E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Situation nach Angriff eskaliert - Polizei schießt auf Flüchtling

Bonn. 

In einer Flüchtlingsunterkunft in Bonn hat die Polizei dem „Kölner Express” zufolge mehrmals auf einen Mann geschossen. Der 23-Jährige soll vorher einen Mitbewohner mit einem Messer angegriffen und sich dann verbarrikadiert haben. Ein Spezialeinsatzkommando verhandelte zunächst mit dem Angreifer. Als er jedoch versuchte zu fliehen, eskalierte die Situation. Da der Mann noch immer ein Messer bei sich trug, gaben die Polizisten sechs Schüsse ab. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei machte keine näheren Angaben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen