E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 27°C

Böller verletzen mehrere Kinder am Neujahrstag

Plettenberg. 

Mehrere Kinder sind am Neujahrstag von Böllern schwer verletzt worden. In Plettenberg im Sauerland wurden vier 12- bis 14-Jährige verletzt, als sie mit einem Böller hantierten, der liegengeblieben war. Als dieser explodierte, wurde eines der Kinder an der Hand verletzt. Die anderen drei erlitten Verbrennungen und Knalltraumata. In München zündeten vier Jungen einen mutmaßlich illegalen Böller, den einer von ihnen noch übrig hatte. Der Feuerwerkskörper sei nach dem Zünden sofort explodiert. Die 11- bis 14-Jährigen erlitten Verbrennungen an den Händen und Knalltraumata.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen