Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Hofheim am Taunus 28°C

Ihr Herz schlägt für Europa: Pulse of Europe: Bürgerbewegung erfährt immer mehr Zulauf

Die in Frankfurt gegründete Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ erfährt immer mehr Zulauf
Die Frankfurter Bürgerbewegung „Pulse of Europe“, die sich für den Erhalt eines friedlichen und demokratischen Europas einsetzt, wächst immer weiter. Zur fünften Kundgebung kamen gestern etwa 1600 Menschen in die Innenstadt. Die Ausbreitung von „Pulse“ in andere Städte und Länder ist aber schon in vollem Gange.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Lernt endlich den Unterschied
    von Muelleressenz , 18.03.2017 10:27

    EU ist nicht Europa!!!!!!!
    Sollte die EU untergehen ist der Kontinent immer noch da.
    Es kotzt mich an, dass keiner mehr die präzise Unterscheidung in Worten ausdrücken kann, obwohl ihr der Sprache der Dichter und Denker mächtig seid.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse