E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

RBB: Videoüberwachung von Anis Amri schon im Juni beendet

Berlin. 

Die Berliner Polizei hat die Videoüberwachung des späteren Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri nach rbb-Informationen früher beendet als bisher bekannt. Bereits im Juni 2016 seien diese Maßnahmen von der Polizei eingestellt worden, drei Monate bevor

die Staatsanwaltschaft das Ende der Überwachung angeordnet habe, berichtet die rbb-„Abendschau”. Zu dieser Auskunft habe das Verwaltungsgericht Berlin den Polizeipräsidenten auf Klage des Senders verpflichtet. Der Tunesier Amri hatte am 19. Dezember bei dem Terroranschlag 12 Menschen getötet und rund 50 teils schwer verletzt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen