E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Roter Main schickt Frankfurt in den April

April, April: Die rote Färbung des Mains in Frankfurt war natürlich nur ein Aprilscherz. Wir hoffen, Sie hatten Spaß und freuen uns, wenn wir Sie so zu einem Spaziergang an Frankfurts Lebensader bringen konnten.
Mysteriös, aber ungefährlich: Der Main in Frankfurt ist seit heute Morgen rot. (Foto: Knoppke) Mysteriös, aber ungefährlich: Der Main in Frankfurt ist seit heute Morgen rot. (Foto: Knoppke)
Frankfurt. 

Unser diesjähriger Aprilscherz war durchaus realistisch: Immerhin färben die Iren zum St. Patrick’s Day tatsächlich Flüsse grün. Wir haben uns dagegen für eine kleine und noch dazu umweltfreundliche Foto-Schummelei entschieden und hoffen, es hat Ihnen gefallen.

Auf Facebook und Twitter reichten die Vermutungen, wer den Main rot gefärbt haben könnte, vom "naggischen Jörg" über Frau Rauscher bis hin zu den Offenbachern. Sehr schön war auch die Idee, dass die Sachsenhäuser Wirte all ihren Rotwein entsorgen mussten, da ab sofort in Frankfurt nur noch Ebbelwoi ausgeschenkt werden darf. Eine Leserin hatte sogar noch weiter gedacht: Wenn man nun den Neckar blau färben würde, käme ein schöner lila Rhein heraus. Vielen Dank noch einmal an alle Leser für die vielen kreativen Vorschläge zur Ursachenforschung.

Einige (ganz wenige!) Leser hatten unseren Aprilscherz natürlich gleich erkannt. Sie konnten sich hoffentlich trotzdem an den schönen Bildern erfreuen. Und wer tatsächlich zum Main gepilgert ist, hat wenigstens einen schönen Osterspaziergang unternommen. April, April! bis nächstes Jahr.

Bilderstrecke Der Main ist rot
Wie ein rotes Band schlängelt sich der Main am Morgen des 1. April 2013 durch Frankfurt. Jogger Thomas Knoppke war der erste, der das ungewöhnliche Schauspiel sah und mit seinem Handy fotografierte. (Foto: Thomas Knoppke)Laut Polizei handelte es sich um ungefährliche Lebensmittelfarbe, wie sie beim Ostereierfärben verwendet wird. Wer den Main gefärbt hat und warum, war lange Zeit unklar. (Foto: Thomas Knoppke)Auch Leserin Claudia Gerber war am Morgen des 1. April schon am Main unterwegs und hat uns dieses Foto geschickt. (Foto: Gerber)

 

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen