E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Atlas-Statue: Koloss am Frankfurter Hauptbahnhof wird saniert

Spektakulärer Kran-Einsatz am Frankfurter Hauptbahnhof: Die kupferne Atlas-Gruppe wurde abmontiert, um ihr eine Schönheitskur zu verpassen.
Mit einem Schwerkran wurde Atlas-Gruppe abtransportiert. Foto: dpa / Archiv Mit einem Schwerkran wurde Atlas-Gruppe abtransportiert. Foto: dpa / Archiv
Frankfurt.  Er ist 6,50 Meter hoch,  4,5 Tonnen schwer und steht seit mehr als 125 Jahren über dem Hauptportal des Frankfurter Hauptbahnhofs: Jetzt wird der kupferne Atlas, der eine Erdkugel trägt, grundlegend saniert.

Bilderstrecke Atlas-Figur vom Frankfurter Hauptbahnhof abmontiert
Pünktlich zum großen Junbiläum des Frankfurter Hauptbahnhos soll die "Atlas-Skulptur" wieder im alten Glanz erstrahlen - für die Restauration musste die Gruppe aber erstmal am Dienstag, 1. Juli vom Dach des Hauptbahnhofs in Frankfurt abmotiert werden. Unsere Bilderstrecke zeigt Szenen der spektakulären Aktion. Fotos: Rüffer (10), dpa (3)Bevor es losgehen konnte, kletterte ein Monteur zur Kontrolle......ein letztes Mal in das Innere der Skulptur. Dann...
Mit einem Spezialkran wurde die Skulptur am Dienstag von ihrem Standort in 28 Meter Höhe auf den Bahnhofsvorplatz gehoben. Dort wird der Koloss gereinigt und mit einem neuen Witterungsschutz versehen. Pünktlich zum 126. Geburtstag des Hauptbahnhofs am 18. August soll die Restaurierung beendet sein.
 
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen