E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

1860 prüft nach Ismaik-Forderungen „alle Handlungsoptionen”

München. 

1860 München will trotz nicht erfüllbarer Forderungen von Investor Hasan Ismaik den Profifußball im Verein retten. Wie die „Löwen” bekanntgaben, prüfen die Vereinsbosse „derzeit alle denkbaren Handlungsoptionen für den Bereich des Profifußballs und befinden sich dazu in engem Austausch mit den klubinternen Gremien und Verbänden”. Schon vor dem Abstieg habe Ismaik ein weiteres Engagement an eine Reihe von Forderungen geknüpft, die der Verein in der gewünschten Form nicht erfüllen könne, teilte 1860 mit.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen