E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Berichte: Drei Tote bei Unfall in Korsika

Ajaccio. 

Sieben Wanderer sind auf Korsika von einem Hochwasser führenden Fluss mitgerissen worden. Drei von ihnen seien bei dem Unglück ums Leben gekommen, zwei Menschen würden noch vermisst, berichteten der Radionachrichtensender Franceinfo und andere französische Medien am Abend. Die zu Frankreich gehörende Mittelmeerinsel Korsika ist ein beliebtes Ferienziel. Der Unfall ereignete sich in einer Schlucht in der Nähe des Ortes Soccia nordöstlich der Inselhauptstadt Ajaccio, so Franceinfo. Zwei Menschen wurden demnach gerettet. Zuvor habe es in der Region stark geregnet.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen