E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 15°C

Seehofer lässt Korruptionsverdacht beim BAMF untersuchen

München. 

Innenminister Horst Seehofer (CSU) will den Korruptionsverdacht im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge genauestens prüfen lassen. „Ich möchte wissen, ob es hier Systemmängel gibt, die solche Dinge ermöglichen”, sagte er dem ZDF-Magazin „Frontal21”. Sollte es diese geben, müsse das BAMF reformiert werden. Gestern war bekanntgeworden, dass die frühere Leiterin der BAMF-Außenstelle in Bremen im Zeitraum von 2013 bis 2016 in 1200 Fällen Asyl gewährt haben soll, obwohl die Voraussetzungen nicht gegeben waren.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen