E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Zwei Deutsche am Silvestertag von Lawine verschüttet und verletzt

Tujetsch. 

Ein deutsches Ehepaar ist am Silvestertag in den Schweizer Alpen von einer Lawine verschüttet und verletzt worden. Die Frau und der Mann waren mit Schneeschuhen am Aufstieg zur Maighels-Hütte im Kanton Graubünden, als es zu dem Unfall kam. Wie die Polizei mitteilte, lösten sich die Schneemassen und rissen die beiden Wintersportler mit. Der 40-Jährige wurde nur leicht verletzt und konnte die Einsatzkräfte alarmieren. Seine 35-jährige Partnerin konnte in einer Tiefe von rund einem halben Meter von einem Lawinenhund gefunden werden. Sie wurde in ein Krankenhaus geflogen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen