E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Steinmeier warnt in Flüchtlingskrise vor Abriegelung in Europa

Washington. 

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat in der Flüchtlingskrise vor einer Abriegelung von Grenzen in Europa gewarnt. Deutschland habe mehr als jedes andere Land von offenen Grenzen, offenen Märkten und Bewegungsfreiheit profitiert, sagte Steinmeier bei einem Besuch in Washington. „Das Schlimmste wäre, wenn wir uns nun selbst abriegeln würden. Der Bau von Mauern ist eine sehr schlechte Idee - egal, wer dafür bezahlt.” In der Flüchtlingskrise sei nun Pragmatismus gefragt, sagte Steinmeier in einer Rede vor der George Washington University.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen