Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Bis vorgestern waren sie Konkurrenten, jetzt machen sie gemeinsame Sache: Oberbürgermeister Peter Feldmann (r.) und der Popmusiker Stefan Hantel alias Shantel im Café Mozart.
OB-WahlShantel verzichtet auf Kandidatur und wirbt für Feldmann

Eigentlich wollte der Musiker Shantel selbst Oberbürgermeister werden. Jetzt aber will er lieber Peter Feldmann unterstützen. Die beiden trafen sich im Café – zum medienwirksamen Plausch. mehr

Stadtteil-Serie (Teil 23) Das Gallus - Immer im Wandel
Frankfurt 7.12.2017; Der ursprünglich hölzerne Befestigungsturm wurde im Jahr 1414 durch die heute noch existierende steinerne Galluswarte ersetzt. Der neue Turm begrenzte als „Galgenwarte“ und Teil der Frankfurter Landwehr im Mittelalter die Stadt nach Westen. Von dieser Stelle führte eine Handelsstraße von Frankfurt nach Mainz („Mainzer Landstraße“). Die Warte war der letzte Kontrollposten. Dahinter lagen lediglich Gutshöfe wie der Hellerhof und der Gutleuthof, die sich im Gallus heute als Namenspaten für Hellerhofsiedlung und Gutleutstraße wiederfinden. Nach der Zerstörung Mitte des 16. Jahrhunderts wurde die Galluswarte wieder aufgebaut und ist heute Wahrzeichen und der Verkehrsknotenpunkt des Viertels.

Gallus. In unserer Stadtteil-Serie haben wir diese Woche das Gallus unter die Lupe genommen. Kein anderer Frankfurter Stadtteil hat sich so oft neu erfunden. mehr

clearing
Offenbacher Landstraße Müllchaos ist vorerst beendet
Schwierig für die Müllabfuhr: Die Baustelle in Oberrad.

Oberrad. Rund um die Straßen-Großbaustelle in Oberrad kam es in den vergangenen Wochen zu erheblichen Problemen bei der Müllabfuhr. Nachdem unsere Zeitung darüber berichtet hat, scheint sich die Lage zu bessern. mehr

clearing
Rüsselsheimer Rathaus Rot-grünes Duo will weitermachen
Dennis Grieser

Rüsselsheim. Drei hauptamtliche Führungskräfte teilen sich die Arbeit im Rüsselsheimer Rathaus auf. Einer davon wird bald abgelöst. Und die anderen beiden? Dennis Grieser und Nils Kraft streben jeweils eine zweite Amtszeit an. Vielleicht sogar mit neuen Kompetenzen – wenn es der ... mehr

clearing

Bildergalerien

Kreis Groß-Gerau Kein Engpass bei Streusalz zu befürchten
Die Gemeinden des Kreises Groß-Gerau haben nach eigenen Angaben genug Streusalz auf Lager.

Kreis Groß-Gerau. Es hat geschneit. Am Sonntag bedeckte die weiße Pracht erstmals in diesem Winter die Felder, Wiesen und Straßen. Zur Freude der Kinder, zum Ärger der Autofahrer und Fußgänger. Unsere Zeitung hat sich unter den Kommunen umgehört, wie viel Streusalz sie einlagern und auf ... mehr

clearing
Stadtgeflüster Volltreffer für viele Kinder
Sandra Schellhase-Bender posiert am 24. Oktober 2016,  im Kinderhaus am Bügel in Frankfurt

In der Paulskirche ist der Boden rund um das Podium mit Holz ausgelegt. Spanien ist der Partner der diesjährigen Europa-Kulturtage der Europäischen Zentralbank (EZB), und auf der Bühne führen mehr

clearing
Kleinkunstbühne Neuer Hate Slam der Frankfurter Neuen Presse
Am Freitag, 2. Februar, spielt Rock4 im Thing.

Limburg. Die neue Spielzeit der Kleinkunstbühne Thing im ersten Halbjahr 2018 startet am 14. Januar traditionell mit der Barrelhouse Jazzband. Bald folgt der Hate Slam. mehr

clearing
Prozess Der Geisterfahrer im Zeugenstand
Drei Justizbedienstete müssen sich vor Gericht verantworten.

Limburg. Im Prozess gegen drei Justizbeschäftigte wegen „Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis“ nahm gestern der Straftäter auf dem Zeugenstuhl Platz, der im Januar 2015 als Geisterfahrer den tödlichen Unfall auf der B 49 verursacht hatte. mehr

clearing
ANZEIGE
Wer am 24. eine RMV-Tageskarte kauft, kann damit alle 3 Weihnachtstage fahren. Ja, ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber man kann sich jetzt schon darauf freuen: Der Rhein-Main-Verkehrsverbund schenkt der Region über die Weihnachtstage bis zu zwei Freifahrttage mit Bus und Bahn. mehr
Bauhof Ein Lastwagen für die Umwelt
Sie stellten das neue „Arbeitspferd“ im Hünfelder Bauhof vor: Bernd Kurz (am Steuer) Jürgen Semrau, Silvia Scheu-Menzer und Robert Krebs. Er ist sauberer und stärker als der Vorgänger.

Hünfelden. Der Lkw, den der Bauhof der Gemeinde Hünfelden bisher für seine Arbeiten nutzt, ist ein wahrer Schmutzfink. Mit einem Alter von 18 Jahren hat er seinen Zenit überdies schon lange überschritten – daher ersetzt die Gemeinde Hünfelden das treue Gefährt nun durch ein neues ... mehr

clearing
Erneuerungen Stadthalle in Hofheim bekommt eine Schönheitskur
Alte Gebäude sind eine „Sparkasse“. So muss in die Stadthalle investiert werden. Unter anderem werden neue Fenster eingebaut.

Hofheim. Vor allem von innen macht die Stadthalle einen ordentlichen Eindruck. Doch die Tücken liegen oft im Verborgenen. Und so wird die Halle in den nächsten Jahren mehrfach zur Baustelle. mehr

clearing
ANZEIGE
Tannheimer Tal Langlauf-, Ski- und Wander-erlebnisse für Schneeliebhaber Das Tannheimer Tal ist ein Wintersport-Eldorado. Das Tiroler Hochtal mit direkter Anbindung an das Allgäu bietet perfekte Bedingungen für Skiläufer und Winterwanderer, aber auch die passenden Angebote für Erholungssuchende. mehr

Frankfurt

In der Urkundenprüfstelle können Pässe genau unter die Lupe genommen werden. Bei diesen aus Malaysia leuchtet der falsche (links) im Schwarzlicht auf.

Unter den Reisenden, die am Frankfurter Flughafen ankommen, sind immer wieder Straftäter mit gefälschten Pässen. Wenn Bundespolizisten Zweifel an der Echtheit eines Dokuments haben, wird es in der Urkundenprüfstelle mit modernster Technik gesichtet. mehr

Elternbeirat beklagt Raumnot Marie-Curie-Schule platzt aus allen Nähten
Die Marie-Curie-Schule am Riedberg ist zwar noch fast neu, es fehlt allerdings bereits an Platz.

Riedberg. Die erst drei Jahre alte Marie-Curie-Schule am Riedberg hat mit Platzproblemen zu kämpfen. Zwar soll im nächsten Sommer ein Container aufgestellt werden. Trotzdem wird sich die Raumnot an der Grundschule wohl noch verschärfen. mehr

clearing
Karriere Handwerk wirbt um Abiturienten und Studienabbrecher
Das Handwerk profitiert von der starken wirtschaflichen Situation im ganzen Land.

Frankfurt. Handwerk hat goldenen Boden. Doch zu wenige wissen das. Da immer mehr junge Leute studieren wollen, kann das Handwerk viele Lehrstellen nicht besetzen. Die Branche schlägt Alarm. Müsste sie mehr Eigenwerbung betreiben? mehr

clearing
Arme Rentner Am Boden: Ein Lebensabend unter der Armutsgrenze
Herr Zeretzki vor seiner Vitrine mit Motorrädern.

Frankfurt. Rudolf Zeretzki hat sein Leben lang gearbeitet. Drei Ausbildungen hat er gemacht. Dann, als er mit Mitte 40 keinen Job mehr gefunden hat, hat er ehrenamtlich weitergearbeitet. Jetzt ist er in Rente und lebt in Armut. Eine aktuelle Studie der Paritätischen Gesellschaft ... mehr

clearing

Hochtaunus

Carsten Landvogt (links) und Steffen Augsburg lassen Sebastian Militello fliegen.

Zünftig bayerisch war es den tanzenden Männern des Seulberger Fastnachtsvereins „Taunus Eulen“ zumute, als sie das Motto für ihre diesjährige Show suchten. Jetzt wird fleißig Schuhplatteln, Fingerhakeln und Bierflaschenstemmen geübt. mehr

Berufsschulleiterin Interview mit Heike Weber: „Jugendliche von heute sind viel zielstrebiger“
Heike Weber, Schulleiterin der Usinger Saalburgschule, plädiert dafür, dass Kinder an der Schule wieder mehr lesen müssen.

Hochtaunus. Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig – und auch an Berufsfachschulen klemmt es an allen Ecken und Kanten. Neueste Idee: Quereinsteigern aus dem Handwerk den Lehrerberuf schmackhaft machen. Andreas Burger, stellvertretender Leiter der Taunus Zeitung, hat mit Heike ... mehr

clearing
Aktionsgemeinschaft Das war die Nikolaus-Parade in Bad Homburg
Bad Homburg,Nikolausparade mit Tobi,Luca,Tina,Lea

Bad Homburg. Die Aktionsgemeinschaft Bad Homburg lud am Samstag zur alljährlichen Nikolaus-Parade ein. Insgesamt zogen 16 Nikoläuse durch die Homburger Innenstadt, um den Kleinsten, aber auch erwachsenen Kindern eine Freude zu bereiten. Unser Mitarbeiter Tobias Wieck schlüpfte selbst in ... mehr

clearing
Haushaltsberatungen Mehr Geld für die Jugend in Grävenwiesbach gefordert
In der Frankfurter Straße, also zentral im Ort, steht das Jugendhaus, in dem es jetzt wieder ein Angebot für junge Grävenwiesbacher gibt. Die Grünen würden das gerne unterstützen.

Grävenwiesbach. Nach dem Sitzungsmarathon am Samstag trafen sich die HFA-Mitglieder erneut. Diesmal ging es um den wichtigsten Teil: Die Beschlussfassungen. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr

Limburg

Das Heidebiotop am Großen Klopp ist Lebensraum vieler Heuschreckenarten und wird durch das Forstamt Lahnstein gepflegt.

68 Projekte konnten in diesem Jahr vom Zweckverband Naturpark Nassau unterstützt werden. Möglich wurde dies durch eine Förderung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) aus Mainz. mehr

Kreishandwerkerschaft Lieber Handwerker als ewiger Student
Will das Image des Handwerks verbessern: Kreishandwerksmeister Wolfram Uhe.

Limburg-Weilburg. Im heimischen Handwerk läuft es rund, sagt Kreishandwerksmeister Wolfram Uhe. Er sprach bei der Mitgliederversammlung von steigenden Umsätzen und dicken Auftragspolstern der regionalen Betriebe. mehr

clearing
Limburger Berufsschulzentrum Parkproblem an Berufsschulen
Mitten drauf auf dem Fußgängerweg: Die Stellplatznot rund um die Berufsschulen führt zu abenteuerlichem Parkverhalten.

Limburg. Mit Autos überquellende Parkplätze sind rund um das Limburger Berufsschulzentrum nichts Neues. Genausowenig Falschparker auf dem benachbarten Rad- und Fußgängerweg. Dennoch gibt es unterschiedliche Meinungen, ob es überhaupt ein Parkplatzproblem gibt. mehr

clearing
Windparks unrentabel? Hoffnung und Skepsis
Großbaustelle mitten im Wald: Auf dem Höhenrücken Kuhbett zwischen Dombach und Hasselbach werden derzeit vier Windräder errichtet.

Mittelhessen. Die Regionalversammlung Mittelhessen hat zugestimmt, der Teilregionalplan Energie ist jetzt beschlossene Sache. Der Regierungspräsident spricht von einem „Meilenstein“, doch die Beteiligten mussten auch eine Kröte schlucken – und viele sind skeptisch. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Rainer Schwarz und Elke Ehlen (rechts) freuen sich über das gute Abschneiden von Oxana Jemeljanow in der Ausbildung.

Verkäufer, Bürokaufmann, Banker: Auf Anhieb fallen einem beim Thema Ausbildung Berufe wie diese ein. So geht es auch vielen jungen Leuten, die sich trotz der Vielfalt der 330 anerkannten Lehrberufe für etwas Gängiges entscheiden. Nicht so Oxana Jemeljanow (24). mehr

Weihnachtspäckchen-Aktion Armen Kindern Freude bereiten
Weihnachtsgaben gehen auf die Reise: Schon bald ist der erste Transporter voll. Marcel Tosdel vom Bauhof und Kollegen helfen gerne .

Nidderau. Seit vielen Jahren unterstützt die Stadt Nidderau die Stiftung Kinderzukunft mit ihrer Weihnachtspäckchen-Aktion. Vergangenes Jahr kamen 352 Päckchen zusammen, die per Lastwagen an Kinder aus ärmlichen Verhältnissen nach Bosnien-Herzegowina, nach Rumänien und die Ukraine ... mehr

clearing
Verein „Leben für Streuner“ Die Vierbeiner nicht vergessen
Die Tierschützerin Anja Breimaier ruft dazu auf, sich an dem Spenden-Marathon zu beteiligen.

Bad Vilbel. Der Bad Vilbeler Verein „Leben für Streuner“ ruft alle Bürger dazu auf, sich an der ersten großen Futterspenden-Aktion zu beteiligen. Das Ziel: Kein Tier in Europa soll an Weihnachten hungern. mehr

clearing
Verkehr in Ortsdurchfahrt Autokolonnen nerven die Anwohner in Karben
Ortsbeirat Burg-Grv§fenrode, Thema: vermeintlich stv§rker gewordener Verkehr in Ortsdurchfahrt, Berliner Stravüe nach Erv?ffnung Nordumgehung und wegen Sperrung Kreisstravüe von Grovü-Karben nach Heldenbergen

Karben. Aus Burg-Gräfenrode kommen verstärkt Klagen, dass der Autoverkehr durch den Ortsteil zugenommen hat. Auch durch Rendel und Klein-Karben fahren immer mehr Pendler aus der östlichen Wetterau. „Liegt das nur an der Sperrung der Kreisstraße?“, fragen sich Anwohner. mehr

clearing

Main-Taunus

Nach einem halben Jahr ist die Kopforthese überflüssig. Sabrina Dross will sie aber als Erinnerung aufbewahren. Den speziell angefertigten Helm hatte die kleine Lilly tragen müssen,um ihre Schädelverformung korrigieren zu können.

Die Helmtherapie war erfolgreich – Lillys Schädelverformung ist nach einem halben Jahr Geschichte. Ihre Eltern sind dankbar, dass die Leberecht-Stiftung dieser Zeitung die Kosten für die speziell angefertigten Kopforthese übernommen hat. mehr

Kunst Bad Sodener Museums-Mediathek präsentiert sich digital
Christiane Schalles zeigt, wie die Mediathek zu bedienen ist. Hier ist „Der auferstandene Christus“ von Maximilian Klewer zu sehen.

Bad Soden. Einfacher zu bedienen und umfangreicher ist die Kunstmediathek im Bad Sodener Museum. Sie wurde überarbeitet. mehr

clearing
Festtagsfrisur Friseur verschenkt Haarschnitte für Bedürftige
Ailin Chasan-Chousein macht Hannelore Nitzsche eine neue Dauerwelle; auch Junior-Chef Oliver Hofmann (im Hintergrund) war wieder an der Aktion beteiligt.

Unterliederbach/Höchst. Friseurmeister Wolfgang Hofmann und sein Team frisierten gestern für den guten Zweck: In Zusammenarbeit mit dem Verein „Leuchtfeuer“ verpassten die Haar-Experten zwölf Menschen aus Höchst, die sich einen Friseurbesuch nicht leisten können, kostenlos eine schicke ... mehr

clearing
Grundschulplätze Diskussion um Schulkarussell geht weiter
Die Karl-Oppermann-Schule soll übergangsweise eine IGS beherbergen, bevor dort eine weitere Grundschule eingerichtet wird.

Unterliederbach. Mit ihrer Ablehnung, einen Antrag der CDU zur Schulsituation in Unterliederbach diskutieren zu wollen, haben sich SPD, Grüne und Linke ins eigene Fleisch geschnitten. Die Diskussion holt sie nun doch ein. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Der Wallgrabenweg ist freigeschnitten und hat eine schöne Infotafel erhalten, um die sich Heimatforscher Gernot Schmidt (von links), SPD-Ortsbezirksvorsitzende Gisela Schäfer, Schild-Spenderin Diana Forster, Erster Stadtrat Martin Burlon und Naturschützer Toni Sachs gruppieren.

Der Wallgraben vor der Dreieichenhainer Burg besaß einst eine wichtige Funktion. Doch in den vergangenen Jahren drohte das Areal zusehends zu verwildern. Das soll sich auf Initiative des SPD-Ortsbezirks nun ändern. mehr

Naturschützer Ernst Böhm Das Engagement von Ernst Böhmist wegweisend
Zum 80. Geburtstag wurde nach Ernst (2. von links) ein Weg in der Erlenbachaue benannt, um sein Engagement für dieses Gebiet und den Erhalt der wertvollen Auenlandschaft zu würdigen.

Neu-Isenburg. Ernst Böhm ist es zu verdanken, dass sich am Gehspitzweiher heute ein Naturschutzgebiet und keine Reifendeponie befindet. Auch um die Erlenbachaue hat er sich verdient gemacht. Doch sein Engagement als Naturschützer geht auch über die Grenzen Neu-Isenburgs hinaus. mehr

clearing
Bürger reagieren besorgt Ist Mörfelden-Walldorf noch sicher?
Dirk und Wilma Treber sind nach den jüngsten Verbrechen besorgt um das Sicherheitsgefüge in der Doppelstadt.

Mörfelden-Walldorf. Mörfelden-Walldorf ist in den vergangenen Wochen und Monaten häufiger aufgrund von Straftaten in die Schlagzeilen geraten. In sozialen Netzwerken und bei einer Umfrage dieser Zeitung zeigen sich viele Bürger verunsichert. Bei der Stadt treten allerdings keine vermehrten ... mehr

clearing
Unfall Gegen Baum geprallt: Betrunkener Fahrer schwer verletzt
Ein Rettungswagen mit Blaulicht.

Groß-Gerau. Ein Autofahrer wurde in der Nacht zum Dienstag in Groß-Gerau Dornheim schwer verletzt. Er war auf der Kreisstraße 157 mit seinem Auto von der Straße abgenommen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse