E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Merkel dämpft Hoffnung auf sinkende Strompreise

Berlin. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor dem Spitzentreffen zur Energie mit den Ländern die Hoffnung auf eine baldige Entspannung bei den Strompreisen gedämpft. Sie könnten jetzt keine sinkenden Strompreise versprechen, sagte sie heute in Berlin. Es gelte aber den Anstieg der Ökostrom-Umlage zu begrenzen. Über die Umlage werden Förderkosten etwa für Windräder und Solaranlagen auf die Strompreise abgewälzt. Die Länder wollen das EEG aufweichen. Mit Blick darauf betonte Merkel, wenn an einer Stelle mehr Geld ausgegeben werde, müsse an anderer Stelle gespart werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen