Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Peter Feldmann am Wahlabend im Römer. Foto: dpa
PolitikLiveticker zur OB-Wahl: Feldmann mit deutlichem Vorsprung

Frankfurt hat gewählt - und muss in zwei Wochen wieder ran. Denn keiner der zwölf Kandidaten hat die absolute Mehrheit erreicht. Lesen Sie alle aktuellen Infos, Reaktionen und Hintergründe in unserem Liveticker. mehr

Krabbelstube Haussanierung: Kinder müssen Wohnungen weichen

Im Oktober ist Schluss, dann müssen die Kinder und Erzieher die Räume in der Neuhofstraße räumen. Das Haus wird saniert, danach ist kein Platz mehr für die Krabbelstube "Sieben Zwerge".

Nordend. Die Krabbelstube Sieben Zwerge muss ihre Räume in der Neuhofstraße verlassen, weil Investor Niko Bardowicks das Haus im Nordend ausbauen will. Eltern und Mitarbeiter sind empört. Bardowicks Sprecherin hält die Aufregung für übertrieben: Alles sei korrekt abgelaufen. mehr

clearing

Kritik Auslagerung der Diesterwegschule: "Entscheidet euch endlich!"

Die Diesterwegschule muss dringend saniert werden. Die Suche nach einem Auslagerungsstandort gestaltet sich schwierig.

Ginnheim. Eigentlich sollte die Diesterwegschule in diesem Jahr ausgelagert werden. Der veraltete Brandschutz macht das dringend notwendig. Doch die Suche nach einem geeigneten Ausweichstandort dauert. Nun hat die Stadt mit der Fläche Auf der Schlosshecke einen Favoriten. mehr

clearing
Video Fotos

Oberbürgermeisterwahl Das sind die Kandidaten für die OB-Wahl in Frankfurt

Oberbürgermeister Peter Feldmann mit Amtskette. Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt. Zwölf Kandidaten treten bei der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt am 25. Februar vor. Hier erfahren Sie, wer sie sind und wofür sie stehen. mehr

clearing

Bildergalerien

Der Rote Faden, Folge 258 Pit Knorr - Der Knorrige

Pit Knorr fühlt sich Groucho Marx verbunden. Nicht von ungefähr steht eine Statue des geistigen Oberhaupts der Komikertruppe Marx Brothers in seiner Wohnung.

Peter Knorr, genannt Pit, zählt zur Gründungstruppe der "Neuen Frankfurter Schule". Als Kabarettist hat er angefangen. Als Satiriker ist er bei der Zeitschrift "Pardon" gelandet, gründete dann die Satirezeitschrift "Titanic" - und ist auf ganz ungeahnte Weise zu Wohlstand ... mehr

clearing
Video Fotos

Wahlsonntag Region schaut auf Frankfurter OB-Wahl

Die Region blickt auf Frankfurt.

Frankfurt. 506 000 Frankfurter sind aufgefordert, ihren Oberbürgermeister zu wählen. Ob Amtsinhaber Peter Feldmann (SDP) oder einer der elf Herausforderer den Sieg davonträgt, wird auch von den Nachbarn gespannt beäugt. mehr

clearing

Kriminalstatistik Drogenhandel: Jeder zweite Dealer illegal im Land

<span></span>

Frankfurt. Mehr als die Hälfte aller im vergangenen Jahr im Bahnhofsviertel geschnappten Drogendealer kamen aus Afrika. Eingereist sind sie zumeist erst ab Mitte 2015. Und mehr als die Hälfte der Tatverdächtigen hielt sich illegal im Bundesgebiet auf. Das gab die Polizei am Freitag bei ... mehr

clearing

Qualitätszeichen Quartier "Schweizer Straße": Ohne Barrieren zum Shoppen

Gemeinsam befestigen Wirtschaftsdezernent Markus Frank (links), Sabine Helbert von Augenoptik Maschler und Joachim Stoll, Vorsitzender des Handelsverbandes Frankfurt, den ersten Aufkleber an der Tür des Optikers, mit dem sichtbar gemacht wird, dass dort generationsfreundlich eingekauft werden kann.

Sachsenhausen. Serviceorientiert, leicht zugänglich und Sortimente, die sich an unterschiedliche Altersgruppen wenden - das Quartier "Schweizer Straße" schmückt sich seit Freitag mit dem Qualitätszeichen "Generationsfreundliches Einkaufen". Dafür müssen zahlreiche Kriterien erfüllt werden. mehr

clearing
ANZEIGE
döbritz-teaser
Große Kunstauktion in Frankfurt a.M. Am Samstag, den 10. März 2018 kommen ca. 1000 Lots Antiquitäten und Kunstgegenstände zum Aufruf. mehr

Migranten sind willkommen Frankfurts Tafel heißt jeden willkommen

Bedürftige stehen an einer Ausgabestelle der Frankfurter Tafel vor der Christuskirche am Merianplatz  für Lebensmittel an. Vor 25 Jahren, im Februar 1993, wurde in Berlin die bundesweit erste Tafel gegründet. Heute gibt es  bundesweit 930 Tafeln, die täglich rund 1,5 Millionen Menschen mit Lebensmitteln versorgen.

Frankfurt. Der Fall einer Tafel in Essen, die nur noch Inhaber eines deutschen Passes neu aufnehmen will, ging gestern durch die Medien. In Frankfurt sieht man die Dinge anders. mehr

clearing

Kampfmittelräumdienst Fliegerbombe: Darum wurde so schnell entschärft

Rudi Reitz (links) und seine Kollegen haben in der Nacht zu Freitag eine englische 50-Kilo-Bombe unschädlich gemacht.

Frankfurt. Diesmal hat der Kampfmittelräumdienst nicht bis zum Wochenende gewartet, um eine Fliegerbombe zu entschärfen. Alles ist gut gegangen, um kurz vor Mitternacht konnten die 9200 Anwohner in ihre Domizile zurück. mehr

clearing
ANZEIGE
70 Aussteller suchen Teamplayer aller Generationen im Kap Europa 4. jobmesse Frankfurt bietet beste Karrierechancen Am 3./4. März macht die jobmesse deutschland tour zum vierten Mal Halt in Frankfurt. 70 Aussteller gehen im Kap Europa zwei Tage lang auf die Suche nach Verstärkung für ihre Teams. Darüber hinaus bietet das Event ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Job und Karriere. mehr
Video

OB-Wahl Diese schwierigen Aufgaben warten auf das nächste Stadtoberhaupt

Frankfurt am Main, 17.09.2014, Innenstadt, Römerberg, Rathaus-Römer. Spiegelung, Freie Optik, Foto steht auf dem Kopf !!!

Foto und Copyright by Rainer Rüffer (Rueffer), Frankfurt am Main, E-MaiL: rainer.rueffer@gmail.com, Tel-Mobil: (0171) 8406196. Veröffentlichung nur gegen Honorar und Beleg.

Egal, wer aus der Oberbürgermeisterwahl als Sieger oder Siegerin hervorgeht: Auf das künftige Stadtoberhaupt wartet eine lange Liste von Aufgaben. Nicht alle Themen spielten aber im Wahlkampf eine Rolle. Wir haben zusammengestellt, was zu tun ist. mehr

clearing
Fotos

Erstes Frankfurter Stadtoberhaupt Wilhelm Hollbach: In 99 Tagen die Stadt wiederbelebt

Wilhelm Hollbach stand 99 Tage an der Stadtspitze, musste dann einem Verwaltungsfachmann Platz machen.

Innenstadt. Es war ein Journalist, der im März 1945 von den Amerikanern als vorübergehendes Stadtoberhaupt Frankfurts eingesetzt wurde. Eigentlich glaubten sie in ihm eine Marionette, doch Wilhelm Hollbach hatte andere Pläne. mehr

clearing

Mobilität Er fährt Frankfurts erstes Elektro-Taxi

26 Jahre hat Taxiunternehmer Erwin Auth  Diesel gefahren, im Juni tauscht er sein Fahrzeug gegen ein Elektro-Taxi.

Frankfurt. Taxi-Fahrer steuern einen Diesel. Stimmt nicht. Erwin Auth ist der Beweis. Er hat ein Elektro-Fahrzeug bestellt, das im Juni geliefert wird. Damit seinem Beispiel mehr Unternehmer folgen, fordert die Taxivereinigung, Schnelllade-Stationen zu errichten. mehr

clearing

Top Artikel Das hat Frankfurt diese Woche bewegt

Fans von Eintracht Frankfurt halten zu Spielbeginn Plakate als Protest gegen das Montagsspiel in die Höhe.

Das erste Montagsspiel in der Bundesliga, die Frankfurter Oberbürgermeisterwahl und eine Weltkriegsbombe: Diese und weitere Themen haben unsere Leser diese Woche besonders beschäftigt. mehr

clearing

Frankfurter Magistrat Schultoiletten-Kampagne: Maßnahmen-Katalog beschlossen

Eine Klobürste lehnt an einer Tür in einem renovierten Toilettentrakt.

Frankfurt/Main. Auf Druck von Eltern und Schülern hat der Magistrat der Stadt Frankfurt am Freitag Verbesserungen bei der Reinigung von Schultoiletten beschlossen. mehr

clearing

Evakuierung Bombenfund: Deshalb konnte mit der Entschärfung nicht gewartet werden

Fehlt nur noch das Kissen: Anwohner vor der abendlichen Evakuierung.

Die Bombenentschärfung am späten Donnerstagabend sorgt für Unmut unter den betroffenen Anwohnern. Viele kritisieren den Zeitraum der Entschärfung. Warum es soll schnell wie möglich gemacht werden musste, erklärt ein Experte. mehr

clearing

Historische Anatomie 360-Grad-Bilder: So wird das Leben nach dem Tod konserviert

Wer seinen Körper nach dem Tod der Wissenschaft vermacht, erreicht zumindest für Teile seines Selbst ein Stück Ewigkeit. Kommen Sie mit in die historische Anatomiesammlung an der Frankfurter Uniklinik. Aber Vorsicht! Ein paar Bilder können besonders empfindsame Menschen ... mehr

clearing

OB-Wahl Frankfurter wählen am Sonntag Oberbürgermeister

Mann trägt die Amtskette des Oberbürgermeisters von Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main. Mehr als eine halbe Million Frankfurter können an diesem Sonntag entscheiden, wer Hausherr - oder Hausherrin - im Römer wird. Zur Oberbürgermeisterwahl treten zwölf Kandidaten an. Offen ist, ob die Entscheidung gleich im ersten Wahlgang fällt. mehr

clearing

Gallus Weltkriegsblindgänger in Frankfurt entschärft

Die entschärfte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Frankfurt. Die Fliegerbombe im Frankfurter Gallus ist in der Nacht zum Freitag erfolgreich entschärft worden. mehr

clearing

Fahrverbote Frankfurt ist die Dieselhauptstadt

21.02.2018, Hessen, Frankfurt am Main: Eine Tram fährt an einer Luftmessstation mit der Aufschrift "Luftmessnetz Hessen" an der Friedberger Landstraße vorbei. Tausende von Autofahrer sind im vergangenen Jahr in hessischen Städten ohne vorgeschriebene Umweltplakette erwischt worden. (zu dpa «Tausende von Autofahrern ohne Umweltzonen-Plakette erwischt» vom 22.02.2018) Foto: Fabian Sommer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Frankfurt. Ob es in Frankfurt in absehbarer Zeit Diesel-Fahrverbote geben wird, ist auch nach der gestrigen Verhandlung am Bundesverwaltungsgericht offen. Klar ist nur: Die Auswirkungen wären gravierend. Denn in keiner anderen Großstadt ist der Diesel-Anteil bei den zugelassenen ... mehr

clearing

Oberbürgermeister-Kandidaten Programmcheck: Wie das Wohnungsproblem gelöst werden soll

Zwischen der Autobahn (links) und der Nordweststadt (rechts) könnte der neue Stadtteil entstehen. Nicht alle OB-Kandidaten finden das gut.

Durch den Vorschlag, im Norden Frankfurts einen neuen Stadtteil zu entwickeln, hat die Wohnungspolitik im Wahlkampf eine besondere Bedeutung bekommen. Im letzten Teil unseres Programmchecks fassen wir die Positionen der Kandidaten zusammen, mit denen sie bei der Wahl am ... mehr

clearing

Evakuierung Gallus wegen Bombenentschärfung geräumt

Fehlt nur noch das Kissen: Anwohner vor der abendlichen Evakuierung.

Frankfurt. Viele waren einsichtig, manche genervt: Etwa 9200 Menschen mussten gestern bis 19 Uhr im Gallusviertel ihre Wohnungen verlassen. Anlass der Evakuierung war eine 50-Kilogramm-Fliegerbombe, die bei Bauarbeiten in der Kölner Straße entdeckt worden war. Die Entschärfung startete ... mehr

clearing

Multiresistente Keime Im Erlenbach sollte man nicht schwimmen

Der Erlenbach: Krankheitsfälle nach Berührung mit seinem Wasser sind nicht bekannt.

Wer im Erlenbach planscht oder sonst irgendwie mit seinem Wasser in Berührung kommt, sollte sich danach gründlich die Hände waschen. Das empfahl das Gesundheitsamt im Ortsbeirat 13. mehr

clearing

Schutzmaßnahmen gefordert Immer mehr sind auf Sozialwohnungen angewiesen

Einer der extremsten Fälle: In der Wingertstraße wurde 2014 ein Dachgeschoss abgerissen, obwohl darunter noch Leute wohnten.

Bockenheim. In Frankfurt fühlen sich manche Mieter von den Besitzern ihrer Häuser schikaniert und zum Auszug gezwungen, etwa bei Luxussanierungen. In die Öffentlichkeit trauen sich immer weniger – weil die Schikane meist noch schlimmer wird. mehr

clearing

Weiterführende Schulen An der IGS Süd läuft der Unterricht anders

Die Schulleiterin Ursula Hartmann-Brichta (links) und ihre Stellvertreterin Silke Henningsen.

Sachsenhausen. Welche weiterführende Schule soll mein Kind ab Sommer besuchen? Diese Frage beschäftigt die Eltern der jetzigen Viertklässler. Bis zum 5. März müssen sie sich entschieden haben. Der letzte Teil unserer Serie – heute die integrative Gesamtschule (IGS) Süd. mehr

clearing

Hessisches Schulschachturnier Schach: Ein Spiel für kluge Köpfe

Absolute Stille und hohe Konzentration: Jeder Zug will beim Schach gut überlegt sein.

Bornheim. Wer denkt, dass sich Kinder nur für Handys, Laserpistolen und Gewalt-Computergames interessieren, irrt gewaltig. Das 28. Hessische Schulschachturnier wird wegen der großen Nachfrage gleich an zwei Tagen in der Saalburg Bornheim ausgetragen. mehr

clearing

Plastikmüll reduzieren Mehrweg-System: Besser bechern auf der Berger

Derartiger Bechermüll sollen künftig der Vergangenheit angehören.

Kampf dem „Coffee-to-go-Becher“: Um Plastikmüll zu reduzieren, soll in den Cafés rund um die Berger Straße das Mehrwegbecher-System „Cup2gether“ entstehen. Das Projekt startete gestern. Innerhalb von 90 Tagen wollen die Initiatoren möglichst viele ... mehr

clearing

Frankfurt Pirates Cheerleading: Die Mischung macht den Sport so faszinierend

Während Naveena (20) verschiedene Figuren zeigt, greift die „Base“ beherzt zu.

Dornbusch. In den Cheerleading- und Cheerdance-Teams der Frankfurt Pirates trainieren etwa 60 Sportlerinnen zweimal die Woche für Meisterschaften, Auftritte und das Anfeuern der clubeigenen Football-Mannschaften am Spielfeldrand. Heute sucht der Verein beim „Spring Try-Out“ ... mehr

clearing

Frankfurts erster Oberbürgermeister Daniel Heinrich Mumm von Schwarzenstein: Verkannt und fast vergessen

Von 1868 bis 1880 war Daniel Heinrich Mumm von Schwarzenstein Frankfurts Oberbürgermeister – und steht bis heute im Schatten seiner Nachfolger Adickes und Miquel. Zu unrecht, finden Historiker.

Frankfurt. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) tritt am 25. Februar zur Wiederwahl an. Fast auf den Tag genau vor 150 Jahren, am 27. Februar 1868, wurde der erste Oberbürgermeister der Stadt, Daniel Heinrich Mumm von Schwarzenstein (1818–1890), in sein Amt eingeführt. mehr

clearing

Weltkriegsbombe Bombe im Gallus: Alles, was Sie zur Evakuierung wissen müssen

Rund 8000 Menschen müssen am Abend während der Bombenentschärfung ihre Wohnung oder ihren Arbeitsplatz in der Gegend verlassen. Foto: Fabian Sommer/dpa

Frankfurt. Auf einer Baustelle in der Kölner Straße im Frankfurter Stadtteil Gallus wurde eine ein Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Alles, was Pendler, Anwohner oder Betroffener und um die Evakuierung wissen müssen, haben wir hier zusammengefasst. mehr

clearing

Weltkriegsbombe Liveticker zum Nachlesen: So verlief die Evakuierung im Gallus

An dieser Baustelle im Gallus liegt die 50-Kilo-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg.

Frankfurt. Im Frankfurter Gallus ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Der Blindgänger wurde am Donnerstagabend erfolgreich entschärft. Um kurz vor Mitternacht meldete die Feuerwehr die Entschärfung, gut 9000 Menschen durften zurück in ihre Wohnungen. Hier gibt es unseren Liveticker ... mehr

clearing

Hoher Krankenstand Grippewelle: Frankfurter Krankenhäuser an Belastungsgrenze

Ein Mitarbeiter einer Klinik schiebt ein Bett über den Flur.

Frankfurt/Main. Die ungewöhnlich hohe Zahl an Grippefällen bringt nach Angaben des Gesundheitsamtes die Frankfurter Krankenhäuser an ihre Belastungsgrenze. mehr

clearing

Expressradweg Frankfurt will über Radschnellweg entscheiden

Ein Radfahrer in Frankfurt.

Darmstadt/Frankfurt. Die Planung für den ersten hessischen Radschnellweg zwischen Darmstadt und Frankfurt nimmt Tempo auf. Der Frankfurter Magistrat will noch im Februar über eine abgestimmte Vorlage zur Linienführung in mehr

clearing

OB-Programmcheck Was die Oberbürgermeister-Kandidaten zur Verkehrspolitik sagen

Die Förderung des Radverkehrs haben fast alle OB-Kandidaten als Ziel im Programm. Aber es gibt auch Bedenken.

Für eine Senkung der Fahrpreise, den Ausbau der Elektromobilität und die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs sind fast alle Oberbürgermeister-Kandidaten. Unterschiede zeigen sich vor allem im Umgang mit dem Radverkehr, wie unser Programmcheck zur Verkehrspolitik zeigt. mehr

clearing

Smartphone-App Polizei will mit Smartphone-App mehr Falschparker erwischen

Das Auto falsch geparkt, jeder sein eigener Verkehrespolizist in Frankfurt. Busbahnhof, Hauptbahnhof, Innenstadt, Frankfurt. Aufgenommen am 21.02.2018.

Frankfurt. Wiesbaden bekommt vielleicht bald die sogenannte Knöllchen-App: Jeder Smartphone-Besitzer kann mit dieser Anwendung falsch geparkte Fahrzeuge fotografieren und den Verstoß direkt ans Ordnungsamt melden. In Frankfurt wird die App erst einmal nicht kommen. mehr

clearing

Evakuierung Weltkriegsbombe im Gallus gefunden - Entschärfung heute Abend

Eine 500-Kilo-Bombe liegt in einem Graben einer Baustelle.

Bei Bauarbeiten wurde in der Kölner Straße im Frankfurter Gallus eine Weltkriegsbombe gefunden. Der Blindgänger soll Donnerstagabend entschärft werden. Noch ist unklar, wie viele Menschen ihre Wohnungen vorübergehend verlassen müssen. mehr

clearing

Medizin Beim Auge ist schon früh Vorsicht geboten

Prof. Marc Lüchtenberg ist Chefarzt und Experte für Augenprobleme im Bürgerhospital in Frankfurt.

Frankfurt. Blind auf einem Auge? Das gab es früher häufig, wenn während der frühkindlichen Entwicklung ein Auge so schlecht war, dass es „abgeschaltet“ wurde, das Sehen damit nicht erlernt worden war. Kinder- und der Augenärzte haben dazugelernt. mehr

clearing

Wohnungsbau Erste Mieter kommen schon 2019

Die Architekten Jo Franzke (v.l.) und Heike Klotz präsentieren mit ABG-Chef Frank Junker und OB Peter Feldmann die künftige Ansicht des 250-Wohnungs-Komplexes.

63 Millionen Euro investiert die städtische ABG in rund 250 neue Wohnungen, die auf dem früheren VGF-Betriebshof entstehen. Jetzt kommen noch 25 dazu: Die ABG hat auch den Bunker gekauft. Probleme gibt es dagegen auf einem anderen Grundstück. mehr

clearing

Römerstadtschule Grundschüler und Eltern setzen sich singend für Neubau ein

Mit einem selbst geschriebenen Rap demonstrieren Eltern und Schüler der Römerstadtschule für den seit zwölf Jahren versprochenen Neubau.

Römerstadt. Eine kaputte Heizung, herabstürzende Decken und Wasser in den Containern – die Römerstadtschule ist schon lange kein schöner Ort zum Lernen mehr. Singend machten Schüler und Eltern jetzt ihrem Ärger Luft, denn der seit über zehn Jahre geplante Neubau verzögert sich weiter. mehr

clearing

Wahlkampf Gregor Gysi und Volker Bouffier werben für OB-Kandidaten

Bernadette Weyland schätzt den Schlagabtausch mit Ministerpräsident Volker Bouffier.

Frankfurt. Wenige Tage vor der Oberbürgermeisterwahl haben CDU und Linke gestern Prominenz nach Frankfurt geholt, um ihre Kandidaten zu unterstützen. Das Interesse war sehr unterschiedlich. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Prozess um erschossenen Drogenhändler

Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

Rödelheim. Elf Jahre nach einem tödlichen Schuss auf einen Drogenhändler stehen seit gestern zwei Angeklagte vor dem Landgericht Frankfurt. Sie sollen den damals 22 Jahre alten Dealer im Januar 2007 am Niddaufer bei Rödelheim getötet haben. mehr

clearing

Bahnhofsviertel Bauphase am Busbahnhof: Ungemütliche Übergangszeit

Direkt neben der Haltestelle am Fernbusbahnhof und an der Baustelle steht ein einsames Pissoir und gibt keine gute Visitenkarte von Frankfurt ab.

Bahnhofsviertel. Über 300 An- und Abfahrten gibt es täglich am Busbahnhof im Bahnhofsviertel. Tausende Reisende steigen ein, aus und um, wo ringsum immer noch gebaut wird, wenige Unterstände vor dem Wetter schützen und fehlende Toiletten für Ärger sorgen. Während die Stadt sich um Lösungen ... mehr

clearing

Unternehmer-Duo Sie bieten einen Ort für Ideen

Startschuss für die neue, regionale Crowdfunding-Plattform „Place 2 help“: Die Gründer Dennis Darko und Alexandra Partale.

Frankfurt. Online vernetzen, offline etwas bewegen: Die Internet-Plattform „Place 2 help“ möchte Ideen, die für die Bewohner der Rhein-Main-Region wünschenswert sind, auf die Beine helfen – und sie in die Realität schubsen. mehr

clearing

Debatte Verkauf von Altem Polizeipräsidium: Feldmann attackiert Land

Peter Feldmann (SPD) in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Wiesbaden. In der Debatte um den Verkauf des Alten Polizeipräsidiums an Privatinvestoren hat Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) die Landesregierung scharf angegriffen. mehr

clearing

OB-Wahl in Frankfurt Interesse an der Briefwahl so groß wie nie zuvor

Großplakate der OB-Kandidatin Bernadette Weyland (CDU) und des Amtsinhabers Peter Feldmann (SPD) stehen allüberall.

Frankfurt. Fünf Tage vor der Oberbürgermeisterwahl hat fast jeder zehnte Wahlberechtigte Briefwahl beantragt. Rund 50 000 Anträge sind bis zum Dienstag beim Wahlamt eingegangen. mehr

clearing

GroKo Mitgliederentscheid: Frankfurter Sozialdemokraten sind unentschlossen

Bedröppelt schauen derzeit auch viele SPD-Mitglieder in Frankfurt drein. Die Lage vor der „GroKo“-Neuauflage ist derzeit eine desaströse. Auch wenn viele ihre Partei schätzen.

Frankfurt. Nun ist die Parteibasis gefragt: Soll die SPD Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine weitere Amtszeit ermöglichen? Frankfurts Sozialdemokraten ringen mit sich. Während der traditionell starke linke Flügel zum Widerstand aufruft, tut sich manch langgedientes Mitglied mit der ... mehr

clearing

Gericht "Lasermann": Urteil heute - Gericht Anklage fordert Höchststrafe

John Ausonius wird in Frankfurt vor Gericht geführt.

Frankfurt. Dem bereits in Schweden wegen Mord und Mordversuchs verurteilten John Ausonius droht eine weitere Strafe. Heute spricht das Landgericht sein Urteil. mehr

clearing

Bildungsprogramm gestartet Holzkohle selbst gemacht

Kirsten Reichelt-Färber zeigt den begeisterten Kindern, wie Holzkohle entsteht.

Sachsenhausen. Das Bildungsprogramm „Entdecken, Forschen und Lernen“ im Frankfurter „GrünGürtel“ startete gestern in seine neue Saison. Eine Grundschulklasse durfte als eine der ersten in diesem Jahr alles über Kompost, CO2-Kreislauf und Holzkohle erfahren. mehr

clearing

Hülya-Platz Fünfte Linde soll kein Politikum werden

Die Linde Nummer 5 ist nicht standfest und muss weg.

Bockenheim. Am Hülya-Platz ist eine Linde nicht mehr standfest. Der Baum muss ersetzt werden. Damit im Stadtteil niemand glaubt, es sei der Startschuss für einen Umbau des ehemaligen Tibethauses druckt das Grünflächenamt unter anderem 15 000 Flyer und lässt sie im Umfeld des Platzes ... mehr

clearing
Video

OB-Programmcheck Bei der Bildung sind sich die Oberbürgermeister-Kandidaten einig

Dass Frankfurt zusätzliche Schulen braucht, wissen die Schüler, Eltern, Lehrer – und auch die Kandidaten, die sich um das Amt des Oberbürgermeisters bewerben.

Frankfurt braucht mehr Schulen – und diese saubere Toiletten. Das ist auch den Kandidaten klar, die sich um das Amt des Oberbürgermeisters bewerben. Die Unterschiede in ihren Programmen, wenn es sie überhaupt gibt, liegen im Detail. Wir stellen die Positionen gegenüber. mehr

clearing

Bildung Kiffen mit 12, Speed mit 14, Abschluss mit 25 - die Karriere nach der Droge

Mathematiklehrer Boris Leischke erklärt, wie eine knifflige Rechenaufgabe gelöst wird. Am Bildungszentrum Hermann Hesse gibt es 140 Plätze für ehemals Drogenabhängige.

Frankfurt. Am Frankfurter Bildungszentrum Hermann Hesse können ehemals drogenabhängige Jugendliche ihren Abschluss nachholen. Statt Abstürzen und Ausgrenzung sollen sie Erfolg und Gemeinschaft erleben. mehr

clearing

Pilgerreise Zu Fuß von Frankfurt nach Görlitz

<span></span>

Ein Monat, 600 Kilometer, der Weg von Frankfurt bis an die polnische Grenze. Von Vacha an der hessisch-thüringischen Grenze bis nach Görlitz erstreckt sich der ökumenische Pilgerweg. mehr

clearing

Neues Theater kapituliert 2018 gibt es keine Kleinkunst-Abende auf der Schlossterrasse

Frankfurt, 24.11.2017; Das sogenannte „Alte Schloß“ ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Höchst und bietet einen pittoresken Rahmen für Feste und den berühmten Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz. Das Schloss ersetzte eine gotische Zollburg aus dem 14. Jahrhundert, von der nur der Bergfried noch erhalten ist. Mit der barocken Haube von 1681 erlangte das Bauwerk ein einzigartiges Erscheinungsbild. In der Laterne der Haube hing einst die Sturmglocke der Stadt, die inzwischen in einer Nische der Schlossmauer steht. Heute befindet sich im Schloss die Denkmalakademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Die früher vom Museum für Höchster Geschichte genutzten Räume werden gegenwärtig für neue Ausstellungszwecke umgebaut und sind deshalb nur eingeschränkt zugänglich.

Höchst. In diesem Jahr wird es keine Kleinkunst-Abende auf der Schlossterrasse geben. Das Neue Theater Höchst weicht der Ungewissheit und hat alle Veranstaltungen umdisponiert, fordert aber eine Lösung für zukünftige Sommer. mehr

clearing

Interview Was es bei dem Main- und Opernspielen alles zu erleben gibt

Michael Paris und Yannika Lietz im Lager des Abenteuerspielplatzes Riederwald am Osthafen

Sachsenhausen/Innenstadt. Wohl alle Frankfurter Kinder kennen die Mainufer- und die Opernplatzspiele. Seit 25 Jahren veranstaltet sie der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald in den Sommerferien. Unser Reporter Andreas Haupt unterhielt sich über die Veranstaltungen mit dem Vereinsvorsitzenden Michael ... mehr

clearing
Fotos

Umfrage Gehen Sie den neuen Frankfurter Oberbürgermeister wählen?

Frankfurt 14.9.2017, Stadtteilserie Altstadt; Der Römer und der Römerberg sind vermutlich Frankfurts bekannteste Wahrzeichen. Viele tausende Touristen besuchen jährlich das Zentrum der Stadtpolitik. Bereits seit dem 15. Jahrhundert ist der Römer das Rathaus Frankfurts. Warum der Gebäudekomplex „Römer“ heißt, steht nicht zweifelsfrei fest – noch immer gibt es verschiedene Deutungsansätze. Der Römerberg ist der zentrale Platz Frankfurts. Noch heute vermittelt er eine Vorstellung von der Betriebsamkeit der mittelalterlichen Stadt. Brautpaare treffen auf Gaukler, Musiker auf Künstler und fliegende Händler. Außerdem finden hier viele Großveranstaltungen, wie etwa der „Ironman“ und der Weihnachtsmarkt statt.

Am Sonntag wird in Frankfurt ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Wer für sechs Jahre Chef des Römers wird, entscheiden die Bürger. Doch gehen Sie überhaupt wählen? mehr

clearing
Video

Interview OB-Wahl PARTEI-Kandidat Nico Wehnemann: "Der Tiefpunkt waren meine Gegenkandidaten"

PARTEI-Kandidat Nico Wehnemann und Marie Völkerling ("Praktikantin und designierte Sexismusbeauftragte des Bundesvorstands der PARTEI"). Foto: Christophe Braun

Frankfurt. PARTEI-Kandidat Nico Wehnemann will die Skyline abreißen, in Bussen und Bahnen Alkohol verkaufen und den neuen Stadtteil im Nordwesten "Elendsbach" nennen. Grund genug für ein Gespräch, dachten wir - und haben ihn auf ein Bier im Bahnhofsviertel getroffen. mehr

clearing

Brentanobad Nilgänse-Jagd beendet: Zwölf Tiere geschossen

Eine Nilgans schwimmt im Brentanobad. Dieses Bild soll jetzt der Vergangenheit angehören.

Frankfurt. Nilgänse gelten als Gesundheitsgefahr. Im Sommer waren im Brentanobad mehr als 100 der Tiere unterwegs. Nun wurden die meisten mit einem Hund verjagt - und einige erschossen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse