Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Hofheim am Taunus 29°C

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Jungtiere haben den Bau verlassenNachwuchs bei den Erdmännchen im Opel-Zoo

Kronberg. Goldige Neuigkeiten aus dem Opel-Zoo: Die Erdmännchen haben im Juli Nachwuchs bekommen, der jetzt flügge geworden ist. mehr

Einbrüche in Kindergärten und Altenheim Angeklagter muss sein markantes Tattoo zeigen
Ein Finanzgericht entschied, dass der Besuch einer Privatschule unter gewissen Umständen steuerlich geltend gemacht werden kann.

Hochtaunus. Ein 33-Jähriger soll in Kitas und in ein Altenheim eingebrochen sein. Doch die Beweislage scheint schwierig. Eindeutiger ist die Sachlage bei einem anderen Vorwurf. mehr

clearing
Fußgängerzone ab 2018 Asphalt in der Kronberger Altstadt wurde ausgebessert
In den vergangenen Tagen wurde der Asphalt in der Friedrich-Ebert-Straße ausgebessert und neu geprägt.

Seit gestern ist die Zufahrt in die Altstadt über die Friedrich-Ebert-Straße wieder frei. 2018 wird die Straße zur Fußgängerzone. mehr

clearing
Regina Oberlies ist entsetzt über zwei getötete und mehrere gestohlene Fische Koi-Killer und -Diebe: Wertvolle Fische aus dem Gartenteich gestohlen
Regina Oberlies kann nicht verstehen, dass jemand Kois tötet und andere aus ihrem Teich holt.

Wehrheim. Bis vor kurzem schwammen noch sieben große Kois im Teich. Jetzt sind es nur noch zwei, denn ein Unbekannter hat die anderen wohl gemeuchelt. mehr

clearing

Bildergalerien

In sechs Schritten zu Quasimodo Für Theater im Park verwandelt sich Roy Kullmann in den Glöckner von Notre-Dame
<span></span>

Oberursel. Einmal jemand anders sein, in eine andere Haut schlüpfen, das ist es, was viele Schauspieler an ihrem Beruf fasziniert. Auch Roy Kullmann erlebt zurzeit jeden Freitag- und Samstagabend wie es ist, ein alter Ego zu haben. mehr

clearing
Neuwiesenweg wird voraussichtlich 2018 mit Rasengittersteinen verbreitert Einhelliges Ja der Politik zum „Ausbau light“
Der Neuwiesenweg führt von der K 768 zur Waldstraße, an der unter anderem der Sportpark (im Hintergrund) und die Phorms-Schule liegen.

Steinbach. In Stoßzeiten wird es eng auf dem Neuwiesenweg und in der Waldstraße – vor allem, wenn die Eltern-Taxen zur Phorms-Schule rollen. Jetzt sollen Lösungen her: bauliche und organisatorische. mehr

clearing
FDP nominiert Landtagskandidaten Das Duell der Frauen
Katja Adler (Oberursel)

Hochtaunus. Die Liberalen stehen vor einem mit Spannung erwarteten Parteitag erwarteten. Während Dr. Stefan Naas am Freitag keinen Gegenkandidaten für die Landtagskandidatur hat, kommt es zum Duell zweier Frauen. mehr

clearing
Kulturmeilenfest in Bad Homburg Auf der Kulturmeile zum Künstler werden
Der Reformator und sein Künstler: Michael Apitz posiert vor dem von ihm geschaffenen Kunstwerk mit dem Titel „LUTHER95“. Am Samstag wird das Werk auf dem Kulturmeilenfest in der Erlöserkirche gezeigt.

Bad Homburg. Ein überlebensgroßer Martin Luther ist der Star des diesjährigen Kulturmeilenfestes am kommenden Samstag. Es zeigt die zwei Seiten des Reformators. mehr

clearing
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
Von Unesco gewürdigt Jetzt amtlich: Schützen sind typisch deutsch
Die Schützengesellschaft Friedrichsdorf bereitet die Einweihungsfeier vor. Dazu gehört auch das Aufhängen ihres Schildes über der Eingangstür. Im Bild von links: Vorsitzender Kay Hecker, sein Stellvertreter Oliver Wayand, Joachim Strom, Gerhard Grundler, Oliver Rieke und Phillip Horlebein

Friedrichsdorf. Die Deutsche Unesco-Kommission hat das „Deutsche Schützenwesen“ ins Verzeichnis fürs „Immaterielle Kulturerbe“ aufgenommen. Ein entsprechendes Hinweisschild aus Acrylglas wird am Wochenende im Rahmen der Einweihungsfeier des neuen Schützenhauses enthüllt. mehr

clearing
Dem Nachbarn verbunden Maibach liegt direkt neben Usingen, gehört aber schon zu einem anderen Kreis
Die Dorfgemeinschaft von Maibach trägt über einen Förderverein das wohl kleinste öffentliche Freibad im Rhein-Main-Gebiet.

Maibach. Zehn Bundes-, Landes- und Kreisstraßen führen vom Usinger Land in gleich vier benachbarte Landkreise. Unser Reporter Matthias Pieren hat sich auf den Weg in die nächsten Nachbarorte gemacht. Dabei hat er überraschende Ein- und Ausblicke gewonnen. Zum Auftakt der Serie hat er ... mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr
Kita am Riedborn Spielerisch Sozialkompetenz verbessern
Er ist der einzige Erzieher weit und breit: Thorsten Peretzki, Mitarbeiter in der Kindertagesstätte am Riedborn probiert gerne mal Sandkuchen, der ihm von den Kindern gereicht wird.

Usingen. Die Sprachenvielfalt als Problem? Nicht in der Kita am Riedborn. Alltagsintegration heißt das Zauberwort der Einrichtung, die viele Kulturen unter ein Dach bringt und damit eine große Aufgabe meistern soll. Ob’s klappt, haben wir in unserer Serie über die Usinger Kitas ... mehr

clearing
Unikate geschaffen 600 Luther-Gläser in Handarbeit graviert
Nach jedem zehnten Glas braucht Anja Wirth-Böhm einen neuen Gravier-Aufsatz. Um rechtzeitig fertig zu werden, hat sie oft so lange gearbeitet, bis ihre Hände zitterten.

Arnoldshain. Vor zwei Jahren hat Anja Wirth-Böhm Arnoldshain zum 800. Geburtstag der Arnoldshainer Kirche gravierte Jubiläumsgläser mit dem Gotteshaus angeboten. Ihre Unikate gingen weg wie die berühmten warmen Semmeln. Zum großen Lutherfest der Kirchengemeinde legt die Hobbykünstlerin ... mehr

clearing
Marienkapelle im Wald Der versteckte Wallfahrtsort
Eine ganze Menge Tafeln bezeugen im Inneren der Marienkapelle die Dankbarkeit der Spender. Wobei Maria geholfen hat, wissen nur die Muttergottes und der Spender selbst.

Hasselbach. An einer vielbefahrenen Straße liegt bei Hasselbach, keine 400 Meter von der Kreisgrenze entfernt, eine kleine Kapelle, die nur wenige „Auswärtige“ kennen. Den Hasselbachern ist sie wichtig, wie die Dankestafeln im Inneren zeigen. Am kommenden Wochenende wird groß ... mehr

clearing
Stadtteil feiert „1125 Jahre Ersterwähnung“ – Alolf und Huda als Geburtstagsgäste
Als der Bach noch sichtbar durch Kirdorf floss, hätte man es mit der Bachtaufe einfacher gehabt.	Foto /Repro: Jochen Reichwein

Kirdorf. Volles Programm ist geboten, wenn Kirdorf von Freitagabend sein 1125- jähriges Bestehen feiert. Die Besucher erwartet rund um Festzelt und „Taunusdom“ Historisches, Musik, Spiel und Spaß und eine besondere Rallye. mehr

clearing
Radfahrvereinigung plant die nächste Etappenfahrt über rund 700 Kilometer Mit dem Rad von Lyon nach Barcelona
780 Kilometer lagen vor den Etappenfahrern, als sie 2015 in Neu-Anspach nach Südtirol starteten, links vorne Günther Bennerscheid.

Neu-Anspach. Günther Bennerscheid organisiert seit 15 Jahren die Etappenfahrten der Radvereinigung Vorwärts Anspach. In diesem Jahr geht es nach Barcelona, ein Ziel, das die Radsportler schon seit Jahren im Hinterkopf haben. mehr

clearing
Sturmschäden werden aufgearbeitet Ein Schlag ins Kontor für Forst und Vereine
Auch am Wochenende muss das Tor zur Falkensteiner Burg geschlossen bleiben. Die Sturmschäden zwangen den MGV zur Absage des beliebten Kellerfestes.

Vor gut zwei Wochen wütete ein heftiger Sturm über Teilen des Rhein-Main-Gebietes. Die Schäden sind so umfangreich, dass sie noch längst nicht überall beseitigt werden konnten. Im Forst droht schon die nächste Gefahr: Die Borkenkäfer könnten sich explosionsartig vermehren ... mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr
Brauchtumspflege wird in Wehrheim sehr groß geschrieben Hier ist das Dirndl Alltagskleid
Eine Portion Folklore muss sein: Bei der Aufstellung des Maibaums wird alljährlich ein überdimensionierter Apfel auf die Spitze gesetzt.

Landsberg am Lech/Wehrheim. Seit nunmehr 15 Jahren schmückt sich Wehrheim mit dem Zweitnamen „Apfeldorf“. Das Original aber ist ein knapp 1200-Einwohner zählendes Dorf im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech. Die TZ stellt das Original in loser Folge vor. mehr

clearing
Open-Air Milonga Das Buenos Aires des Usinger Landes
Tanzen und Kochen, Ulla und Uwe Weber verbinden beides.

Usingen. Am kommenden Samstag ab 17 Uhr, darf auf dem Alten Marktplatz Tango getanzt werden. Die Veranstaltung, die bereits zum dritten Mal stattfindet, ist auch immer für Zuschauer ein Erlebnis. mehr

clearing
Zehnstunden-Mofa-Rennen Erst kommt der TÜV, dann der Start
Kein leichter Job – voller Körpereinsatz war in den zehn Fahrstunden von den  Mofafahrern gefragt. Archivbild: Schwarz-Cromm

Mönstadt. Le Mö – das ist eine große Gaudi mit garantiertem Spaßfaktor, die immer mehr Teilnehmer aus nah und fern anzieht. Doch hinter dieser einmaligen Idee steht ein knallhartes Konzept. Und daran muss sich jeder halten. mehr

clearing
ANZEIGE
Jetzt Last-Minute- Angebote sichern – 3x in Frankfurt Wohin soll es im nächsten Urlaub gehen? Eine erlesene Kreuzfahrt in die Karibik, Tauchen auf Malediven, eine Rundreise durch Südostasien oder doch den Cluburlaub in der Türkei? mehr
Gute Stimmung wird nicht vom Regen getrübt Viel Spaß trotz „paar Troppe“
Raum ist in der kleinsten Hütte und trocken ist es: Beim Roder Dorffest wurde der neue Pavillon im Weilpark offiziell eingeweiht. V.l.: Cheforganisator Rolf-Dieter Dreyer, Parlamentsvorsteher Mario Lauth, Landrat Ulrich Krebs und Reimund Moses von der Dorfgemeinschaft.

Weilrod. Die Weilroder lassen sich von etwas Regen nicht vom Feiern abhalten. Obwohl es von oben her recht nass war, wurde das 3. Roder Dorffest, das erstmals im Weilpark stattfand, am Samstag ein voller Erfolg. Auch weil es dort jetzt wieder einen sprudelnden Brunnen gibt. mehr

clearing
Billard bei den „Pool Devils“ Das Spiel mit den Unwägbarkeiten
<span></span>

Wehrheim. Wer seine Freizeit im Taunus verbringen möchte, kann bei den heimischen Vereinen unter einer Vielzahl von Angeboten auswählen. Die Taunus Zeitung stellt ab sofort ein Mal in der Woche eine besonders aktive Gruppe vor. Diesmal: Die „Pool Devils“ in ihrem ... mehr

clearing
Nachwuchsspieler trainieren mit den Profis Feriencamp für junge Fußball-Talente
Beim Balltraining – auch mit der Hand – kommen die Jungs ins Schwitzen. Die Internationale Fußballakademie Frankfurt ist regelmäßig beim FC zu Gast.

Neu-Anspach. Trainieren wie Ronaldo und Messi und zum Abschluss die Eltern ausspielen. Die Internationale Fußballakademie Frankfurt fördert regelmäßig in den Ferien die Talente am Ball. Der FC Neu-Anspach ist stets Gastgeber. mehr

clearing
Veranstaltung mit Frankfurts Stadtplanungsdezernent in Oberursel Geplanter Stadtteil: Bürger dürfen nun doch an Veranstaltung teilnehmen
Frankfurt SPD Schwarzerlenweg 57, Saalbau Griesheim,  Parteitag der Frankfurter SPD Mike Josef  (SPD)

70 Jahre FNP

Hochtaunus. Aus der geplanten Infoveranstaltung für Mandatsträger wird eine Sitzung des Bauausschusses: Frankfurts Stadtplanungsdezernent Mike Josef (SPD) soll in Oberursel öffentlich über den Stadtteil sprechen, den Frankfurt Richtung Weißkirchen und Steinbach plant. mehr

clearing
Mit dem Rahmen ist der Anfang gemacht Motorradkenner Axel Butterweck erweckt die seltensten Horex-Modelle wieder zum Leben
Axel Butterweck ist nicht nur Kurator im Horex-Museum. Der passionierte Motorradfahrer baut die Maschinen auch zusammen. Hier hält er den Rahmen einer Horex Columbus Rennsport (1927), der einzig existierenden Maschine weltweit.

Bad Homburg. Ehrenamtlich begleitet Axel Butterweck als Kurator das Horex-Museum. Vor allem aber ist er Experte, was alte Motorräder angeht. Und Dank der Unterlagen in seinem Archiv und seinem handwerklichen Geschick baut er die seltenen Modelle wieder zusammen. Die Suche nach den ... mehr

clearing
Turn- und Sportgemeinde feiert am Sonntag 125-jähriges Bestehen Als unsere Ahnen turnen lernten: Sensationeller Dachbodenfund zum Jubiläum
Schmuck sehen sie aus: die Friedrichsdorfer Turnväter des Jahres 1892. Vor 125 Jahren legten sie den Grundstein zur Turn- und Sportgemeinde.

Friedrichsdorf. Die Turn- und Sportgemeinde (TSG) Friedrichsdorf hat am kommenden Sonntag gleich doppelten Grund zum Feiern. Da ist zum einen die Tatsache, dass der Verein an diesem Tag stolz auf sein 125-jähriges Bestehen zurückschauen kann. Zum anderen ist da der glückliche Umstand, dass ... mehr

clearing
Einrichtungen in der Dorotheenstraße Das erwartet sie beim Kulturmeilenfest in Bad Homburg
Nein, das ist keine Kunstinstallation, sondern das eingerüstete Kirchenschiff von St. Marien, das zurzeit saniert wird.  Beim Kulturmeilenfest wird auch eine Führung über die Baustelle angeboten.

Bad Homburg. Nicht weniger als sechs kulturelle Einrichtungen auf wenige hundert Meter konzentriert. Kein Zweifel: die Dorotheenstraße trägt ihren Beinamen zu Recht. mehr

clearing
Kerb in Arnoldshain "Kerbepfarrer" aus Norddeutschland bleibt dem Dorf treu
Pastor Dieter Timm ist auch ohne die Senioren aus Norddeutschland angereist und lässt sich von „Bembelwatz“ Thorsten Rössler gerne einen Ebbelwei einschenken.

Arnoldshain. In diesem Jahr kam Pastor Dieter Timm aus Norddeutschland zum ersten Mal ohne die Seniorengruppe aus seiner Gemeinde nach Arnoldshain. Auf seine humorige Predigt zum Kerbegottesdienst wollen die Arnoldshainer nicht mehr verzichten. Auch wenn der „Kerbepfarrer“ in ... mehr

clearing
Städtische Brandbekämpfer haben keine Nachwuchssorgen Bad Homburg: Das ist gerade bei der Feuerwehr los
23 Meter hoch ragt die Drehleiter der Homburger Feuerwehr in den Himmel. Da staunten vor allem die Kinder.

Bad Homburg. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg Stadt darf sich über zwei neue Fahrzeuge freuen, die beim Tag der offenen Tür vorgestellt wurden. Doch die Stars des Tages waren zweifelsohne die Vierbeiner, die erstmals bei der Veranstaltung zu Gast waren. mehr

clearing
Schule soll an Stadtteil Stierstadt heranrücken Umstrukturierung der IGS: Hauptgebäude wird abgerissen
Oberursel,IGS

Stierstadt. Sobald die neue Oberstufe in einem Jahr an der IGS startet, wird sich auch die Verkehrsführung um die Schule verändern. Zudem werden die Umstrukturierungen auch einige Baumaßnahmen nach sich ziehen. Wie diese aussehen könnten, war Thema der Ortsbegehung der SPD-Fraktion. mehr

clearing
Neueröffnung am Sonntag Steinbach: Erster Blick ins neue Bürgerhaus
Das Parkett liegt, wird aber noch geschützt. Im großen Saal sieht es wenige Tage vor der Eröffnung noch nach Baustelle aus.

Steinbach. Vor viereinhalb Jahren ist der große Saal des alten Steinbacher Bürgerhauses abgebrannt. Nun ist der Nachfolgebau so weit fertig, dass er in Betrieb gehen kann. Jetzt heißt es im Wortsinn Vorhang auf und Bühne frei – vorerst aber mit Einschränkungen. mehr

clearing
Museums-Team packt Werke der Künstlerkolonie ein Kunst in Kisten und Kartons
Hans Robert Philippi packt ein Porträt in eine Holzschachtel.

Kronberg. Die Umbauarbeiten in der Villa Winter verzögern sich. Knackpunkt ist das Treppenhaus. Jetzt müssen die Kunstwerke aus dem Museum Malerkolonie, das aus der Streitkirche auszieht, bei einer Spezialfirma zwischengelagert werden. mehr

clearing
Eintauchen ins Blütenmeer Hans-Georg Kofler bietet in Oberstedten ein Blumenfeld für Selbstpflücker
Margit Lewerenz liebt Sonnenblumen: Zum Glück gibt es am Bad Homburger Kronenhof reichlich davon. Die kann man selbst pflücken, die muss man aber auch bezahlen.

Hochtaunus. Es gibt viele Landwirte im Taunus, die eines ihrer Felder in eine Blumenwiese für Selbstpflücker verwandelt haben. Diese Blumen zu pflücken ist ein besonderes Erlebnis, das allerdings auch Betrüger anlockt. mehr

clearing
Varroa-Milbe lässt ganze Stöcke eingehen Neue Gefahren für Bienen im Taunus
Der Kleine Beutenkäfer dringt in Bienenstöcke ein und legt dort seine Eier ab. Nach dem Schlüpfen fressen sich seine Larven in rasanter Geschwindigkeit durch den gesamten Bienenstock und vernichten ihn.

Hochtaunus. Ob beruflich oder als Hobby: Die Imker im Taunus stehen vor einem Rätsel. Fast 40 Prozent der Bienenvölker hat den vergangenen Winter nicht überlebt, deutschlandweit sind es 20 Prozent. Mühsam baut manch einer wieder seine Völker auf, wohl wissend, dass der Kampf gegen die ... mehr

clearing
Angehender Schwimmmeister Simon Schmidt Nass ist er noch nicht geworden
Simon Schmidt befindet sich in der Ausbildung zum Schwimmmeister im Taunabad in Oberursel. An diesem Beruf reizt Schmidt die Kombi aus Technik und Wasseraufsicht . Fotos J. Reichwein

Oberursel. In schwarzer Badehose mit passenden Flipflops und weißem T-Shirt schreitet er am Beckenrand entlang: Angehender Bademeister Simon Schmidt. Unsere Reporterin hat dem 18-Jährigen an einem Sommertag im Taunabad über die Schulter geschaut. mehr

clearing
Ernste steht bevor Seitenstreifenpflanzen: Es wird grüner an der Bahn in Usingen
. . . in dem hier jetzt bereits das selbstgezogene Gemüse wächst und gedeiht. Heike Kühmichel ist stolz darauf.

Usingen. Trister Bahnhofsparkplatz? Das war gestern. Was das Jugendbildungswerk Hochtaunuskreis sich hat einfallen lassen – mit Hilfe von Kindern und Jugendlichen vieler Kulturen –, ist mehr als beachtenswert. Denn die Grünflächen der Bahn sind im wahrsten Sinn des Wortes ... mehr

clearing
Festival in Neu-Anspach So war es beim Ziegelei-Opern-Air: Matsch, Musik und gute Laune
Vertreter des klassischen Hardrock: Jason Barwick, Sänger und Gitarrist von „The Brew“, riss die Fans ebenso mit wie die vielen anderen Bands beim Ziegelei-Festival.

Neu-Anspach. Regen? Na und? Bei besserem Wetter wären sicherlich noch viel mehr zum Ziegelei-Opern-Air gekommen, aber es waren auch so viel Fans der Live-Musik unter freiem Himmel gekommen. mehr

clearing
Hessische Bobby-Car-Meisterschaften Unfälle überschatten Bobby-Car-Rennen in Neu-Anspach
Jeweils zwei gingen auf die Strecke: Es galt, den Gegner hinter sich zu lassen, um weiterzukommen.

Neu-Anspach. Bobby-Car-Fahren ist ein anspruchsvoller Sport, der außerdem nicht ganz ungefährlich ist. Dies hat das erstmals in Neu-Anspach ausgetragene Rennen um die Hessischen Meisterschaften gezeigt. mehr

clearing
Stadt startet Entwicklungsprojekt Sie sind gefragt: Wie soll Bad Homburg 2030 aussehen?
Christian Denfeld geht mit seiner Solaranlage auf dem Fahrradgeschäft einen Schritt in Richtung Zukunft. Archivfoto: Priedemuth

Bad Homburg. Wie Bad Homburg in einigen Jahren aussehen wird, sollen die Bürger mitbestimmen. Das Stadtentwicklungskonzept startet durch mit einer Reihe von Möglichkeiten. mehr

clearing
Tierheim Hochtaunus in Oberursel Tierheim-Leiterin sucht Diegos neues Herrchen
Das Schicksal von Hund Diego bewegt Nicole Werner, die Leiterin des Tierheims Hochtaunus in Oberursel.

Hochtaunus. Anzeige zu erstatten, wenn ein Tier misshandelt oder vernachlässigt wird, davor schrecken viele Menschen zurück. „Das kann man doch nicht machen“, denken sie. „Doch, bitte rufen Sie an!“, wünscht sich Nicole Werner, Leiterin des Tierheims Hochtaunus. mehr

clearing
Ehrenamtliche Helfer aus dem Taunus Erste Hilfe für die Seele: Warum der Blaulichtgottesdienst wichtig ist
Die Fahrzeughalle der Seulberger Wehr wurde für den Blaulichtgottesdienst zum Gebetshaus umfunktioniert, der Leiterwagen zum Altar.

Hochtaunus. Ob ehrenamtlich oder hauptberuflich: Viele Menschen setzen ihre Zeit, Kraft und Fähigkeit – und manchmal auch die Gesundheit – ein, um in Not geratenen Menschen zu helfen. Wie verarbeiten sie all diese schwierigen Momente? Darüber sprachen die Retter, die ... mehr

clearing
Blickachsen-Ausstellung Das hat es mit diesen Figuren in Bad Homburg und Kronberg auf sich
Einer der maßgeblichen Bildhauer zeitgenössischer Skulptur bei den „Blickachsen 11“ ist Joannis Avramidis. Seine bronzene Arbeit mit dem Titel „Kreisgruppe“ im Bad Homburger Kurpark zeigt zahlreiche Figuren, die dicht zusammengerückt eine kompakte Gruppe bilden.

Hochtaunus. Alles dreht sich in seinem Werk um den Menschen und sein abstraktes Bild: Der Bildhauer Joannis Avramidis ist gleich mit zwei Figurengruppen bei den Blickachsen vertreten. mehr

clearing
THW-Aktionstag in Bad Homburg Wo die Funken kräftig sprühen
Das THW hilft Menschen aus Gefahrensituationen. Manchmal muss dazu geschweißt werden. Wie sich das anfühlt, konnten Besucher am Samstag beim Aktionstag auf dem Kurhausvorplatz selbst testen, natürlich geschützt mit Schweißerhelm, Lederschürze, Handschuhen, Jacke und Beinschoner.

Bad Homburg. Schweißen, baggern, Laster hochheben – auf dem Kurhausvorplatz konnten am Samstag jede Menge „Männerarbeiten“ getätigt werden. Hier präsentierte sich der Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) Bad Homburg. Das Hilfswerk hofft mit der Aktion auf weitere ... mehr

clearing
Unwetter-Folgen Wie Hunde, Kühe, Reisetauben und Co. mit Hitze, Blitz und Donner zurechtkommen
Der Regen kommt zurück. Foto: Jan-Philipp Strobel/Archiv

Hochtaunus. Das Wetter in diesem Sommer spielt verrückt. Trockenphasen wechseln mit Starkregen Hagel und Gewitter. Nicht nur für den menschlichen Organismus, sondern auch für Tiere ist das nicht leicht zu verkraften mehr

clearing
Gymnasiallehrer sollen an Grundschulen wechseln Lehrermangel: Schulamt zieht alle Register
Dr. Rosemarie Zur Heiden

Hochtaunus. 100 Lehrerstellen sind zum Schuljahresanfang in Hessen unbesetzt – und auch der Hochtaunuskreis ist von dieser Entwicklung nicht ausgenommen. Von Lehrermangel sei hier aber keine Rede, betont das zuständige Staatliche Schulamt in Friedberg. mehr

clearing
Gegen Stadtteil nahe Weißkirchen und Steinbach Bürgerinitiative wehrt sich gegen Frankfurter Vorhaben
Karl-Josef Rühl (rechts) und Niklas Sulzbach blicken sorgenvoll über die Felder gen Frankfurt. Sie wollen den neuen Stadtteil verhindern.

Hochtaunus. Dass Frankfurt einen Stadtteil schaffen will, der nah an Weißkirchen und Steinbach heranrückt, stößt im Taunus auf Widerstand. Jetzt hat sich eine Bürgerinitiative gegründet – nach Münchener Vorbild. mehr

clearing
Spurensuche Friedrichsdorfer Straßennamen: Von Färbern, Wagnern und Hirten
Schäferstraße oder Hirtenweg – in der Hugenottenstadt erinnern gleich zwei Straßen an die Schafhüter, die einst mit ihren Herden durch den Ort zogen.

Friedrichsdorf. Straßennamen können viel über einen Wohnort aussagen. Oder doch nicht? Die TZ wollte es genauer wissen und hat sich auf Spurensuche begeben. In diesem Teil unserer Serie geht es um Berufe. mehr

clearing
Kampf gegen Hundehaufen Kostenloser Kotbeutel: Warum viele Hundehalter den Einsatz verweigern
Sie hat Verantwortungsgefühl: Wenn Sabrina Moses Gassi geht, entsorgt sie die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners in der Hundetoilette.

Usinger Land. Hundehaufen auf öffentlichen Straßen und Plätzen, sogar auf privaten Grundstücken erregen immer wieder das Ärgernis von Nichthundehaltern. Hundetoiletten helfen nur bedingt. Vielleicht brauchten nicht Hunde, sondern auch manche Hundehalter einen Erziehungskurs? mehr

clearing
Kolumne Burgers Wochenschau: Her mit der neuen Partei
Andreas Burger

Das Gute an einer Demokratie ist die Meinungsfreiheit. Das Blöde an einer Demokratie ist die Meinungsfreiheit. mehr

clearing
Neue Schulleiter für Wechsel von G 8 auf G 9 Ein Engel für die Humboldtschule
Stefan Engel an seiner neuen Wirkungsstätte: Heute wird er in das Amt als Schulleiter der Humboldtschule eingeführt.

Bad Homburg. Hinter vorgehaltener Hand wurde schon seit Wochen darüber spekuliert, aber jetzt ist es offiziell: Die Humboldtschule hat einen neuen Schulleiter. Er ist in Bad Homburg kein Unbekannter ist. mehr

clearing
Feuerwehr statt Kleingärten Anwohner sehen Bau des Oberurseler Gefahrenabwehrzentrums mit Sorge
Noch haben die Kleingärtner das 14 000 Quadratmeter große Areal an der Lahnstraße gepachtet. Doch bis 2020 sollen sie weichen, damit hier das neue Gefahrenabwehrzentrum errichtet werden kann.

Oberursel. 2022 soll die Freiwillige Feuerwehr Oberursel-Mitte ihren ersten Einsatz vom geplanten Gefahrenabwehrzentrum an der Lahnstraße aus fahren. Die Angst vor Lärm, mehr Verkehr und weniger Lebensqualität treibt einige Anwohner aber jetzt schon um. mehr

clearing
34-Jährige war vor 15 Jahren Deutschlands jüngste Bundestagsabgeordnete Manchmal fehlt Anna Lührmann die Politik schon
Anna Lührmann im Juni 2017 auf der Rainbow Warrior, dem Flaggschiff der Umweltorganisation Greenpeace.

Hochtaunus. Nach zwei Legislaturperioden für die Grünen im Bundestag hat sich die heute 34-Jährige aus der aktiven Politik zurückgezogen. Diese ist inzwischen das Feld ihrer beruflichen Forschungsarbeit. Anna Lührmann lebt mit Ehemann und Tochter Lara in Schweden. mehr

clearing
79-Jährige spielt im Sommer auf dem Platz in Bad Homburg Minigolf ist Therese Sics Passion
Ein prüfender Blick, den Schläger im richtigen Winkel, und los geht’s. Therese Sic spielt oft und gerne auf dem Platz in der Usinger Straße.

Kirdorf. Als Therese Sic sich in den Minigolf verliebte, war sie noch nicht lange in Deutschland. Das war in einer Zeit, als der Minigolfclub Bad Homburg (MGC) noch sein Vereinsheim im Hirschgarten hatte. Es war eine Zeit, als ihr Sohn noch ein kleines Kind war – und damals ... mehr

clearing
„Reifenberger Rock Festival“ Auf dem Berg wird wieder gerockt
Kerstin Fischer hat zweimal gesiegt, 2013 und 2015.

Reifenberg. Am 16. September steigt das siebte „Reifenberger Rock Festival“. Dann sucht der MGV Oberreifenberg wieder den Taunus Rock Karaoke Star. Wer mit einer Liveband auf der Bühne stehen will, sollte sich rechtzeitig anmelden. Der Applaus des Publikums wird entscheiden, ... mehr

clearing
Lisa Heiting hat als FSJlerin im Hessenpark viel gelernt Selbstbewusster in einem Jahr
Die Freilichtbühne an der Kirche aus Lollar im Hessenpark hat viele Plätze. Klar, dass sich Lisa Heiting wünscht, dass möglichst alle beim „Gudeslam“ mit Lars Ruppel besetzt sein werden.

Neu-Anspach/Wehrheim. Rund 120 junge Menschen absolvieren in Hessen jährlich ein „Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur“. Lisa Heiting aus Wehrheim ist eine von ihnen. Noch bis Ende des Monats hat die 19-Jährige einen Arbeitsplatz im Freilichtmuseum Hessenpark. mehr

clearing
Friseur-Azubi Jenny Krüger lebt ihren Traum vom Beruf Motiviert bis in die Haarspitzen
Der Chef zeigt, wie es geht (von links). Auszubildende Jennifer Krüger, Kay Schäfer und Kollegin Giulia La Forgia – hier mal als Frisurenmodell.

Hochtaunus. Jenny Krüger ist vom Scheitel bis zur Sohle Friseurin, mit Leidenschaft, mit Empathie, mit Kreativität und auch mit Diplomatie: Wenn ein Kunde oben wie George Clooney aussehen will, das aber nicht geht, bringt sie es ihm schonend bei und begeistert ihn für eine Alternative. mehr

clearing
CDU, SPD und UBG wollen Alleingänge vermeiden Politik in Kronberg: Koalition schiebt Wolken beiseite
Wolken über Kronberg soll es künftig nur noch meteorologisch geben. Am Politikhimmel hat sich dagegen die Bewölkung verzogen.

Das Dreierbündnis aus CDU, SPD und UBG hat sich zu einem klärenden Gespräch zusammengesetzt. Das war nach einer turbulenten Plenarsitzung vor den Ferien erforderlich geworden. Künftig will sich die Koalition nicht mehr so stark unter Druck setzen lassen, sondern souveräner ... mehr

clearing
Selbstüberschätzung ist der gefährlichste Feind des Kletterers Aufstieg zur steinernen Krone
Er kennt jeden Griff und jeden Kniff: Stephan Weinbruch klettert seit seiner Jugend an den Eschbacher Klippen.

Den Eschbacher Klippen fehlt eigentlich nur eines: Echte Höhenluft. Das Steinmassiv bei Usingen ist beliebt bei Kletterern aus der Region und allen, die ihnen zu sehen wollen. Die Klettertouren sollten aber nicht ohne Profi-Anleitung in Angriff genommen werden. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse