E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Pilotprojekt: DHL testet in Frankfurt Lastenfahrräder zur Paketzustellung

Ein DHL-Fahrradkurier fährt in Frankfurt am Main mit einem Cubicycle. Foto: Arne Dedert Ein DHL-Fahrradkurier fährt in Frankfurt am Main mit einem Cubicycle. Foto: Arne Dedert
Frankfurt. 

Der Paketdienstleister DHL Express hat zur Paketzustellung in Innenstädten ein Pilotprojekt mit Lastenfahrrädern gestartet. Die Fahrräder mit Containerboxen sollen in Großstädten Dokumente und Pakete umweltfreundlicher und schneller ausliefern. Das Projekt ist am Mittwoch zeitgleich in Frankfurt und im niederländischen Utrecht gestartet. Im Jahr soll es über 16 Tonnen CO2 einsparen. Ein Kurier kann mit einem der neu entwickelten „DHL-Cubicycles” bis zu 90 Pakete transportieren.

Wegen des großen Wachstums bei Bestellungen übers Internet und der steigenden Verkehrsdichte stelle die Zustellung in den Innenstädten zunehmend eine besondere Herausforderung dar, erklärte Tobias Wider von DHL Express. Derzeit sind zwei Cubicycles im Frankfurter Stadtgebiet im Einsatz. Sollte der zweimonatige Test erfolgreich verlaufen, will die Post das Projekt auf weitere Großstädte wie Berlin, Düsseldorf und Stuttgart ausweiten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen