E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Heftige Anschuldigungen und Klage: Ermittlungen gegen Galaxy-Chef

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Matthias Mämpel, Geschäftsführer der Frankfurt Galaxy. Der Vorwurf: Betrug, Steuerhinterziehung und Insolvenzverschleppung. Derweil hat die Galaxy Klage gegen den AFC Universe eingereicht.
Galaxy Manager Matthias Mämpel Bilder > Foto: Christian Christes Galaxy Manager Matthias Mämpel
Frankfurt.  Nach einem Bericht des Radiosenders FFH ermittelt die Frankfurter Staatsanwaltschaft gegen Matthias Mämpel, den Geschäftsführer der Frankfurt Galaxy – wegen Betruges, Steuerhinterziehung und Insolvenzverschleppung. Mämpel selbst bestätigte gegenüber der FNP, dass es Ermittlungen gebe, „das hat aber nichts mit Football zu tun“. Es handele sich um eine abgewickelte Firma, an der er beteiligt gewesen war.

Derweil hat die Galaxy Klage beim Landgericht Frankfurt gegen den AFC Universe aufgrund der ausgesprochenen Kündigung eingereicht. Damit werde gegen die Behauptung angegangen, dass sich die Frankfurter Football Betriebsgesellschaft (FFB) in Auflösung befände. Die nun eingereichte Klage soll den Fortbestand der Gesellschaft gerichtlich feststellen lassen. Sollte das Gericht dem folgen, behalte sich die FFB Schadensersatzansprüche gegen den Vereinsvorstand vor.
Trotzdem stehe die FFB „jederzeit für Gespräche mit dem Vereinsvorstand, auch gerne unter der Vermittlung von Stadtrat Markus Frank, zur Verfügung“, erklärte Mämpel.    
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen