E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Großeinsatz der Polizei in Frankfurt: Razzia im Bahnhofsviertel

Mit einem Großaufgebot rückte am Donnerstagabend die Polizei im Frankfurter Bahnhofsviertel an. Mehrere Personen wurden bei dem Einsatz vorübergehend festgenommen.
Bei der Razzia wurden mehrere Personen kontrolliert. Foto: Fritz Demel Bei der Razzia wurden mehrere Personen kontrolliert.
Frankfurt. 

Aufregung am Abend im Frankfurter Bahnhofsviertel. Mit einem Großaufgebot rückte die Polizei in der Taunusstraße an, sperrte zwischen Elbe und Moselstraße ab und kontrollierte alle dort herumstehenden Personen. Die Maßnahmen dauerten bis in den späten Abend. Mehrere Personen wurden vorübergehend festgenommen. Über das Ergebnis wollte die Polizei bis zur Stunde noch keine Auskunft geben.

(fd)

Bilderstrecke Großaufgebot der Polizei: Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel
Am 30. Juni 2016 führte die Polizei eine groß angelegte Kontrolle im Frankfurter Bahnhofsviertel durch. Mehrere Personen wurden vorübergehend festgenommen. Es folgen weitere Bilder der Razzia.
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen