E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 30°C

Mindestens 40 Tote bei Busunglück in Indien

Dhumakot. 

Bei einem schweren Busunglück in Indien sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus war von der Straße abgekommen und in eine Schlucht gestürzt, wie ein Polizeibeamter sagte. Der Unfall ereignete sich im Bezirk Pauri Gaehwal in dem gebirgigen Bundesstaat Uttarakhand. Die Rettungsarbeiten dauerten am Morgen noch an. Jedes Jahr stirbt eine hohe Zahl von Verkehrsteilnehmern auf Indiens Straßen. Gründe sind unter anderem rücksichtlose Fahrweise, die mangelnde Ausbildung der Fahrer und der schlechte Zustand vieler Straßen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen