E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Windhundfestival: Windhundfestival in Bad Homburg

Die schönsten und die schnellsten Windhunde zeigten sich im Rahmen des Laternenfests bei der Windhundzuchtschau in Bad Homburg.
Bad Homburg, Windhundzuchtschau im Jubiläumspark zum Laternenfest Foto: Jochen Reichwein Bad Homburg, Windhundzuchtschau im Jubiläumspark zum Laternenfest
Bad Homburg. 

Sie hießen Eman Khan Al Djiibaajah oder Dalai Nuur Rasath el Mahar – und ihre Namen klangen nach fernen Ländern, nach Abenteuern aus 1000 und einer Nacht – die Rede ist von den Windhunden, die sich im Rahmen der 46. Windhund-zuchtschau am Wochenende in Bad Homburg präsentierten. So mancher war nicht nur schön und schnell, sondern hatte auch seinen eigenen Kopf.
 
Bad Homburg. Dass es, um zu einem Rennen zugelassen zu werden, bestimmter Voraussetzungen bedarf, ist klar. Wer aber seinen Hund beim Windhundrennen in Bad Homburg starten lassen wollte, der brauchte eine Lizenzkarte, die besagte, dass der Windhund „sauber“ rennen würde. Was das heißt? Durchlaufen, ohne mit den anderen Hunden zu raufen oder ohne querfeldein zu rennen. Aber was wissen Hunde schon von Lizenzen. . . 

Mehr über das Schaulaufen und das Rennen der edlen Windhundesteht  am Montag in der Taunus Zeitung
 

Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen