Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Kinder des Internationalen Kindergartens in Nied pflanzen am „Tag des Baums“ eine Esskastanie in der Nähe des Selzerbrunnens. Der vielseitige Baum soll die Flora dort bereichern. Damit er gesund bleibt, übernehmen die Kinder auch dessen Pflege.
Ein Baum, der Früchte tragen soll

Die Esskastanie ist „Baum des Jahres 2018“. Am gestrigen „Tag des Baums“ pflanzen Kinder aus Nied daher ein Exemplar am Selzerbrunnen am Rand des Niedwalds. Ab sofort kümmern sie sich um die Pflege des noch jungen Baumes, dessen Vorfahren immer wieder Menschen vor dem ... mehr

Verkehr Mainufer wird probeweise gesperrt

Frankfurt 25.5.2018, Foto vom Verkehr am nördlichen Mainufer, der Abschnitt zwischen der Alten Brücke und der Untermainbrücke soll im nächsten Jahr gesperrt werden

Frankfurt. Das nördliche Mainufer wird zwischen Alter Brücke und Untermainbrücke zur Fußgängerzone. Von Sommer 2019 an testet die Stadt ein Jahr lang, wie sich eine Sperrung auf den Autoverkehr auswirkt. Ob die Regelung auf Dauer kommt, entscheidet dann die Politik. mehr

clearing

Bahnhofsviertel Ein Nachtcafé für Drogenabhängige

Gesundheitsdezernent Stefan Majer und Christine Heinrichs vom „Frankfurter Verein“ stellten gestern den ersten nächtlichen Aufenthaltsraum für Drogenabhängige vor.

Frankfurt. Am 2. Mai eröffnet in der Moselstraße 47 das Nachtcafé. Ab 22.30 Uhr sollen Drogenabhängige dort Zuflucht finden. Schlafen dürfen sie in dem Raum aber nicht – denn die Stadt hofft, sie mittelfristig aus dem Bahnhofsviertel hinaus locken zu können. mehr

clearing

Reinigungsarbeiten Nach Unfällen: Neue Kehrmaschinen sollen das Öl von der Gasse holen

Neueste Technik für saubere Straßen: Mit dem Ölsauger kann die FES-Tochter FFR jetzt auch Ölspuren beseitigen.

Frankfurt. So geht das Öl weg: Mit zwei Spezialfahrzeugen ist die FES-Tochter FFR im gesamten Rhein-Main-Gebiet unterwegs. Die Fahrzeuge schaffen bis zu 2400 Quadratmeter in der Stunde. mehr

clearing

Bildergalerien

Zu viele Auflagen Das Tower-Café kann nicht durchstarten

Flink und immer gut gelaunt: Fethi Ouaili (l.) und Abena Owusua vom Tower-Café.

Bonames. Die Betreiber des Tower-Cafés klagen über zu viele Auflagen. Sie machten es schwer, das beliebte Ausflugslokal rentabel zu führen. mehr

clearing

Stadtgeflüster Susanne ist jetzt ein fröhliches Landei

Die Autorin Susanne Fröhlich wird sich erst im nächsten Jahr wieder mit ihrer Romanfigur Andrea Schnid beschäftigen. Aktuell arbeitet sie an einem Ernährungsbuch.

Andrea Schnid zieht aufs platte Land. Dorthin, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Fans der Frankfurter Bestsellerautorin und Moderatorin mehr

clearing

Wochenmarkt Auf dem Arthur-Stern-Platz werden ab sofort Obst und Gemüse verkauft

Gelungene Premiere: Über zu wenige Besucher konnten sich die Marktbeschicker in Rödelheim nicht beklagen.

Rödelheim. Zwei Monate nach Fertigstellung des Arthur-Stern-Platzes wird dort künftig jeden Mittwoch Obst und Gemüse verkauft. Mit dem neuen Wochenmarkt soll der Stadtteil noch enger zusammenrücken. mehr

clearing

Erfolg weckt Begehrlichkeiten Rad-Initiative benötigt Hilfe

Cedric Lang (von links), Azubi in einem Fahrradgeschäft, packt mit den Helfern Sven van Steenkise, Jan Müller und Christian Marx beim Aktionstag „Gallus fährt Rad“ an.

Gallus. Bis zu 70 Räder verteilt die Aktion „Gallus fährt Rad“ pro Jahr an Geflüchtete und sonstige Bedürftige. Nachschub wird ebenso gebraucht wie Lagerfläche, um die Drahtesel abzustellen. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Sport Rhein-Main: Eine Region, ein Sportportal! „Finde deinen Sport – finde deinen Verein!“ Mit diesem Slogan bringen die Sportkreise der Region das Konzept ihres Sportportals „Mainova Sport Rhein-Main“ auf den Punkt: Vereine aus dem Rhein-Main-Gebiet veröffentlichen ihre Trainingszeiten, Kursangebote und Sportveranstaltungen auf einer Website. Wer eine neue Sportart sucht oder zugezogen ist, hat so eine zentrale Anlaufstelle im Internet. mehr

Startups Flüchtlinge verdienen Geld als Musiker

Johanna-Leonore Dahlhoff, Maged und Mustafa Kakow und Rascha Mir-Ali (von links) von der Musikinitiative „Bridges“, die in den kommenden Monaten vom Projekt „Ankommer“ gefördert wird.

Das Projekt „Ankommer“ geht ins dritte Jahr. Es fördert Startups, die sich für die Integration Geflüchteter einsetzen. Aus Frankfurt ist die Initiative „Bridges“ dabei, die deutsche und ausländische Profi-Musiker zusammenbringt – und damit voll ... mehr

clearing

Urteil des Europäischen Gerichtshofes Die Glaubensfrage bleibt erlaubt

Manfred Pollex, Dekan des evangelischen Dekanates Runkel.

Limburg-Weilburg. Muss die Putzfrau im katholischen Gemeindezentrum Christ sein? Oder die Pflegekraft im kirchlichen Krankenhaus oder bei der Diakonie? Der Europäische Gerichtshof hat dem kirchlichen Arbeitsrecht Grenzen aufgezeigt. Der EuGH stellte fest, eine Glaubensrichtung dürfe nur dann ... mehr

clearing
ANZEIGE
Bringen Sie Ihr Team beim B2Run Frankfurt ins Laufen Am 15. Mai 2018 heißt es in der Commerzbank-Arena wieder «Raus aus dem Bürostuhl und rein in die Laufschuhe». Über 4.500 Läuferinnen und Läufer aus Frankfurt und dem Umland gehen dann beim sechsten B2Run Frankfurt an den Start. mehr

Frankfurt

Frankfurt, 31.8.2017; Die umfangreichen Freizeit- und Erholungsangebote tragen maßgeblich zur hohen Lebensqualität im Viertel bei. Neben dem Stadion des FC Germania Enkheim und dem Enkheimer Ried liegt mitten im Grünen das Riedbad. Das beheizte Freibad besitzt ein 50 Meter langes Becken, ein Nichtschwimmerbecken und ein Sprungbecken mit einem fünf Meter hohen Sprungturm. Im Winter wird das 50-Meter-Becken sogar von einer Traglufthalle überspannt. Nebenan befindet sich das Hallenbad mit einer großen Sauna und einem großen Fitness-Geräteraum sowie einem Gymnastikraum.

Frankfurter, die sich darauf gefreut haben, am Samstag im Riedbad die Freibadsaison zu eröffnen, müssen sich noch zwei Monate gedulden. Das Becken bleibt vorerst geschlossen. mehr

Tipps gegen Fahrradklau Räder codieren, Diebe abschrecken
Wehrhart Otto bei der Arbeit. Mit diesem Spezialgerät wird der individuelle Code in den Rahmen graviert. Mit seiner Hilfe lässt sich der Eigentümer schnell finden.

Bornheim. Regelmäßig bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Radlern die Möglichkeit, ihr Fahrrad codieren zu lassen. Der Experte Wehrhart Otto sprach mit Redakteurin Sarah Bernhard über den Nutzen dieser Maßnahme, dreiste Diebesbanden und die besten Tricks gegen Fahrradklau. mehr

clearing
Stadt entscheidet Antrag zur Mohren-Apotheke abgelehnt
Dieser Name hat für Apotheken Tradition, ist aber umstritten.

Frankfurt. Die Stadt wird sich nicht dafür einsetzen, dass die beiden Frankfurter Apotheken, die den Begriff „Mohr“ im Namen tragen, umbenannt werden. Das hatte die Kommunale Ausländervertretung (KAV) bereits im Januar beantragt, weil sie die Bezeichnung als rassistisch empfindet. mehr

clearing
Radklassiker 147 Fahrer aus 21 Teams starten beim Frankfurter Radrennen
Edvald Boasson Hagen aus Norwegen fährt auch in Frankfurt.

Frankfurt. 147 Fahrer aus 21 Teams starten am 1. Mai bei der 57. Auflage des Radklassikers Eschborn-Frankfurt. Das hochkarätige Fahrerfeld erhielt am Mittwoch dank der Nachnominierung des südafrikanischen Rennstalls mehr

clearing

Hochtaunus

hrhoBei der Fahrt durch Bad Homburg hatten die Radsportler zwar auch im vergangenen Jahr schon Vorfahrt. Das Wetter aber bremste die Freude am Rennen etwas.

Der 1. Mai steht im Taunus ganz im Zeichen des Radsports. Das traditionelle Rennen führt durch mehrere Städte und über diverse Taunus-Straßen. Entlang der Strecke gibt es reichlich Unterhaltung – es kommt aber auch zu Beeinträchtigungen des Verkehrs. mehr

Gemeindevertretersitzung Rettung für die Mauer naht
Sie zeigt sich nicht von der besten Seite, die Stützmauer am Wuenheimer Platz. Eine Sanierung ist dringend nötig.

Grävenwiesbach. Kaum startete die Gemeindevertretersitzung am Dienstag, musste sie auch schon unterbrochen werden. Die Grünen verlangten eine Entscheidung, die aber internen Klärungsbedarf mit sich brachte. mehr

clearing
Telefonaktion von Finanzamt und TZ Steuertipps: Grundfreibeträge und Verlustbescheinigungen
Im Dauereinsatz: Die Finanzbeamtinnen Anke Drost (links) und Carmen Weihmann wurden von unsereren Lesern mit Fragen zur Steuererklärung gelöchert.

Hochtaunus. Die Telefondrähte glühten bei der gemeinsamen Telefonaktion von Finanzamt und Taunus Zeitung. Knapp 50 Anrufer nutzten die Gelegenheit, Fragen an die Finanzbeamtinnen Anke Drost und Carmen Weihmann zu stellen. mehr

clearing
Jan Föller Neunjähriger ist der jüngste Wanderführer in der Geschichte seines Vereins
Auf geht’s: Jan Föller (vorne) bei seiner ersten selbstorganisierten Wanderführung.

Friedrichsdorf. Mit seinen neun Jahren ist Jan Föller der jüngste Wanderführer in der Vereinsgeschichte des „Wanderclub Immergrün“. Für seine erste Tour bekam er einen Wanderstock überreicht. mehr

clearing

Limburg

Das Gelände der ehemaligen Firma Betonwerk Opper liegt brach. Nur noch vereinzelt muss das Abbruchunternehmen arbeiten.

Im Ortsteil Frickhofen soll eine weitere Senioreneinrichtung entstehen, die der Caritasverband Limburg betreiben wird. Geplant ist ein zweigeschossiges Haus mit 60 Einzelzimmern, das im ersten Halbjahr 2020 bezugsfertig sein soll. mehr

Niederbrechener Bücherei Autorin Anne Zegelman schildert in ihrem Roman das Leben dreier Generationen
Anne Zegelman stellte ihren Roman „glueckskind“ in der Bücherei in Niederbrechen vor. Die musikalische Begleitung übernahm Michael Forst.

Niederbrechen. Eine literarische Rundreise über drei Generationen einer Familie, von den 50er Jahren bis heute, war in der Niederbrechener Bücherei zu erleben. Dort las die Autorin Anne Zegelman aus ihrem Roman „glueckskind“ vor. mehr

clearing
Rechtslage Keine Zweitausbausatzung mehr?
Wenn die Bagger in einer Wohnstraße anrücken, um diese zu sanieren, wird es für die Grundstückseigentümer (noch) teuer.

Limburg. Müssen Limburger Grundstückseigentümer bald keine Straßenbeiträge mehr zahlen, wenn ihre Wohnstraße saniert wird? Nach Angaben der Limburger FDP-Fraktion will der hessische Landtag eine neue Regelung beschließen, die den Kommunen freie Hand lässt, ob sie diese Beiträge ... mehr

clearing
Bürgerhaus in Ahlbach Was passiert mit dem Bürgerhaus?
Das Bürgerhaus in Ahlbach.

Sanieren, modernisieren oder gleich neu bauen? Das sind die Alternativen für das in die Jahre gekommene Bürgerhaus in Ahlbach. Der Ortsbeirat wünscht einen Neubau – allerdings an anderer Stelle als von der Verwaltung vorgesehen. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Viel Betrieb herrscht zu Schulschluss im Karbener Weg. Doch im nahen Kreisverkehr soll nicht genug los sein, um Zebrastreifen zu markieren.

Wird es am Kreisverkehr in Klein-Karben nach der Sanierung doch keine Zebrastreifen geben? Ein Hinweis darauf seitens der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil schreckt die Bürger auf – sie sind empört. Die Karbener wollen nun für die weißen Linien kämpfen. mehr

Straßenbeitragssatzung Straßenbeiträge stehen vor dem Aus
Ärgerte jahrelang nicht nur die Autofahrer: Für die Bauarbeiten in der Homburger Straße müssen die Anlieger Gebühren entrichten. Das aber könnte schon bald aufgehoben werden.Archivfoto: Thomas Kopp

Bad Vilbel/Karben. Des Gerangel um die Straßenbeiträge könnte bald ein Ende haben. Während Bad Vilbel noch im Mai die ungeliebte Satzung abschaffen will, gibt man sich in Karben zurückhaltender. mehr

clearing
Stadtrat Klaus Minkel: Seit neun Jahren Rentner, doch große Projekte laufen noch
Seit 38 Jahren aktiv in der Bad Vilbeler Politik: Klaus Minkel zieht die Fäden für Großprojekte in der Stadt.

Bad Vilbel. Heute macht er mal das Handy aus: Das Gerät, das ansonsten fast ununterbrochen klingelt, soll an Klaus Minkels 70. Geburtstag ruhen. Doch ansonsten gibt der Stadtrat auch neun Jahre nach seinem eigentlichen Ruhestandseintritt weiter Vollgas. Zu viel gibt es noch zu tun. mehr

clearing
Büdesheimer Feuerwehr Thomas Walter: Ein Leben für die Feuerwehr
Diesen Rüstwagen präsentiert Thomas Walter in der Fahrzeughalle. Er hat das Gefährt zusammen mit Kollegen wieder instandgesetzt.

Schöneck. Thomas Walter ist mit Leib und Seele Feuerwehrmann. Schon mit zwölf Jahren wollte er Mitglied der Büdesheimer Feuerwehr werden, doch das erlaubte sein Vater nicht. Mit 15 Jahren ist er in die Jugendfeuerwehr eingetreten. Seitdem hat ihn das Feuerwehrwesen nicht mehr losgelassen. mehr

clearing

Main-Taunus

Jürgen Noll unternimmt eine Pilgertour nach Santiago de Compostela und     verknüpft dies mit einer Spendenaktion für Projekte der SG Wildsachsen.

Die Sanierung des Kunstrasen-Projekts der Sportgemeinschaft Wildsachsen und der Wildsachsenhalle kostet eine Menge Geld. Nicht so einfach für den Verein. Doch der hat einen Vorsitzenden, der mit einer pfiffigen Idee andere Wildsächser inspirieren möchte. mehr

Wichtig für Rollstuhlfahrer 620 Bushaltestellen im Kreis sollen bis zum Jahr 2022 barrierefrei werden
Auch in Hofheim werden Bushaltestellen umgebaut, damit Rollstuhlfahrer wie Bodelschwingh-Schüler Konstantin, selbständig einsteigen können.

Hofheim. Busfahren ist für Menschen mit körperlichem Handicap ohnehin eine Herausforderung. Das fängt schon beim Einsteigen an. Deshalb nimmt die Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft ein großes Projekt in Angriff. mehr

clearing
Heilwasser-Brunnen Schwefelquelle ist nun ein großes Loch
Wo bis vor kurzem noch der Pavillon der Schwefelquelle stand, ist nun ein großes Loch.

Weilbach. Der komplette Brunnen wird von Grund auf neu gebaut und eingefasst, damit künftig kein Wasser mehr von der Oberfläche in die Quelle sickert. Die Kosten betragen rund 540 000 Euro. mehr

clearing
Harfe Claudia Fröhling bietet Musikschülern Unterricht au seltenem Instrument an
Harfenistin Claudia Fröhling unterrichtet das seltene Instrument seit März an der Musikschule Eppstein-Rossert.

Eppstein. Sie ist ein zeitloses Instrument, aber vielen unbekannt: Die Harfe. In der Musikschule Eppstein ändert sich das jetzt. Dafür sorgt Claudia Fröhling . mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Unter diesen Schatten spendenden Platanen sollen Sitzgelegenheiten aufgestellt werden.

Sechs Bänke und zwei Sitzwürfel sind für den Rosenauplatz geplant. Die Kosten sind mit rund 16 000 Euro kalkuliert. mehr

Gegner der Regionaltangente West wollen eine Bürgerinitiative gründen
Die Gegner der Regionaltangente West diskutierten am Dienstagabend – eine Bürgerinitiative gründeten sie bislang noch nicht.

Neu-Isenburg. Während die Regionaltangente West im Isenburger Rathaus als wichtiges Projekt betrachtet wird, machen einige Bürger gegen das Vorhaben mobil. Sie halten die neue Bahnverbindung für überflüssig. mehr

clearing
Stadtradeln Für die Umwelt in die Pedale treten
Bundesweit beteiligen sich die Menschen am Stadtradeln, so wie hier in Rüsselsheim.  Archivfoto: Stadt Rüsselsheim

Mörfelden-Walldorf. Zwischen dem 27. Mai und dem 16. Juni nimmt die Doppelstadt wieder am Stadtradeln teil. Die Teilnehmer sollen möglichst viele Kilometer radeln und so einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. mehr

clearing
Ehrenbrief des Landes Hessen Würdigung für unermüdlichen Einsatz
Bürgermeister Frieder Gebhardt (l.) und Kreisbeigeordneter Carsten Müller (r.) überreichten den Landesehrenbrief an Gerhard Armer (von l.), Regine Daneke und Manfred Seipel.

Langen. Ob bei den Stenografen, Tischtennisspielern oder Turnern: Regine Daneke, Manfred Seipel und Gerhard Armer sind aus ihren Vereinen nicht wegzudenken. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden sie nun mit den Landesehrenbrief ausgezeichnet. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse