E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 15°C

SPD-Kanzlerkandidat Schulz will im Osten mobilisieren

Lübben. 

Der neue SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will vor der Bundestagswahl die Wählerpotenziale der SPD im Osten mobilisieren. „Ganz sicher ist die Lage der SPD in diesen Ländern nicht so, wie sie sein könnte und wie sie sein müsste”, sagte Schulz im brandenburgischen Lübben. Angesichts der jüngsten Eintritte in die SPD auch im Osten sei er optimistisch, dass sich die Lage der SPD schon in den nächsten Wochen nachhaltig verbessern werde, so Schulz. Die SPD hatte zum Beispiel in Sachsen-Anhalt rund die Hälfte der Stimmen verloren und war 2016 bei knapp über zehn Prozent gelandet.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen