E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 14°C

Brötchen-Streit zwischen Bäckern und Aldi Süd beigelegt

Duisburg. 

Der Brötchen-Streit zwischen den Bäckern und Aldi Süd vor dem Landgericht Duisburg ist beigelegt. Beide Parteien hätten die Sache schriftlich für erledigt erklärt, so ein Gerichtssprecher. In dem Streit war es vor allem um die Frage gegangen „Was ist Backen?”. Die Klage hatte sich gegen eine Aldi-Werbung gerichtet, in den Filialen werde frisch gebacken. Damit pries der Discounter seine Brötchen und Brote an, die im Markt auf Knopfdruck aus einem Apparat mit der Aufschrift „Backofen” in ein Fach fallen. Nach Ansicht der Bäcker waren Verbraucher in die Irre geführt worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen