E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Yahoo will laut Zeitung 15 Prozent seiner Stellen streichen

New York. 

Der angeschlagene Internetkonzern Yahoo steht nach einem Zeitungsbericht vor einem drastischen Jobabbau. Vorstandschefin Marissa Mayer dürfte nach Vorlage der Quartalszahlen ankündigen, dass 15 Prozent der Arbeitsplätze gestrichen werden, berichtete das „Wall Street Journal”. Zuletzt habe der Konzern etwa 10 700 Mitarbeiter gehabt. Eine Stellungnahme von Yahoo gab es noch nicht. Yahoo steckt in der Krise, weil das einst beliebte Onlineportal den Anschluss an Konkurrenten wie Google und Facebook verloren hat.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen