E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 14°C

Rentner überfallen und gefoltert: Fünf junge Leute vor Gericht

Krefeld. 

Eine Gruppe junger Leute soll einen 81-jährigen Rentner im niederrheinischen Tönisvorst überfallen, gequält und getötet haben. Unter großem Andrang hat in Krefeld der Mordprozess begonnen. Fünf mutmaßliche Raubmörder im Alter von 17 bis 22 Jahren - darunter eine Frau - sind angeklagt. Zwei von ihnen waren zur Tatzeit minderjährig. Die Staatsanwaltschaft wertet die Tat als Raubmord. Die fünf sollen den alten Mann vor einem Jahr in seinem Haus überfallen, geschlagen, getreten und mit einem Elektroschocker malträtiert haben. Dann wurde er umgebracht, laut Ermittlungen erwürgt oder erdrosselt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen