Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Die Lebenden reparieren

  • Drama, Frankreich, Belgien 2016, 104 min.
  • Regie: Katell Quillévéré
  • Darsteller: Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner, Anne Dorval
  • FSK: ab 12 Jahre
  • Filmstart: 07.12.2017

Simon ist siebzehn und liegt nach einem Autounfall hirntot im Krankenhaus. Dabei war er gerade vom Surfen gekommen. In Paris lebt Claire, die einen Herzfehler hat und dringend ein Spenderherz braucht. Simons Eltern müssen sich in kürzester Zeit entscheiden, ob sie die Organe ihres Sohnes zur Transplantation freigeben. In diesen schrecklichen Stunden zwischen Leben und Tod durchleiden die Beteiligten alle Extreme des menschlichen Gefühlslebens.

"Die Lebenden reparieren" Das Herz soll weiterwandern

Die französische Regisseurin Katell Quillévéré erzählt von einem Jungen, der über seinen Tod hinaus eine junge Frau retten könnte.

clearing

 

Bilderstrecke
Woche vom 07.12.2017 - 13.12.2017

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
» PALATIN, Mainz
17:45 17:45
» Harmonie, Frankfurt am Main
18:20 18:20
Ihre Kritik zum Film

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihre Filmkritik abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Farbe hat eine reife Banane?: 




BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse