E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

6000 Harlekin-Rosen und 4500 Hortensien: Monaco feiert Rot-Kreuz-Ball

Monte Carlo. 

Mit dem Rot-Kreuz-Ball hat der monegassische Sommer am Mittelmeer den Höhepunkt der Festivitäten erreicht. Auf Einladung von Fürst Albert II. und seiner schwangeren Frau Charlène von Monaco kamen am Abend rund tausend Gäste in den Salle des Etoiles des Sporting-Komplexes von Monte Carlo, um über die Benefizveranstaltung Mittel für die Hilfsorganisation zu sammeln. Im vergangenen Jahr waren fast eine Millionen Euro beim Roten Kreuz gelandet. Der Ball wurde 1948 von Fürst Louis II. gegründet. Die Gäste zahlten in diesem Jahr 1000 Euro Eintritt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen