E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Drogenschmuggel in Lebensmittelkisten nimmt zu

Berlin. 

Drogenkartelle schmuggeln Kokain und Heroin zunehmend in Lebensmittel-Kisten nach Europa. Derzeit könne von einer „Häufung von Sicherstellungen” insbesondere in Kartons mit Nüssen, Gemüse und Obst gesprochen werden, berichtet der „Spiegel”. So hätten Fahnder seit 2010 in 27 Fällen Kokain zwischen Bananen und anderen Südfrüchten entdeckt. Die Bundesregierung schließe aus, dass durch diese Schmuggelmethode die Gesundheit von Menschen gefährdet sein könnte: Die „Beifracht” von Drogen sei besonders gut verpackt, um etwa Spürhunden die Arbeit zu erschweren.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen