Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Hofheim am Taunus 21°C

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Foto: Christophe Braun
Interview mit einem FurrySind Sie ein Eichhörnchen, Herr Wlochowitz?

Markus Wlochowitz hat die Frankfurs ins Leben gerufen, die größte Furry-Gruppe im Rhein-Main-Gebiet. Im Interview spricht der 42-Jährige über sein Eichhörnchen-Ich, typische Vorurteile gegen Furries - und verrät, ob Sex in der Szene so wichtig ist, wie alle schreiben. mehr

Stadtteil-Serie (Teil 18) Griesheim: Alles war Chemie
Frankfurt, 12.10.2017; Unweit des Bahnhofs befindet sich die vom Volksmund als „Griesheimer Alpen“ bezeichnete Industrieaufschüttung. Dort lagern Abfälle der ehemaligen Hoechst AG unter einer begrünten Oberfläche. Der Bahnhof selbst ist auch kein Hingucker: Die Deutsche Bahn und die Stadt Frankfurt planen allerdings ab Dezember 2018 einen vollständigen Umbau.

In unserer Stadtteil-Serie haben wir in dieser Woche Griesheim unter die Lupe genommen. Die einstige "kleine Bronx" mausert sich zusehends. Eine Fotoreportage mehr

clearing
Schabernack mit der Gesellschaft? "Eisenbahn-Reiner": Kritik an Sondererlaubnis für Obdachlosen
„Eisenbahn-Reiner“ sitzt vor seinem Plastikspielzeug in der Liebfrauenstraße, „zwischen der dritten und der vierten Baumscheibe von Süden“.

Frankfurt. „Eisenbahn-Reiner“ ist auch ein Jahr nach dem Streit um seinen Stammplatz in der Frankfurter Innenstadt noch da. Unumstritten ist das aber nach wie vor nicht. mehr

clearing
Mehrere Angebote starten Geschäft mit Leihfahrrädern boomt in Frankfurt
Byke-Geschäftsführerin Julia Boss präsentierte die blau-gelben Leihfahrräder, bei denen sich der Sattel leicht an die Körpergröße anpassen lässt.

Frankfurt. Mehrere Unternehmen werden in den kommenden Monaten tausende von neuen Leihfahrrädern nach Frankfurt bringen. Den Anfang machte gestern der Berliner Anbieter „Byke“. Die Stadt begrüßt das Angebot, doch der Fahrradclub ADFC sieht den Boom beim „Bike ... mehr

clearing

Bildergalerien

Landgerichtsprozess Vier Jahre Haft nach Überfall auf Frankfurter Juwelier
Ein Blick auf das Gebäude vom Landgericht und Amtsgericht.

Frankfurt. Nachdem bereits seine Komplizen verurteilt wurden, stand nun auch ein 22 Jahre alter Mann vor Gericht, der im Silvester 2015 versucht hatte, einen Frankfurter Juwelier zu überfallen. mehr

clearing
Leihfahrräder Kommentar: Klare Regeln setzen – und durchsetzen
Günter Murr

Die Stadt Frankfurt muss klare Regeln vorgeben, wie sich die Anbieter von Leihfahrrädern zu verhalten haben. Ein Kommentar von Günter Murr. mehr

clearing
Hundehasser unterwegs Wieder vergiftete Hundeköder im Frankfurter Stadtwald gefunden
Die Stadt warnt, die Polizei kontrolliert: Doch Gefahr besteht immer.

Oberrad. Unter Hundehaltern wächst die Verunsicherung: Erneut schluckte ein Vierbeiner einen vergifteten Köder im Stadtwald. Förster und Polizei bitten Spaziergänger um erhöhte Aufmerksamkeit. Nur wenn verdächtige Beobachtungen gemeldet werden, besteht eine Chance, den Hundehasser zu ... mehr

clearing
Fotos Umfrage
Nach Brandstiftung Goetheturm: Bürgerinitiative fordert Rekonstruktion
In den Überresten des Goetheturms hoffen Ermittler Hinweise auf die Art der Brandstiftung zu finden.

Frankfurt. Ein originalgetreuer Wiederaufbau des abgebrannten Goetheturms ist doch möglich. Die Bauvorschriften sind nicht eindeutig. Zunächst will die Stadt die Bürger nach ihrer Meinung fragen. Die Haltung einer frisch gegründeten Bürgerinitiative ist bereits klar. mehr

clearing
ANZEIGE
Die 10 besten Tipps: Richtig aufräumen Irgendwann kommt der Punkt, an dem du feststellst, dass deine Wohnung vollgestopft ist mit allen möglichen Dingen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Überall steht etwas herum und der dringend benötigte Stauraum ist voll mit Kisten, deren Inhalt du jahrelang nicht mehr gebraucht hast. mehr
Interview Attacken auf Sanitäter: "Da ist man sprachlos"
Patrick Funk ist seit 18 Jahren Notfallsanitäter. Er selbst ist im Einsatz noch nicht körperlich angegangen worden. Verbale Angriffe gehören jedoch zum traurigen Alltag eines Mannes, der eigentlich nur helfen will.

Patrick Funk, 35, ist Notfallsanitäter. Seit 18 Jahren kommt er Menschen zu Hilfe, fährt Rettungswagen, leistet Erste Hilfe. Als kürzlich in Frankfurt bei einem Einsatz ein Betrunkener einen Kollegen schlug, beleidigte und würgte, ging das auch an Funk nicht spurlos vorbei. mehr

clearing
Scheinrechnungen gestellt Vor Gericht: Geschäftsmann bezahlte seine Mitarbeiter schwarz
Justitia.

Frankfurt. Steuerbetrug und Schwarzarbeit: Angeklagt ist ein 44 Jahre alter Bauunternehmer, auf dessen Konto ein Schaden in Höhe von rund 400 000 Euro gehen soll. Um den Schwindel zu vertuschen, bediente er sich fleißig gekaufter Scheinrechnungen, die eine rege Geschäftstätigkeit ... mehr

clearing
Politikberater Aus für Weylands Wahlkampf-Chef Matthias Arning
Da herrschte noch Harmonie: Bernadette Weyland und ihr Wahlkampfmanager Matthias Arning.

Frankfurt. Bernadette Weylands Auftakt in den Wahlkampf verlief holprig. In der Frage des geplanten Baugebietes im Nordwesten stellte sie sich gegen die CDU-Fraktion im Römer. Ein Fehler ihres Beraters? Sie verneint: Arning steige aus zeitlichen Gründen aus ihrem Team aus, mehr

clearing
Kleidung als Aufhänger Angeklagter bestreitet Tat: Führt DNA zum Bankräuber?
Symbolbild

Nordend. Ein 53-Jähriger muss sich vor dem Frankfurter Landgericht verantworten. Der Vorwurf: Der Mann soll 2009 eine Bank überfallen haben. Den Beweis dafür sollen DNA-Spuren liefern. mehr

clearing
Rund 700 Ehrenamtliche Paten machen Frankfurter Kindern Lust aufs Lesen
Zwischen vielen bunten Kinderbüchern fühlt Georg Kowalski, Vorsitzender des Vereins „Mentor – Die Leselernhelfer Hessen“, sich wohl.

Frankfurt. Wenn Schüler Schwierigkeiten beim Lesen haben, dann greifen sie ein: Lesepaten. Zwei große Vereine gibt es in Frankfurt, die mit rund 700 Ehrenamtlichen 2 000 Kinder betreuen. Damit füllen sie eine wichtige Lücke in der schulischen Entwicklung der Kinder. mehr

clearing
Weniger Lärm Neue Besen: FES modernisiert Kehrmaschinen-Flotte
Dass neue Besen besser kehren als alte, ist hinlänglich bekannt. Dass sie auch leiser sind, dafür sollen die neuen, großen Kehrfahrzeuge der FES den Beweis liefern.

Stadtreinigung. „Lärm macht krank“ hört man allenthalben. Das weiß auch Rosemarie Heilig (Grüne), Stadträtin für Umwelt und Frauen. Deshalb hat sie vor einigen Jahren den städtischen Entsorgungsdienstleister FES mehr

clearing
Unfall U-Bahn erfasst Mann an Haltestelle: Schwere Verletzungen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.

Frankfurt. Schwere Kopfverletzungen trug ein 33-jähriger Mann davon, der in Frankfurt an der Station Sandelmühle von einer U-Bahn erfasst worden ist. mehr

clearing
Etwa 600 Teilnehmer Kurden-Demo in Frankfurt: Kennedyallee gesperrt
Demo für PKK-Führer Öcalan (Archivbild)

Zu Verkehrsbehinderungen im Frankfurter Süden ist es am Montagabend durch eine Demo gekommen: Die Kennedyallee ist teilweise komplett gesperrt worden. mehr

clearing
Fotoreportage Unterwegs mit einem Frankfurter Kammerjäger

Schaben im Imbiss, Ratten auf dem Hinterhof der Bäckerei – und eine Tote unterm Teppich: Wir haben mit einem Frankfurter Kammerjäger über seinen Job gesprochen. mehr

clearing
Fotos Umfrage
Vier Tage nach dem Brand So nehmen die Frankfurter Abschied von ihrem Goetheturm
Viele Menschen strömten mit Kind und Kegel am Sonntag an die Stelle im Sachsenhäuser Stadtwald, wo einst der stolze Goetheturm gestanden hatte. Er war am Donnerstag abgebrannt. Die Trauer ums Wahrzeichen ist groß.

Sachsenhausen. Viele Menschen pilgerten am Sonntagmittag in den Stadtwald – dorthin, wo das Frankfurter Wahrzeichen gestanden hatte. Manchen von ihnen geht dessen Zerstörung so nahe, als wäre ein beliebter Frankfurter gestorben. mehr

clearing
Fotos
62 Teilnehmer So krass war's beim ersten hessischen Extrem-Hindernislauf
Auch Frauen mögen die sportliche Herausforderung eines Hindernislaufs. Und so robben sie eben auch unter dem Balkengerüst durch den Sand.

Riedberg. Schweiß, Schürfwunden und schwere Hindernisse haben am Samstag 44 Männer und 18 Frauen auf dem Gelände des SC Riedberg überwunden. Beim ersten Extrem-Hindernisrennen des „OCR Frankfurt“ – dem ersten Verein seiner Art in Hessen. mehr

clearing
Fotos Umfrage
Goetheturm-Brand in Frankfurt Update zum Wiederaufbau: "Keine eindeutige Regelung"
Die vier verkohlten Stützpfeiler des Goetheturms in der aufgehenden Sonne: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Wie geht es weiter mit dem abgebrannten Goetheturm? Kommt der Wiederaufbau? Wenn ja, wie? Die Debatte darüber läuft gerade an. Ein Update. mehr

clearing
Das große Skyline-Memory Erkennen Sie auch andere Skylines als die Frankfurter? Finden Sie es heraus.
Frankfurt wird durch die Skyline geprägt. In einem neuen Rahmenplan soll genau festgelegt werden, wo neue Türme entstehen können.

Frankfurt. Für jeden Frankfurter versteht sich von selbst: Die Kulisse von Mainhattan ist natürlich die schönste. Aber auf der ganzen Welt gibt es noch einige Menge anderer Skylines. Schaffen Sie es, die Wolkenkratzer den richtigen Metropolen zuzuordnen? mehr

clearing
Buchmesse Kommentar: Gegen Rechte braucht es mehr als Symbolik
<span></span>

Alle suchen nach dem adäquaten Umgang mit den rechtskonservativen Positionen, die spätestens seit dem katastrophal erfolgreichen Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl gesellschaftsfähig geworden sind. mehr

clearing
Montagsinterview Frankfurter Friedensforscherin: "Trump ist für Konfliktlösung ein Problem"
Nicole Deitelhoff leitet die Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung und verfolgt mit Sorge, wie Donald Trump vor allem im Nordkorea-Konflikt auftritt. Sie glaubt aber auch, dass ihn ein selbstbewusst auftretendes Europa in seine Schranken weisen kann.

Prof. Nicole Deitelhoff forscht an der Goethe-Universität im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und hat das Exzellenzcluster Normative Ordnungen mit aus der Taufe gehoben. Sie leitet seit eineinhalb Jahren auch noch die Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung. mehr

clearing
An der Pferderennbahn Frankfurts langsamste Baustelle: So soll's endlich klappen mit dem Luxushotel
Herzlich willkommen: Beim Rundgang durch den Rohbau des chinesischen Hotels „Diaoyutai Mansion“ an der Rennbahn steht der Generalmanager Marco Metge auf der großen Teppe inmitten der künftigen Lobby.

Niederrad. Nach dem Spatenstich 2008 soll das Fünf-Sterne-Hotel an der stillgelegten Pferderennbahn im kommenden Jahr eröffnen. Der künftige Direktor des „Diaoyutai Mansion“ ist bereits vor Ort und hofft, dass der Zeitplan dieses Mal zu halten ist. mehr

clearing
Bei Großübung in Liverpool Frankfurter Johanniter proben den Katastrophenfall
Bei der Übung müssen „Verletzte“ versorgt werden.

Liverpool/Frankfurt. Modulistan ist ein fiktives Land, in dem ein heftiges Erdbeben der Stärke 7,2 mit vielen Nachbeben Hunderte Tote und Verletzte gefordert hat. Die Regierung hat Hilfe von der Europäischen Union angefordert. Diese hat sechs Teams aus verschiedenen Ländern nach Modulistan ... mehr

clearing
Buchmesse Katalonien und Rest-Spanien: Verlage meiden Konflikt
Das Wort „Catalonia“ prangt über diesem Messestand, ringsherum stellen auch Verlage aus den anderen Regionen Spaniens aus.

Frankfurt. Während die Stimmung in Spanien wegen des Unabhängigkeitsreferendums in Katalonien angespannt ist, stehen in Halle 5.1 der Buchmesse spanische und katalanische Verlage dicht an dicht. Diskussionen über die politische Lage in der Heimat werden gemieden. mehr

clearing
Fluß-Reinigung So halten die BUND-Naturschützer den Kalbach sauber
Die BUND-Aktiven befreien am Sonntag den Kalbach von Müll. Helfer sind herzlich willkommen.

Kalbach. Am Sonntag schlüpfen die Mitglieder des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) Frankfurt-Nord in ihre Gummistiefel: Gemeinsam wollen die Aktiven den Kalbach reinigen. Dafür sind sie noch auf der Suche nach fleißigen und nicht wasserscheuen Helfern. mehr

clearing
"Walk for Freedom" Marsch gegen Menschenhandel
Schwarze Kleidung, schwarze Schirme – die Farbe der Trauer dominierte auch beim „Walk for Freedom“ in Frankfurt.

Frankfurt. Gegen Menschen- und Organhandel, Zwangsarbeit und -prostitution sind am Samstagnachmittag 110 Menschen durch Frankfurt gelaufen. Die Teilnehmer des „Walk for Freedom“ waren schwarz gekleidet mehr

clearing
Kniffliger Text für Rechtschreibprofis Messegäste testen ihre Fremdwortkenntnisse
Der Grafiker Klaus Grommet ging als Sieger aus dem Diktatwettbewerb hervor.

Frankfurt. Beim großen Diktatwettbewerb im Gastlandpavillon der Buchmesse standen in diesem Jahr Gallizismen im Mittelpunkt. Sieger war ein Grafiker. mehr

clearing
Fotos Umfrage
Neubau Goetheturm Welchen Turm hätten Sie gern?
Links: Ganz aus Holz, der 43 Meter hohe Goetheturm vor dem Brand. Rechts: Beispiel für einen Stahlbau, die 37 Meter hohe "Himmelsleiter" im fränkischen Pottenstein.

Frankfurt. Am Tag nach der verheerenden Zerstörung des Wahrzeichens in Sachsenhausen wünschen sich viele Frankfurter den Goetheturm in der vorherigen Bauweise zurück. Bald 90 Prozent der Besucher auf FNP.de sprechen sich dafür aus. mehr

clearing
Fotos
Krawall und Faustschläge Buchmesse in der Kritik: Allein gegen Rechte
Vertreter der „Neuen Rechten“ wie Thüringens AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke polarisieren stark – und rufen Gegendemonstranten auf den Plan.

Frankfurt. Erneut ist es am Wochenende im Umfeld von Ständen umstrittener Verlage zu Tumulten gekommen. Die Polizei nahm drei Personen vorübergehend fest, darunter den Stadtverordneten Nico Wehnemann (Die Partei). Er behauptet, er sei von Sicherheitskräften verletzt worden. mehr

clearing
Ruhestörung am Schönplatz Trinkhalle im Gutleutviertel: Säufer und Dealer nerven Anwohner
Der Kiosk am Schönplatz ist bis 2 Uhr nachts geöffnet.

Gutleutviertel. So manches "Wasserhäuschen" hat den Namen nicht verdient, sondern ist Anziehungspunkt für Trinker. Letztere sorgen derzeit für Ärger auf dem Schönplatz, stören Anwohner. Auch Drogendealer treiben dort ihr Unwesen. Zwar sorgt die Polizei immer wieder für Ordnung, doch allzu ... mehr

clearing
Fotos
Erinnerungen eines Kritikers Früher auf der Buchmesse: Von Büchern und Drinks gab's zu viel
Damals, 1949, war die Buchmesse noch überschaubar. In der Paulskirche fanden sich die Verlage ein.

Frankfurt. Anlässlich zur Buchmesse erzählt Martin Lüdke, der üblicherweise für die FNP-Serie "Der Rote Faden" besondere Frankfurter porträtiert, über sich selbst und seine Erfahrungen auf der Buchmesse. mehr

clearing
Ampelanlage Johanna-Tesch-Platz: Mehr Sicherheit für Fußgänger
Weil oft Fahrzeuge den Fußgängerüberweg zur U-Bahn-Station blockieren, wird die Ampelanlage am Johanna-Tesch-Platz umgebaut.

Riederwald. Aus der Riederwald-Siedlung zum U-Bahn-Halt Johanna-Tesch-Platz zu kommen, ist nicht ungefährlich: Bei Stau blockieren Autos den Übergang. Im kommenden Jahr baut die Stadt die Ampelanlage für 60 000 Euro um. mehr

clearing
Fotos
Täterprofil Verheerendes Feuer am Goetheturm: Kriminologe vermutet Jugendbande
Spaziergänger am Goetheturm in Frankfurt am Main: Der Goetheturm war einer der höchsten hölzernen Aussichtstürme Deutschlands. Foto: Arne Dedert

Nach Erfahrungen des Experten Christian Pfeiffer wollen Jugendliche aus ihrer gefühlten Ohnmacht ausbrechen. Sie sind fasziniert von der Macht der Flammen, sagte er im Gespräch mit Jörn Tüffers. mehr

clearing
Fotos
Buchmesse Frankfurt Turbulente Buchmesse: Konfrontation mit der Neuen Rechten
Am Rande einer Lesung kam es zu Protesten gegen Höcke und Rangeleien mit Ordnern.

Frankfurt. Der AfD-Rechtsaußen Björn Höcke besucht die Buchmesse. Demonstranten stellen sich ihm und seinen Anhängern mit lautstarken Protesten entgegen. mehr

clearing
Projekt „Neubau des Heddernheimer Steges“ Rampe bremst neuen Steg aus
Frankfurt am Main, 19.02.2016, Stadtteil Nordweststadt, Nordwestzentrum, Erich-Ollenhauer-Ring, Heddernheimer Steg. Fussgängersteg zum Einkaufszetrum „Nordwestzentrum“.

Das Projekt „Neubau des Heddernheimer Steges“ liegt auf Eis. Zumindest so lange, bis der Ortsbeirat die Rampenfrage geklärt hat. Ortsvorsteher Klaus Nattrodt (CDU) sieht den barrierefreien Zugang kritisch. mehr

clearing
Kulturwochen Im Jüdischen Kalender gilt eine andere Zeit
In seinem Entwurf verdeutlicht Lukas Sünder, wie das für die Jüdische Gemeinde Frankfurt entwickelte Kunstwerk aussehen soll.

Frankfurt. Rund 2,30 Meter ist das Kunstwerk hoch, das kommenden Donnerstag an der Hauptwache enthüllt wird. Es erinnert in seiner Form an ein Tor. Der Künstler Lukas Sünder hat es anlässlich der jüdischen Kulturwochen entwickelt, die morgen beginnen. mehr

clearing
Buchmesse Leseforscherin: "Bestseller-Liste verrät etwas über die Wünsche einer Gesellschaft"
Prof. Cornelia Rosebrock ist Leseforscherin an der Frankfurter Goethe-Universität.

Die Buchmesse zieht Tausende an, andere lässt sie völlig kalt. Warum gibt es Bücherwürmer und solche, die nie ein Buch anfassen? Volontär Dominik Rinkart sprach darüber mit Prof. Cornelia Rosebrock, Leseforscherin an der Goethe-Universität. Sie gab Entwarnung: Lesen ist ... mehr

clearing
Frankfurt historisch Auf den Spuren der Bombenopfer: Dieser Mann recherchiert über mutmaßliche Zwangsarbeiter
Stadtteilhistoriker Udo Heitzmann recherchiert zum Bombenangriff auf Niederrad im Zweiten Weltkrieg. Hier begutachtete er eine Grabplatte auf dem Hauptfriedhof.

Niederrad. 273 Menschen sterben am 5. November 1944 bei einem Bombenangriff auf Frankfurt, darunter vier aus der damaligen Sowjetunion. Ihr Schicksal lässt einen Stadtteilhistoriker nicht los. mehr

clearing
Auf der Suche nach mehr Information

Bezüglich der vier mutmaßlichen Ukrainer, die bei dem Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg am 5. November 1944 in Frankfurt-Niederrad getötet worden sind, hofft der Niederräder Stadtteilhistoriker mehr

clearing
Vorfall auf der Buchmesse Mutmaßlich Rechter schlägt linken Verleger ins Gesicht

Frankfurt. Der Verleger des Trikont Musikverlages wurde auf der Buchmesse von einem Besucher der Messe ins Gesicht geschlagen. Der Vorfall hat sich am Rande einer Lesung beim Verlag der "Jungen Freiheit" ereignet. Nun erhebt die Lebensgefährtin Vorwürfe gegen die Messeorganisation. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Wahrzeichen Experten: Wiederaufbau des Goetheturms in Holz problemlos möglich

Frankfurt. Nach dem verheerenden Brand scheint es in Frankfurt unstrittig, dass der Goetheturm wiederaufgebaut werden soll. Diskutiert wird jedoch, in welcher Form das erfolgen soll. Ein Neubau des Goetheturms in Holzkonstruktion ist nach Ansicht von Experten problemlos möglich mehr

clearing
Studium in Frankfurt Reportage: So ist es, zum Semesterstart in einem Notfallcamp wohnen zu müssen

Ein denkbar schlechter Start ins Studium? Rund 80 Studenten haben ihre erste Woche in Frankfurt in einem Indoor-Camp auf dem Campus Bockenheim verbracht. Eine Übergangslösung samt Feldbetten und Ferienlagerromantik – bis endlich eine Wohnung gefunden ist. mehr

clearing
Top-5-Artikel Das hat Frankfurt diese Woche bewegt

Der Goetheturm ist abgebrannt, die Vogelsberger bezichtigen die Frankfurter des Wasserraubs und in Hattersheim entwickelt sich eine Almhütten-Posse zum handfesten juristischen Konflikt: Diese Artikel haben unsere Leser in der vergangenen Woche am meisten bewegt. mehr

clearing
Buchmesse Thomas Anders, Brian May und Udo Lindenberg in Frankfurt
Sänger Thomas Anders posiert in der Restaurant Küche am 11. Oktober 2017. Anlässlich  der Buchmesse in Frankfurt erscheint sein Kochbuch Modern Cooking.

Am Donnerstag stand die Buchmesse ganz im Zeichen der Musik. Unter anderem gaben sich Udo Lindenberg und Brian May die Ehre. Und einer der größten Bestseller-Autoren der vergangenen Jahre. mehr

clearing
Fotos Umfrage
Interview mit Frankfurter Historiker Abgebrannter Goetheturm: "Die Sachsenhäuser Seele tief getroffen"
Frankfurter Goetheturm brennt komplett ab.

Allenfalls der Eiserne Steg kann es unter den Frankfurter Wahrzeichen mit dem Goetheturm aufnehmen, sagt Dr. Thomas Bauer vom Institut für Stadtgeschichte. Im Interview mit Online-Redakteur Michael Forst beschreibt der Historiker, was der Verlust des Turmes für Frankfurt ... mehr

clearing
Nach Pleite der Fluggesellschaft Schade drum: Johannes Scherer wollte mit Air-Berlin-Flugmeilen nach Australien
Seit 15 Jahren steht Johannes Scherer auf der Bühne und bringt die Leute zum Lachen.

Jahrelang sammelte FFH-Moderator und Comedian Johannes Scherer bei Air-Berlin Flugmeilen. Er wollte mit ihnen nach Australien reisen. Dann ging die Fluglinie pleite – und Scherers Meilen waren weg. Seine Geschichte. mehr

clearing
SPD-Fraktion reagiert auf FNP-Artikel Neuer Stadtteil in Frankfurt soll ökologischer mit Wasser versorgt werden

Frankfurt. Bislang spülen die Frankfurter ihre Toiletten mit Trinkwasser - unter anderem aus dem Vogelsberg. Darüber beschweren sich nicht nur die Kommunen, aus denen das Wasser entnommen wird. Wir haben über die Situation ausführlich berichtet. Jetzt hat die SPD-Fraktion im Römer reagiert. mehr

clearing
Nahverkehr VGF muss Millionen in den Brandschutz der U-Bahnen stecken
Frankfurt am Main, 11.10.2017, Innenstadt, Konstablerwache, U-Bahnstation und B-Ebene, Bauarbeiten wg. Brandschutz.(c) Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. Mehr als 88 Millionen Euro muss die städtische Verkehrsgesellschaft VGF für den Brandschutz in U-Bahn-Stationen ausgeben. Ungefähr die Hälfte ist geschafft, doch Ausgaben von rund 41 Millionen Euro stehen noch bevor. Zuschüsse gibt es nicht. mehr

clearing
Tempo-Kontrollen Achtung, Autofahrer! Hier wird in Frankfurt geblitzt
Ein Fahrzeug wird am Freitag (03.08.2012) von einer stationären Geschwindigkeitsüberwachungsanlage auf der B31 in Freiburg geblitzt (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). Die Anlage wurde neu in Betrieb genommen. Nachts zwischen 22 und 6 Uhr gilt auf der B31 im Stadtgebiet von Freiburg ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern. Foto: Patrick Seeger dpa/lsw  +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Auch in dieser Woche macht die Polizei im Frankfurter Stadtgebiet wieder Tempo-Kontrollen. Wir veraten, wo die Blitzer aufgebaut sind - achten Sie auf sich und auf andere Verkehrsteilnehmer! mehr

clearing
Johanniter Übung beginnt mit Ärger an der Grenze
Torsten Kinghorst von den Johannitern Essen muss bei der Einreise ins fiktive „Modulistan“ seine Medikamententasche öffnen.

Liverpool. Die EU-Übung „EU-ModEX“ in Liverpool hat begonnen. Mit dabei ist auch das „Emergency Medical Team“ (EMT) der Johanniter. Es hat Mitglieder aus der gesamten Bundesrepublik, drei der 23 mitgereisten Helfer sind von den Frankfurter Johannitern. mehr

clearing
Frankfurter Buchmesse Erraten Sie, wie diese Literaturperlen in Emoji-Sprache heißen?

Eine Frage, die ihr Euch bestimmt schon immer verzweifelt gestellt habt: Wie bringt man den Plot großer und weniger großer Literaturklassiker in Emojis auf den Punkt. Bittesehr. Gern geschehen. mehr

clearing
Buchmessen-Krimi, Teil 3 Krögers Rennen gegen die Zeit

Vergessen Sie Dan Brown & Co.: Die FNP-Redaktion hat einen Krimi geschrieben. Unser verwirrter Protagonist erlebt ein haarsträubendes Abenteuer im Buchmessen-Frankfurt - original mit knallharten Unterwelt-Gestalten, einer geheimnisvollen Schönen und, natürlich, jeder Menge ... mehr

clearing
Umfrage
Feuer Nach dem Goetheturm-Brand: Frankfurt trauert und packt an
Der Goetheturm steht in Flammen. Der rund 40 Meter hohe Aussichtsturm am Rande des Stadtwalds bestand vollständig aus Holz. Die Feuerwehr hat ihn kontrolliert abbrennen lassen.

Frankfurt. Am frühen Morgen herrschte im Stadtwald in Sachsenhausen Fassungslosigkeit und Wut. Viele Menschen verbindet eine Geschichte mit dem Wahrzeichen, das Raub der Flammen wurde. Die Angst vor einem Serientäter geht um. mehr

clearing
Fotos
Unglückstag? Mit diesem Wissen über Freitag, dem 13., können Sie protzen
Freitag, der 13. – ein Tag, an dem alles schief geht?

Um Freitag, den 13. ranken sich zahlreiche Mythen. Manche verbinden dieses Datum mit Glück, andere mit Unglück. Was hat es damit wirklich auf sich? Wir beantworten die wichtigsten Fragen – glänzen Sie heute in der Büroküche mit richtig nerdigem Wissen! mehr

clearing
Prozess Drei Jahre Haft für Vergewaltiger

Frankfurt. Nachdem der Bundesgerichtshof das erste Urteil einkassiert hatte, stand gestern ein 53-Jahre alter Mann erneut vor Gericht. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse