E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Koreanisches Schiff mit 60 Insassen vor Russland gesunken

Seoul. 

Im Beringmeer vor der russischen Küste ist ein südkoreanisches Fischereischiff gesunken. Es wird nach mehr als 50 vermissten Seeleuten gesucht, einer wurde tot geborgen. Sieben Insassen des Schiffes konnten gerettet werden. Auf dem Schiff waren Seeleute aus Südkorea, Indonesien und den Philippinen. Außerdem ein russischer Inspekteur.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen