E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Rajoy: Es hat in Katalonien kein Referendum gegeben

Madrid. 

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien die „Stärke” des spanischen Staates hervorgehoben. Es habe in Katalonien „kein Referendum, sondern eine Inszenierung” gegeben, erklärte der konservative Politiker in Madrid. Nach dem gewaltsamen Vorgehen der Polizei gegen Wähler und Demonstranten stieg die Zahl der Verletzten nach Angaben aus Katalonien auf 761. Das Referendum ist beendet. Die Wahllokale schlossen. Wann es Ergebnisse gibt, ist unklar.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen