E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Fillon von Ermittlungsrichtern vorgeladen

Paris. 

Trotz einer Vorladung durch Ermittlungsrichter hält der französische Konservative François Fillon an seiner Kandidatur für die Präsidentenwahl fest. Bei dem Richtertermin am 15. März soll in der Affäre um den Verdacht einer Scheinbeschäftigung seiner Frau ein Verfahren gegen den Konservativen eingeleitet werden. Das sei seinem Anwalt mitgeteilt worden, sagte der 62-Jährige in Paris. Damit würde Fillon offiziell als Beschuldigter eingestuft. Er werde seine Kandidatur aber nicht zurückziehen: „Ich werde nicht nachgeben”, betonte er.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen