München. Der skandalgeschüttelte ADAC will sich wieder auf seine Kernkompetenzen besinnen und so sein beschädigtes Image aufpolieren. ADAC-Präsident Peter Meyer versprach eine stärkere Orientierung auf die Bedürfnisse der Mitglieder, mehr Transparenz und Zurückhaltung bei politischen ... mehr

clearing

Nächste Bier-Bußgelder "binnen weniger Wochen"

Frankfurt/Bonn. Das Bundeskartellamt holt wegen verbotener Absprachen zum nächsten Schlag gegen die Bierbranche aus: «Wir werden das Verfahren binnen weniger Wochen zum Abschluss bringen, sicherlich noch im ersten Quartal». mehr

clearing

Polizei Groß-Gerau Autofahrer unter Alkoholeinfluss

mehr

clearing

Polizei Limburg Wohnungseinbruch in Niederselters

Niederselters. mehr

clearing

Klitschko appelliert in Videobotschaft an Behörden in der Ukraine

Kiew. Im Machtkampf in der Ukraine hat Oppositionspolitiker Vitali Klitschko Sicherheitskräfte und Justiz aufgerufen, sich nicht an Repressionen gegen das Volk zu beteiligen. «Führen Sie keine verbrecherischen Befehle aus und lassen Sie sich nicht zu ungerechten mehr

clearing

FA-Cup «Made in Germany»: Arsenal mit fünf Deutschen

London. Es war der Tag der Deutschen. Beim 4:0 in der vierten Runde des FA-Cups gegen Coventry City standen beim FC Arsenal gleich vier DFB-Kicker in der Startformation - später waren es sogar fünf. Für die ersten beiden Treffer durch Podolski galt: «Made in Germany». mehr

clearing

Ulrich-Wildgruber-Preis für Fabian Hinrichs

Hamburg. Der Schauspieler Fabian Hinrichs hat am Samstag im St.-Pauli-Theater den mit 10 000 Euro dotierten Ulrich-Wildgruber-Preis erhalten. mehr

clearing

AfD wählt Lucke und Henkel zu Spitzenkandidaten für Europawahl

Aschaffenburg. Parteichef Bernd Lucke und der frühere Industriepräsident Hans-Olaf Henkel führen die eurokritische Alternative für Deutschland in die Europawahl. Auf einem Parteitag in Aschaffenburg wurden sie auf die ersten beiden Listenplätze gewählt. mehr

clearing

Kälteste Nacht des Winters

Offenbach. Die vergangene Nacht war die bisher kälteste in diesem Winter. Das Thermometer fiel vor allem im Nordosten Deutschlands weit unter den Gefrierpunkt. Mit 17 Grad unter Null war Trollenhagen bei Neubrandenburg der kälteste Ort Deutschlands, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. mehr

clearing

FIFA erhöht Druck auf Katar: Faire Arbeitsbedingungen einführen

Zürich. Der Fußball-Weltverband FIFA hat von Katar bessere und sicherere Arbeitsbedingungen auf den Baustellen im Land des WM-Gastgebers gefordert. In Katar müssten schnell und dauerhaft faire Arbeitsbedingungen eingeführt werden, und zwar auf einer nachhaltigen mehr

clearing

Grüne Woche rechnet mit leichtem Besucherplus

Berlin. Bei der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin rechnen die Veranstalter bis zum Toresschluss am Sonntagabend mit etwas mehr Besuchern als im Vorjahr. Bis Sonntagabend würden insgesamt 410 000 Gäste an den zehn Messetagen erwartet, wie die Messe mitteilte. mehr

clearing

Mehr Zuversicht als Zweifel beim Weltwirtschaftsforum 2014

Davos. Das Finale wurde zur Stunde der Optimisten: Der Euro sei endgültig außer Lebensgefahr, die Erholung komme in Gang, hieß es zum Abschluss des Weltwirtschaftsforums. Doch Risiken bleiben bestehen. mehr

clearing

Schwer verletzter Mann in Kiew gestorben - Hintergrund unklar

Kiew. Bei Zusammenstößen von Demonstranten und der Polizei in der Ukraine soll ein weiterer Aktivist ums Leben gekommen sein. Ein Mann sei seinen Brustverletzungen erlegen, teilte das Gesundheitsamt in Kiew mit. mehr

clearing

Starpianist Lang Lang vergleicht Metallica mit Liszt

Los Angeles. Starpianist und Metal-Band - das ist eine ungewöhnliche Paarung bei der diesjährigen Grammy-Verleihung. mehr

clearing

Schwer verletzter Mann in Kiew gestorben - Hintergrund unklar

Kiew. Bei Zusammenstößen von Demonstranten und der Polizei in der Ukraine soll ein weiterer Aktivist ums Leben gekommen sein. Ein Mann sei seinen Brustverletzungen erlegen, teilte das Gesundheitsamt in Kiew. mehr

clearing

Millionenschaden bei Protesten gegen Wiener Akademikerball der FPÖ

Wien. Bei den gewalttätigen Protesten gegen den Akademikerball der rechten FPÖ in Wien gestern Abend hat es einen großen Sachschaden gegeben. Die Polizei schätzt ihn auf mehr als eine Million Euro. mehr

clearing

Lucke als Spitzenkandidat für Europaparlament gewählt

Aschaffenburg. Die eurokritische Alternative für Deutschland hat ihren Parteichef Bernd Lucke zum Spitzenkandidaten für die Europawahl bestimmt. Auf einem Parteitag in Aschaffenburg erhielt Lucke 261 Delegiertenstimmen. 36 waren gegen ihn. mehr

clearing

Peps Dauerdruck treibt Bayern an

Mönchengladbach. Der FC Bayern München hat mit dem souveränen 2:0 in Mönchengladbach die erwartete Reaktion auf die Testspiel-Pleite in Salzburg gezeigt. Der Club-Weltmeister ist nicht zu stoppen - auch weil Trainer Pep Guardiola niemanden verschont. Mario Mandzukic bekam das zu spüren. mehr

clearing

ADAC-Präsident: Konzentration auf Kernkompetenzen

München. Der skandalgeschüttelte ADAC will sich nach den Worten seines Präsidenten künftig wieder mehr den Kernkompetenzen des Automobilclubs zuwenden. «Was sind unsere Stärken? Die wollen wir sauber und ordentlich für das Mitglied einsetzen. mehr

clearing

Reichelt triumphiert in Kitzbühel - Kepplers Abschied

Kitzbühel. Einen Tag nach der Enttäuschung von Marcel Hirscher beim Sieg von Felix Neureuther durften Österreichs Alpine wieder jubeln: Hannes Reichelt gewann auf der legendären Streif und beendete eine quälend lange Wartezeit. Ein deutscher Speedfahrer sagte «Danke». mehr

clearing

HSV: Gegen Schalke Rückrunden-Fehlstart vermeiden

Hamburg. Der abstiegsbedrohte Hamburger SV will um jeden Preis einen Fehlstart in die Bundesliga-Rückrunde vermeiden. Coach Bert van Marwijk fordert am Sonntag gegen den FC Schalke 04 eine Reaktion auf das schlechte Hinrunden-Finale. mehr

clearing
Fotos

Der Winter kommt Schnee in großen Teilen Deutschlands

Offenbach. Morgen erwarten Meteorologen Schnee vor allem im Süden Deutschlands. Anfang der Woche soll es dann überall bis in die tiefen Lagen schneien. mehr

clearing

Dieter Kosslick: Berlinale kein «Komödien-Filmfestival»

Berlin. Countdown für die 64. Berlinale: In zehn Tagen starten die Internationalen Filmfestspiele Berlin (6. bis 16. Februar) mit rund 400 Regiearbeiten aus aller Welt. mehr

clearing

Aufgeheizte Lage in Kiew

Kiew. Im ukrainischen Machtkampf ist es nach einem kurzen Waffenstillstand zu neuen Zusammenstößen zwischen gewaltbereiten Demonstranten und Sondereinheiten der Polizei gekommen. mehr

clearing

Zwei ägyptische Diplomaten in Libyen entführt

Tripolis. In Libyen sind zwei ägyptische Diplomaten und weitere Botschaftsangehörige entführt worden. Unbekannte hätten den ägyptischen Kulturattaché und drei seiner Mitarbeiter in der libyschen Hauptstadt verschleppt, bestätigte das Außenministerium in Kairo. mehr

clearing

CSU sagt Ja zu Europa und Nein zu Brüsseler Bürokratie

München. Die CSU geht mit einer Doppelstrategie in den Europawahlkampf: Mit einem Ja zu Europa - und einem teilweisen Nein zu Brüssel in seiner derzeitigen Gestalt. Spitzenkandidat Ferber wird mit rekordverdächtigen 98 Prozent ins Rennen geschickt. mehr

clearing

VfL Bochum trauert um einstigen Manager Klaus Hilpert

Bochum. Der VfL Bochum trauert um Klaus Hilpert. Der langjährige Manager des Clubs starb bereits am Montag im Alter von 70 Jahren nach langer schwere Krankheit. Dies teilte der Fußball-Zweitligist heute auf seiner Internetseite mit. mehr

clearing

Ägypten: Gespannte Ruhe am Revolutionsfeiertag

Kairo. Am dritten Jahrestag der Revolution gegen das Mubarak-Regime hat in Kairo zunächst gespannte Ruhe geherrscht. Die Straßen waren menschenleer, über der Stadt kreisten Militärhubschrauber. mehr

clearing

Syrer beginnen erste direkte Friedensgespräche in Genf

Genf. Die syrischen Bürgerkriegsparteien haben in Genf ihre ersten direkten Friedensgespräche begonnen. Das berichteten Reporter, die vor dem Verhandlungssaal am Sitz der Vereinten Nationen warteten. mehr

clearing

Höfl-Riesch Vierte in letzter Abfahrt vor Olympia

Cortina d'Ampezzo. Nach Platz zwei im Super-G und dem Sieg in der Abfahrt stand Maria Höfl-Riesch nach dem dritten Speedrennen in Cortina d'Ampezzo erstmals nicht auf dem Podest. Für die Doppel-Olympiasiegerin war das zwei Wochen vor Sotschi aber kein Problem. mehr

clearing

Friedensabkommen: Philippinische Rebellen stimmen Entwaffnung zu

Kuala Lumpur. Seit mehr als 40 Jahren kämpfen Rebellen für einen muslimischen Staat auf den Philippinen. Jetzt gibt es endlich eine Einigung zwischen den Separatisten und der Regierung. mehr

clearing

Verwendungspflicht für Nehmerländer?

Stuttgart. Der baden-württembergische Steuerzahlerbund fordert für die Nehmerländer im Finanzausgleich eine Pflicht, das Geld für ganz bestimmte Zwecke einzusetzen. mehr

clearing
Fotos

Li Na triumphiert zum ersten Mal in Melbourne

Melbourne. Im dritten Anlauf hat es Li Na endlich geschafft. Dank eines am Ende klaren Zweisatzsieges gegen die Slowakin Dominika Cibulkova sicherte sich die Chinesin den Titel bei den Australian Open. Danach begeisterte sie wieder mit einer ihrer lustigen Reden. mehr

clearing

Dutt: «Wollen nicht nur gewinnen, wir müssen sogar»

Bremen. Mit einem Sieg im Nord-Duell gegen den Tabellenletzten Eintracht Braunschweig will sich Werder Bremen im gesicherten Tabellen-Mittelfeld der Fußball-Bundesliga festsetzen. mehr

clearing

Weiter Widerstand in SPD-Ländern gegen Gabriels Energiekonzept

Berlin. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erntet mit seinem Reformkonzept zur Ökostrom-Förderung in den eigenen Reihen immer mehr Kritik. Die SPD-geführten Länder Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen warnten vor Jobverlusten. mehr

clearing

«Focus»: Höhere Rente wird vielen Müttern weniger als gedacht bringen

Berlin. Viele Mütter mit vor 1992 geborenen Kindern werden nach einem «Focus»-Bericht bei der geplanten Besserstellung unterm Strich weniger bekommen als erwartet. Frauen mit geringen Alterseinkommen könnten sogar ganz leer ausgehen. mehr

clearing

Syrische Delegation zu direkten Gesprächen mit Opposition bereit

Genf. Bei den Genfer Friedensverhandlungen wird die Delegation der syrischen Regierung wie geplant mit Vertretern der Opposition reden. Vizeaußenminister Faisal al-Mekdad sagte am Samstag der Nachrichtenagentur dpa, an der Haltung seiner Delegation mehr

clearing

ADAC-Präsident: Konzentration auf Kernkompetenzen

München. Der skandalgeschüttelte ADAC will sich nach den Worten seines Präsidenten künftig wieder mehr den Kernkompetenzen des Automobilclubs zuwenden. «Was sind unsere Stärken? Die wollen wir sauber und ordentlich für das Mitglied einsetzen. mehr

clearing

Schäuble fordert Konsequenzen vom ADAC

Berlin. In der ADAC-Affäre um Manipulationsvorwürfe bei der Wahl zum «Lieblingsauto der Deutschen» hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble den Autoclub zu Konsequenzen aufgefordert. mehr

clearing
1 2 3 4 5 6
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 25.01.2014

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen