E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 27°C

Fahrer und tausende Fans gedenken Sennas Tod vor 20 Jahren

Imola. 

Tausende Formel-1-Fans haben in Imola des Todes von Ayrton Senna gedacht. Der dreimalige Weltmeister war am 1. Mai 1994 beim Großen Preis von San Marino in der siebten Runde schwer verunglückt und etwa vier Stunden später in einer Klinik in Bologna gestorben. Genau um 14.17 Uhr, als Senna damals mit seinem Williams-Renault in eine Betonmauer geprallt war, erinnerte die Menge schweigend an die Tragödie. Tags zuvor war damals der Österreicher Roland Ratzenberger im Abschlusstraining tödlich verunglückt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen