E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Autofahrer stirbt nach Zusammenstoß mit ICE

Dortmund. 

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem ICE an einem Bahnübergang nahe Bönen in Nordrhein-Westfalen ist ein Mensch ums Leben gekommen. Dabei handele es sich um den Fahrer des Autos, sagte ein Sprecher der Polizei Unna. Die rund 250 Fahrgäste, die im Zug saßen, seien den bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht verletzt worden. Das Auto wurde bei dem Zusammenprall rund 20 Meter weiter in eine Böschung geschleudert. Die Strecke war rund drei Stunden zwischen den Bahnhöfen Hagen und Hamm in Westfalen gesperrt. Die Züge wurden umgeleitet.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen