E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Die Kirche sucht den interreligiösen Dialog. Foto: dpa
Skandal in der katholischen Kirche85 Missbrauchsopfer im Bistum Limburg

Das Bistum Limburg hat sich im Umgang mit dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche selbstkritisch gezeigt. Es gebe 92 Beschuldigte, sowohl Priester als auch Diakone und kirchliche Mitarbeiter, ein Teil davon gilt als überführt. mehr

Peter Feldmann 100-Tage-Bilanz: OB will der Alte bleiben

Der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Frankfurt. 100 Tage regiert Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) nun schon in seiner zweiten Amtszeit. Er stellt sich selbst ein gutes Zeugnis für seine Arbeit aus und will an seiner Themensetzung nichts ändern. Er hat aber sein Interesse für die Paulskirche und ihre Zukunft entdeckt. mehr

clearing

Europäische Gradmessung 1868 wurde der Große Feldberg in die Europäische Gradmessung aufgenommen

Die exakte Höhe des Großen Feldbergs wurde bereits vor einem Jahr mit 880,97 m neu vermessen. Am Montag nun  haben Mitarbeiter der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation die exakte Lage des Frankfurter Hausberges innerhalb der vor 150 Jahren begonnenen Europäischen Gradmessung nachgemessen. Foto: Pieren

Hochtaunus. Wie groß ist die Welt, und welche Form hat sie? Um diese uralte Frage der Menschheit wissenschaftlich beantworten zu können, wurde 1867 die Europäische Gradmessung gegründet. Nur ein Jahr später begann die europäische Gradmessung auf dem Großen Feldberg. mehr

clearing

Forstamt Borkenkäfer verursacht hohe Schäden im Wald

Heidelore und Peter Suchomil aus Oberursel genießen den Ausblick am Brunhildisfelsen hinab nach Reifenberg und Seelenberg.

Usinger Land. Der Höhepunkt einer jeden Wanderung ist der Genuss beim Ausblick aufs Land. Das Usinger Land bietet einige bekannte und manche weniger bekannte Orte für herrliche Aussichten. Doch es wird bald zahlreiche neue Ausblicke geben – mehr, als uns lieb ist. mehr

clearing

Bildergalerien

Energiesparkurs Krankenhaus hat Kohlendioxid-Emissionen weiter gesenkt

Matthias Wernicke, Technischer Leiter der Klinik Hohe Mark, zeigt hier die Hocheffizienzpumpen der Heizanlage.

Oberursel. Die Klinik Hohe Mark hat sich erfolgreich um eine Verlängerung des Gütesiegels „Energie sparendes Krankenhaus“ um weitere fünf Jahre bemüht. 2017 wurden 370 000 Kilowattstunden Strom weniger als 2012 verbraucht. Die Kohlendioxid-Emissionen wurden um vier Prozent ... mehr

clearing

Wiesbadener Straße Rewe, Hort und Wohnen auf dem Marnet-Gelände

Gegenwärtig sind sie noch Nachbarn. Sollte allerdings das Autohaus Marnet seine Dependance an der Wiesbadener Straße aufgeben, will Rewe auf dem Gelände bauen.

Königstein. Am Dingweg bahnt sich ein großes „Ding“ an. Mit Blick auf die geplante Zusammenlegung der Königsteiner Dependancen des Autohauses Marnet an der Sodener Straße möchte die Rewe GmbH auf dem dann freien Gelände des Autohauses an der Wiesbadener Straße einen neuen ... mehr

clearing

Buntes Programm Begegnungsfest an der IGS : So schwungvoll kann Schule sein

Die Lego-Robotertechnik des Jahrgangs fünf war faszinierend, rechts Emelyn, die den Kreiselroboter (vorne) baute.

Kelsterbach. In den Unterricht hineinschnuppern, nette Gespräche führen oder sehens- und hörenswerte Darbietungen genießen: Das alles konnten die Besucher beim Begegnungsfest an der Integrierten Ganztagsschule in Kelsterbach. mehr

clearing

Adam-Opel-Straße Bürger fürchten Raser

Auf einer Seite der Adam-Opel-Straße gilt jetzt absolutes Halteverbot.

Flörsheim. Harald Hamm dachte zunächst an einen Schildbürgerstreich, als auf einer Seite der Adam-Opel-Straße kürzlich absolutes Halteverbot eingerichtet wurde. Die Stadt erklärt dies damit, dass Feuerwehr und DRK schon mal bei Einsätzen Schwierigkeiten hatten, durchzukommen. mehr

clearing
ANZEIGE
Ideen, die die Welt bewegen Vom 10. bis zum 14. Oktober 2018 wird die Mainmetropole Frankfurt während der Frankfurter Buchmesse erneut zur Kreativhauptstadt. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr der Ehrengast Georgien. Das kleine Land aus dem Kaukasus präsentiert seine Literatur und Kultur und stellt das einzigartige Alphabet in den Mittelpunkt der Gastlandpräsentation. mehr

Parkhaus Die Sanierungsarbeiten in der Tiefgarage der Stadthalle verzögern sich deutlich

In der Ein- und Ausfahrt des Stadthallenparkhauses verkehren derzeit noch die Bagger. Die für Freitag, 28. September, vorgesehene Fertigstellung lässt sich nicht einhalten. Wie lange die Modernisierung noch dauert, weiß im Augenblick nicht einmal die Stadtverwaltung.

Limburg. Acht Monate sollten die Sanierungsarbeiten im Stadthallenparkhaus dauern – bis Ende September. Doch die Eröffnung verzögert sich deutlich. Die Stadt ist darüber alles andere als glücklich, entschuldigt sich und kündigt eine nachträgliche Fehleranalyse an. mehr

clearing

Stadtverordnetenversammlung Straßenbeiträge: Die Bürger zahlen immer

Wenn vor der Haustür Bagger anrollen, wie hier in Bad Camberg, freuen sich die Bürger auf bessere Straßen – und sorgen sich vor hohen Kosten. Archivfoto: pp

Limburg-Weilburg. Nach langjährigen Auseinandersetzungen wird die Limburger Stadtverordnetenversammlung heute Abend mit großer Wahrscheinlichkeit die umstrittene Straßenbeitragssatzung abschaffen. Grundstückseigentümer werden danach nicht mehr an den Kosten der Straßensanierung beteiligt. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Frankfurt

ARCHIV - 25.08.2014, Hessen, Frankfurt/Main: Ein S-Bahn-Zug fährt im Tiefbahnhof des Frankfurter Hauptbahnhofs ein. (zu dpa «RMV-Kunden nehmen erweitertes Nachtangebot gut an» vom 19.09.2018) Foto: Arne Dedert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Wegen eines Notarzteinsatzes an der Konstablerwache sind am Dienstagvormittag kurrzeitig zahlreiche S-Bahnen in Frankfurt ausgefallen oder verspätet eingefahren. mehr

Veranstaltung im "Yard" "Urban Hippie Markt" soll ein Hauch Ibiza in die Stadt bringen
Hippie Markt Veranstalter Pino Caruso posiert am 21. September 2018, auf dem Yard Gelände in Frankfurt.

Innenstadt. Er möchte Ibiza nach Frankfurt holen – und das mitten im Herbst. Aber Pino Caruso ist keine Idee verrückt genug. mehr

clearing
Öffentlicher Nahverkehr VGF verlängert U-Bahnen
Jeden Morgen drängen sich Massen in die U-Bahnen. Mit dem Kauf von sogenannten Mittelwagen soll sich das vom Jahr 2020 an ändern. Foto; Rüffer

Frankfurt. Immer mehr Menschen fahren unterirdisch durch Frankfurt. Um sie unterzubringen, sollen die Züge verlängert werden. Die simple Maßnahme ist nur ein Teil einer größeren Initiative. mehr

clearing
Arbeitsmarkt Gut 9000 Flüchtlinge arbeiten im Gastgewerbe
Die Zahl der berufstätigen Flüchtlinge aus den acht wichtigsten Herkunftsländern – darunter Syrien, Afghanistan und der Irak – ist stark angestiegen.

Frankfurt. Integration per Job: Geflüchtet und mit einem Arbeitsvertrag in Frankfurt angekommen – so ging es Ende vergangenen Jahres 9287 Asylbewerbern. mehr

clearing

Hochtaunus

Susanne Sander (li.) und Elke Paasch in der Beratungsstelle in Oberursel: Sie kümmern sich um die Belange behinderter Menschen.

Für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen gibt es eine neue Anlaufstelle: die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) mit Sitz in Oberursel. Die beiden Beraterinnen Susanne Sander und Elke Paasch helfen Betroffenen dabei, Wege zu möglichst viel Selbstbestimmung und Teilhabe am ... mehr

Apfelmarkt Ein Bembel für die Kelter-Meister
Heiko Fischer (links) bestimmt Apfelsorten.

Kronberg. Sturm und Regen wollten den Kronbergern den Apfelmarkt verwässern. Viele Standbetreiber scheuten das Unwetter und bauten die Stände gar nicht auf oder frühzeitig wieder ab. In und um die Zehntscheune wurde trotzdem gefeiert und der Äppelwoimaster 2018 gekürt. mehr

clearing
Jäger der Nacht Mit den Spurensuchern auf Fledermaus-Safari
Bechsteinfledermäuse sind noch am häufigsten im Taunus zu finden. Symbolfoto: Privat

Königstein. Fledermäuse haben längst ihren Schrecken verloren. An die Stelle der Angst vor den vermeintlichen Blutsaugern ist das Interesse an der Tierart getreten. Gemeinsam mit Tanja Hug von den Königsteiner Spurensuchern konnten Fans jetzt den Jägern der Nacht auf der Burg und im ... mehr

clearing
Gewerbeverein 100 Chancen für eine Ausbildung
Diesen engagierten Menschen ist die umfangreiche Ausbildungsmesse zu verdanken, die am Samstag heimische Ausbildungsbetriebe in drei Kommunen vorstellte.

Usingen. Der Gewerbeverein legt sich ins Zeug. Am Wochenende gab es die bereits 11. Veranstaltung, die gut und gerne als Messe bezeichnet werden darf. Im Mittelpunkt standen diesmal wieder Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für junge Menschen. mehr

clearing

Limburg

Schlüsselübergabe an 1. Vors. des NABU Susanne Piwecki, von Bürgermeister Michael Ruoff und Stadtbauamtsleiter Hans-Georg Kaiser.

Die Fledermäuse in einer Höhle im ehemaligen Kalkwerk am Elbbach können ungefährdet fliegen: Ihr Terrain wurde jetzt mit einem Gitter gesichert. Damit sei das Radwegprojekt durch das Naturschutzgebiet am Elbbach „erledigt“, berichtet Bürgermeister Michael Ruoff (CDU). mehr

Weltkindertag Der Deutsche Kinderschutzbund will Bildung für alle
Das Kaffee- und Kuchenbüffelt in der „Alten Schule“ ist die erste Anlaufstelle.

Bad Camberg. Der Weltkindertag will Denkanstöße geben, das Fest des Deutschen Kinderschutzbunds außerdem ein unbeschwertes Zusammensein ermöglichen. Beides gelingt, weil engagierte Menschen mit anpacken. mehr

clearing
Präventionsveranstaltung So können sich ältere Bürger vor Trickbetrügern schützen
Vorsicht an der Haustür und am Telefon: Betrüger lauern überall.

Runkel. Experten erklären am Donnerstag älteren Bürgern, wie sie sich vor Trickbetrügern und -dieben, falschen Polizisten und Einbrechern schützen können. mehr

clearing
Kita Interkulturelle Woche in der Kindertagesstätte „St. Georg“ eröffnet
Kita-Leiterin Christiane Abel und Bürgermeister Marius Hahn eröffnen unter den Augen der Kinder die Interkulturelle Woche.

Limburg. Miteinander ins Gespräch kommen und sich austauschen. Das gehört zu den Zielen der Interkulturellen Woche. Bei der Eröffnung in der Kita „St. Georg“ funktionierte das schon gut. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Geschäftsinhaber Rüdiger Engelhardt ist mit seinem Latein am Ende. „Fünf vor zwölf“ stehe es für das Brunnencenter, meint er.

Die Dortelweiler sorgen sich, denn das Brunnencenter wird leerer und leerer. Die Geschäfte schließen und das schon seit Jahren, doch Nachfolger gibt es keine. Die verbliebenen Geschäftsinhaber bemängeln hohe Mieten und ein schweigendes Centermanagement. Nach der Blumengalerie werden innerhalb ... mehr

Baustelle L 3008: Nadelöhr wird für 52 Stunden voll gesperrt
Wird im Oktober zum Ferienende mehr als zwei Tage lang gesperrt: die Nidda-Brücke der Büdinger Straße, der Hauptverkehrsachse zwischen Bad Vilbel und dem Niddertal.

Bad Vilbel. Das hat das Potenzial für ein Verkehrschaos: „Hessen Mobil“ will die Büdinger Straße in Bad Vilbel – die Hauptachse vom Niddertal zur B 3 – im Oktober für 52 Stunden voll sperren. Unaufschiebbare Bauarbeiten sind die Ursache. mehr

clearing
Haushaltsplan Kritik an geplanten Steuererhöhungen
Zu den erfreulichen Aspekten des Haushaltsplanentwurfs für 2019/20 gehört es in Nidderau bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, wie hier in der Straße Am Hüpper.

Nidderau. Zahlen nahmen großen Raum ein bei der jüngsten Parlamentssitzung in der Willi-Salzmann-Halle in Nidderau. Auch, weil Erster Stadtrat Rainer Vogel (Grüne) den städtischen Haushaltsplanentwurf einbrachte. Kurz darauf gibt es Gegenwind – erstaunlicherweise vom ... mehr

clearing
Mit dem Fahrrad Neuer Abschnitt des Limesradweges ist nun befahrbar
Mehr Spaß auf zwei Rädern: Die Eröffnung des neuen Teilstücks des Limesradwegs erfolgt mit Landrat  Jan Weckler (Mitte).

Florstadt/Altenstadt. Fahrradfahrer sind höchst erfreut: Ein weiterer Abschnitt des Limesradweges wurde jetzt eröffnet. Das ließen sich Landrat Jan Weckler (CDU) und die Bürgermeister Norbert Syguda (Altenstadt) und Herbert Unger (Florstadt, beide SPD) nicht entgehen. mehr

clearing

Main-Taunus

Polizeisprecher Markus Hoffmann bittet die Schwalbacher darum, aufmerksam zu sein.

Die kriminellen Machenschaften in Schwalbach häufen sich seit einigen Wochen besorgniserregend. Über die Gründe wollen die Ermittler nicht spekulieren. mehr

Fichten im Stadtwald Käfer beißt sich durch die Bäume
Forstwirt Tim Hinkel fällt eine befallene Fichte im Hofheimer Stadtwald mit der Motorsäge. Dies ist notwendig, damit sich der Buchdrucker nicht weitere Bäume befällt,

Hofheim. Sein Name klingt harmlos, doch wenn der Buchdrucker, eine Unterart der Borkenkäfer, erst mal los legt, hat dies gravierenden Auswirkung auf die Forstwirtschaft. mehr

clearing
Landtagswahl Gisela Stang zieht für die SPD in den Landtagswahlkampf
Gisela Stang ist seit 17 Jahren Bürgermeisterin in ihrer Heimatstadt Hofheim. Doch nun will die 48 Jahre alte Sozialdemokratin in den Landtag und zwar als Direktkandidatin.

Hofheim. Prognosen für die Landtagswahl am 28. Oktober sind schwierig. Fest steht aber, dass aus jedem Wahlkreis ein Vertreter direkt ins Hessen-Parlament einziehen wird. Wir stellen für die beiden Main-Taunus-Wahlkreise die Direktkandidaten der im Hessischen Landtag vertretenen ... mehr

clearing
Feuerwehr-Domizil Etliche Unwägbarkeiten sorgen für eine Kostensteigerung des Neubaus um 20 Prozent
Blick über die Parkplätze, die auf der gegenüberliegenden Seite auf dem Festplatz angelegt werden, auf den Rohbau des Neubaus.

Wallau. Schadstoffe, eine brummende Baukonjunktur, eine unvollständige Planung – gleich mehrere Faktoren haben beim Neubau der Feuerwehr Wallau die Kosten deutlich in die Höhe getrieben. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Flüchtlinge könnten aus Sicht der Gewerkschaft unter anderem in der Gastronomie dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) sieht in der Zuwanderung Potenzial gegen den Fachkräftemangel. Doch Flüchtlinge dürften nicht als billige Arbeitskräfte ausgenutzt werden, so die NGG. mehr

Kritik und Lob Ausgewilderte Vögel wegen Mobbing flussabwärts angesiedelt
Kein leichter Start: Die Schwäne, die von Familie Menssen ausgewildert wurden, sind zwar zurück am Main, müssen sich aber gegen andere Schwäne zur Wehr setzen.

Rüsselsheim. Die zehn geretteten Jungschwäne sind, nach einigen Startproblemen, jetzt flussabwärts angesiedelt worden. Eine Tierschützerin bemängelt den frühen Zeitpunkt der Freilassung. mehr

clearing
Junge Union Der CDU-Nachwuchs hat viel vor
Juliano Ament bliebt Vorsitzender der Jungen Union Mörfelden-Walldorf.

Mörfelden-Walldorf. Ein Rückblick auf vergangene Aktivitäten und eine Ausschau auf die kommenden Aufgaben prägten die Jahreshauptversammlung der Jungen Union in Mörfelden-Walldorf. Bei den Vorstandswahlen wurde der Vorsitzende Juliano Ament im Amt bestätigt. mehr

clearing
Wettkampf Springen, sprinten, werfen: Die Jungen und Mädchen TuS erzielen sehr gute Ergebnisse
So sehen strahlende Sieger aus: Die Mädchen und Jungen der U 10-Mannschaften mit ihren Urkunden.

Kelsterbach. Erst eine Woche vor dem Wettkampfgeschehen wusste Leni Wiegand vom Turn- und Sportverein (TuS) Kelsterbach, dass sie bei den Südhessischen Mehrkampfmeisterschaften in Viernheim starten wird. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen