E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 30°C

Korruptionsverdacht am Berliner Lageso - Fingerabdrücke auf Geld

Berlin. 

Bei den Ermittlungen wegen Korruptionsverdachts am Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales sind an beschlagnahmten Geldscheinen Fingerabdrücke eines Mitbeschuldigten entdeckt worden. Der Verdächtige gehöre zu einem Sicherheitsunternehmen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Laut Staatsanwaltschaft geht es in den Ermittlungen um Bestechung und Bestechlichkeit in 18 Fällen. Ein Referatsleiter des für Flüchtlinge zuständigen Lageso soll einem Sicherheitsdienst indirekt Aufträge zugeschanzt und dabei Schmiergeld in bar kassiert haben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen