E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Dortmunds Sportdirektor rügt Stürmerstar Aubameyang

Dortmund. 

Michael Zorc, der Sportdirektor von Borussia Dortmund, hat Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang für seine Wechselgedanken gerügt. Er habe Aubameyang empfohlen, weniger Interviews über den Sommer zu geben, sondern sich auf die Jagd nach dem Champions-League-Platz zu konzentrieren. Er habe das auch verstanden, sagte Zorc der „Westdeutschen Allgemeinen”. Zuvor hatte Aubameyang im französischen Radiosenders RMC deutlich gemacht, dass er sich in Dortmund zwar sehr wohl fühle, aber ein frühzeitiger Abgang vor Vertragsablauf am 30. Juni 2020 durchaus möglich sei.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen