E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Maas: Atommüll-Verantwortung der Konzerne bleibt

Neumünster. 

Justizminister Heiko Maas sieht keine Möglichkeit für Energiekonzerne, die Kosten für den Atommüll loszuwerden. Egal welche Gesellschaftsstruktur sie sich geben, sie können sich nicht aus der gesetzlichen Verpflichtung stehlen, sagte Maas. Der hoch verschuldete Eon-Konzern hatte angekündigt, seine Struktur komplett umzuwerfen und sich auf Erneuerbare Energien zu konzentrieren. Das kaum mehr gewinnbringende Hauptgeschäft mit Atom, Kohle und Gas soll an ein neu zu gründendes Unternehmen abgegeben werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen