E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Steinmeier rechnet bei Iran-Gesprächen erneut mit langer Nacht

Lausanne. 

Bei den Atomgesprächen mit dem Iran ist ein Ende weiter nicht absehbar. Außenminister Frank-Walter Steinmeier rechnet mit einer weiteren langen Nacht. Es werde neue Vorschläge und Vorlagen geben, sagte Steinmeier im schweizerischen Lausanne. Ob das für eine Verständigung reiche, könne er aber nicht prognostizieren.

Bereits seit Tagen verhandeln die UN-Vetomächte sowie Deutschland in Lausanne mit dem Iran. In einem Rahmenabkommen sollen Schritte vereinbart werden, die Teheran die zivile Nutzung der Atomkraft erlauben, den Weg zu einer Atombombe aber versperren.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen