Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Hofheim am Taunus 19°C

Kreis Offenbach und Kreis Groß-Gerau Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau

Ein Beamte bereitet sich auf den Einsatz vor. Unterstützung erhält die Polizei von einem Spezialeinsatzkommando.
Spezialeinsatzkommando nimmt 45-Jährigen festSo hielt eine Schreckschusswaffe die Polizei auf Trab

Aufregung in der Walter-Flex-Straße: Weil ein 45-Jähriger mit einer Waffe hantierte, rückte das SEK aus. Der Einsatz dauerte einige Stunden. mehr

Standesamt berichtet Darum liegt Heiraten in Neu-Isenburg weiter im Trend
Eheringe nach der standesamtlichen Trauung. Foto: Frank Leonhardt

Neu-Isenburg. Viele haben sich „getraut“ und „Ja“ gesagt: 179 Paare haben 2016 in der Hugenottenstadt den Bund fürs Leben geschlossen, das zeigt der Bericht des Standesamts. Die Aufgaben sind aber gewachsen. Die Behörde ist beispielsweise auch für die Entgegennahme ... mehr

clearing
Glücksfall für Heimatforscher Stadtarchiv erhält die Reproduktion einer Karte aus dem Jahr 1761
Alfred Liederbach (links) und Wilhelm Ott (rechts) von den Freunden Sprendlingens überreichten Stadtarchivar Reinhard Pitterling ein Exemplar der reproduzierten Karte von Sprendlingen und Isenburg aus dem Jahr 1761.

Dreieich. Die Freunde Sprendlingens haben dem Stadtarchiv eine reproduzierte Karte aus dem Jahr 1761 gestiftet. Sie ist sehr detailgetreu und zeigt die Territorialgrenzen zwischen Isenburg und Sprendlingen. Der Verlauf von Wegen und Straßen ist gut zu erkennen. mehr

clearing
Politik diskutiert kontrovers über Straßenbeiträge
Für Straßenbauarbeiten wie diese sollen die Bürger der Doppelstadt künftig zur Kasse gebeten werden.

Mörfelden-Walldorf. Das Regierungspräsidium hat der Doppelstadt die Einführung einer Straßenbeitragssatzung auferlegt. DKP und Grüne sind strikt dagegen, bei den übrigen Parteien gibt es kein einheitliches Bild. mehr

clearing

Bildergalerien

Vor Gericht Drei Promille und Drogen im Blut: Vollrausch endet für 37-Jährigen im Krankenhaus
Justitia hält die juristischen Wagschalen in den Abendhimmel.

Langen/Dreieich. Ein Mann aus Dreieich hat vom Gericht eine sechsmonatige Bewährungsstrafe erhalten. Die Polizei hatte den 37-Jährigen volltrunken gefunden. Wie sich herausstellte, hatte er auch eine größere Menge Drogen dabei. mehr

clearing
Organistin Gabriele Urbanski erhält den Kulturpreis 2017
Gabriele Urbanski wird am Sonntag, 5. November, mit dem Kulturpreis der Stadt Neu-Isenburg ausgezeichnet.

Neu-Isenburg. Das musikalische Wirken und Können von Gabriele Urbanski ist weit über die Johannesgemeinde hinaus bekannt. Bei einem „Heimspiel“ erhält sie den städtischen Kulturpreis. mehr

clearing
Für ein kleineres Gotteshaus Evangelische Kirche in Gravenbruch soll abgerissen werden
In den Reihen der Gemeindemitglieder der evangelischen Kirche Gravenbruch gab es viele skeptische Gesichter – aber alles soll gut werden.

Neu-Isenburg. Die evangelische Kirchengemeinde Gravenbruch hat einen Investor gefunden, der ihr Gelände erwerben und dort Wohnungen bauen will. Das Kirchengebäude soll abgerissen und durch ein kleineres Gotteshaus ersetzt werden. mehr

clearing
Vogelschutzgebiet „Nasses Tal“ Naturschützer reparieren ihr Areal: Vandalismusschäden beseitigt
Von großen Plastikrohren bis zu Zigarettenpackungen: Birgit Eisenblätter fischt alles mühsam aus dem Teich, während im Hintergrund Miriam und Thorsten Kodek  den Steg reparieren.

Mörfelden-Walldorf. Nachdem Unbekannte das Nabu-Vereinsgelände im Vogelschutzgebiet „Nasses Tal“ massiv beschädigt und verunreinigt hatten, waren die Naturschützer nun im Einsatz, um das Areal wieder auf Vordermann zu bringen. Im dortigen Teich fanden die Helfer sogar meterlange Rohre. mehr

clearing
ANZEIGE
Die 10 besten Tipps: Richtig aufräumen Irgendwann kommt der Punkt, an dem du feststellst, dass deine Wohnung vollgestopft ist mit allen möglichen Dingen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Überall steht etwas herum und der dringend benötigte Stauraum ist voll mit Kisten, deren Inhalt du jahrelang nicht mehr gebraucht hast. mehr
Buschspatzen gestalten Programm mit Neuer Schwung für die Walldorfer Kerb
Damit es bei der Walldorfer Kerb wieder rund läuft, wollen die Buschspatzen Unterstützung leisten.

Mörfelden-Walldorf. Erstmals gibt es zum Auftakt der Walldorfer Kerb eine Mottoparty – das Thema lautet „Just Kerb! Just White!“. Wer ein weißes Kleidungsstück trägt, kriegt einen „Kurzen spendiert.“ mehr

clearing
Frauenärztin Asli Yilmaz berichtet GPR-Klinikum Rüsselsheim: Praxen-Übernahme als Erfolgsmodell
GPR-Oberärztin Asli Yilmaz betreut eine   gynäkologische Praxis in Mörfelden-Walldorf.

Rüsselsheim. Das GPR-Klinikum Rüsselsheim übernimmt immer mehr Arztpraxen im Kreis, weil sich für sie keine Nachfolger finden lassen. Die Oberärztin der GPR-Frauenklinik, Asli Yilmaz, führt in Mörfelden-Walldorf eine der Praxen – und zieht eine positive Bilanz. mehr

clearing
Vortragsreihe der VHS Flüchtlinge stehen im Mittelpunkt
Millionen von Menschen versuchen, mit einer Flucht ihr Leben zu retten.

Langen. Die Volkshochschule bietet im Alten Rathaus eine dreiteilige Vortragsreihe zum Thema Flucht und Vertreibung an. Dabei werden Hintergründe, Folgen und Flüchtlingsbiografien beleuchtet. mehr

clearing
Bildungsangebote im Gefängnis Rockenberg-Verein gibt jungen Straftätern eine zweite Chance
Lerntrainerin Marthe Thamer kümmert sich um einen Jugendlichen im Gefängnis.

Dreieich. Für den Rockenberg-Verein, der junge Gefängnisinsassen unterstützt, ist deren Bildung oberstes Ziel. So mancher Straftäter ist damit auf den rechten Weg zurückgekehrt. Der Verein feiert dieses Jahr sein 40. Geburtstag. mehr

clearing
Convention im Sprendlinger Bürgerhaus 700 Besucher bei der Bucon: Wie Weihnachten für Phantasy-Fans
Diese beiden sind direkt aus „Mad Max“ entsprungen. Das Paar ist eines der wenigen „Gewandeten“, die in Verkleidung durch die Neuerscheinungen der Bucon flanieren.

Dreieich. Torsten Low erhielt den Ehrenpreis der Bucon. Der Verleger gebe dem Nachwuchs unter den Phantasy-Autoren die Möglichkeit, es mit einer Kurzgeschichte an die Öffentlichkeit zu schaffen, sagte der Autor Tom Daut in seiner Laudatio. „Ohne einen Mann wir Low hätte so manch ... mehr

clearing
Jörg Füllgrabe wird Stadtrat Experte für Geschichte verstärkt den Magistrat
Bürgermeister Frieder Gebhardt (rechts) gratuliert Jörg Füllgrabe zu seinem neuen Amt als ehrenamtlicher Stadtrat im Magistrat.

Langen. Seine Schwerpunkte in der politischen Arbeit sieht das neue Magistratsmitglied Jörg Füllgrabe in der Ökologie. Darüber hinaus will er sich der Geschichte und Kultur der Stadt Langen widmen. mehr

clearing
Henni Nachtsheim mit starkem Auftritt Mit kühlem Kopf und hessischem Herz den Treffer gerockt
Henni Nachtsheim war mit seinen „beleidigten Bäckerfrauen“ im Treffer zu Gast. Der Comedian ist auch als Sänger sehr beliebt.

Neu-Isenburg. Trotz Erkältung ließ sich Henny Nachtsheim keine Schwächen anmerken. Er und seine Band, die „Beleidigten Bäckerfrauen“ brachten die Fans im Treffer mit ihren Hits gehörig ins Schwitzen. mehr

clearing
Kim Jong-un Kerwebaum mit politischem Symbol: Koreas Diktator als Bopp
Hauruck! Mit vereinten Kräften stemmten die Kerweborsch den Kerwebaum in die Höhe. Ganz oben thront die Kerwebopp, die den nordkoreanischen Diktator symbolisieren soll.

Mörfelden-Walldorf. 27 Nummern schlängelten sich beim Kerbumzug durch Mörfelden, zwei mehr als im vergangenen Jahr. Vor allem die Handballer machten mit viel Radau auf sich aufmerksam. mehr

clearing
Offiziell eröffnet Entflammt für die Neue Stadtmitte – aber auch Kritik am zentralen Platz
Die flammende Show der FireDancer begeisterte die vielen Besucher auf dem Eröffnungsfest der Neuen Stadtmitte Kelsterbach.

Kelsterbach. Mit einer Feuershow, Musik und Programm für Kinder wurde die Neue Stadtmitte nun offiziell eröffnet. Es wurde deutlich, dass sich einige Besucher des Festes erst noch mit dem neu gestalteten Platz anfreunden müssen. mehr

clearing
Unheilbare Krankheit Zu erschöpft für ein normales Leben
Melanie Schickedanz kann wegen ihrer Erkrankung fast nur noch im Bett liegen und beschreibt ihre Situation selbst als „Einzelhaft“.

Neu-Isenburg. Jede Anstrengung wird sofort bestraft: Melanie Schickedanz leidet an Myalgischer Enzephalomyelitis, einer unheilbaren Krankheit, die sie ans Bett fesselt und zu „Einzelhaft“ verdammt. Die Neu-Isenburgerin ist zu erschöpft zum Haare kämmen, zu erschöpft zum ... mehr

clearing
Chronic-Fatigue-Syndrome-Experte Dr. Wilfried Bieger im Interview: „Das große Pech für ...
Dr. Wilfried Bieger

Was kennzeichnet das Chronic Fatigue Syndrome? Warum ist sein Ursprung noch nicht geklärt? Lässt sich die Krankheit behandeln, und warum ist sie bei Ärzten und in der Öffentlichkeit noch so unbekannt? Im Interview mit Christian Weihrauch nimmt Experte Dr. mehr

clearing
„Der Tote vom Odenwald“ Psychologin sorgt für Spannung
Susanne Roßbach vor dem heimischen Computer, auf dem das Cover ihres Buchs „Der Tote vom Odenwald“ zu sehen ist.

Dreieich. Spannung, und Spaß verspricht die Autorin Susanne Roßbach mit ihrem Buch „Der Tote vom Odenwald“. Die Autorin aus Buchschlag hofft nun auf viele Fans ihres Werks und wäre auch bereit, eine Fortsetzung zu schreiben. mehr

clearing
„Auf der Mainhöhe“ Hier sind 240 Wohnungen geplant
Das Quatier „Auf der Mainhöhe“ soll eine gründliche Neugestaltung erfahren. Der Wohnblock hinten soll einem Neubau weichen.

Kelsterbach. 240 Wohnungen und eine Kita – die Nassauische Heimstätte/Wohnstadt stellt die Neubau-Pläne für das Quartier „Auf der Mainhöhe“ in Kelsterbach vor. Die derzeitigen Mieter müssen ihre Wohnungen verlassen. mehr

clearing
Projekt Wellcome-Engel helfen bei der Kinderbetreuung
Die Wellcome-Engel ließen sich bei einer Fortbildung in Erste Hilfe für Kinder einweisen.

Langen. Praktisch und unkompliziert: Wer Hilfe bei der Kiderbetreuung braucht, erhält dank des Wellcome-Projekts Unterstützung. Neue Helfer sind bei dem Projekt jederzeit willkommen. mehr

clearing
Wohnzimmerlesung gewinnen

Pünktlich zur Buchmesse haben wir eine besondere Überraschung für unsere Leser. Wir verlosen eine Lesung mit Susanne Roßbach. Die Autorin aus Dreieich kommt mit ihrem Buch „Der Tote vom Odenwald“ mehr

clearing
Stadtwerke Stromkästen sollen unsichtbar werden
Anders als dieser Prototyp im Alten Ort von Neu-Isenburg sollen die neu verkleideten Stromverteilerkästen nicht auffallen.

Neu-Isenburg. Sie sind normalerweise dreckig, demoliert oder mit Graffiti beschmiert: Nun sollen zehn Stromverteilerkästen in Neu-Isenburg schöner werden. mehr

clearing
„Nassen Tal“ Vandalismus im Naturschutzgebiet
Die Planken des zerstörten Stegs im Schutzgebiet für Vögel im „Nassen Tal“ schwimmen im Teich.

Mörfelden-Walldorf. Den Walldorfer Naturschützern reicht’s. Immer wieder müssen sie Schäden beseitigen, die Zerstörungswütige angerichtet haben. Nun hat die NABU-Ortsgruppe bei der Polizei einen Strafantrag gestellt. mehr

clearing
Voraberöffnung der Stadtmitte Ein neuer Ort der Begegnung
Nach dem offiziellen Teil erkundeten die Gäste den neuen Tegut-Markt, wobei ihnen unterwegs kleine Köstlichkeiten als Wegzehrung geboten wurden.

Kelsterbach. Es war ein langer Weg, doch die Stadtmitte ist fertig. Bei einer Voraberöffnung wurde dieses Ereignis gebührend gefeiert. Die Bürger konnten sich dann dort und im Tegut-Markt umschauen. mehr

clearing
Interimsweise oder Dauerlösung? Mini-Kreisel fürs scharfe Eck
Minikreisel Spitzes Eck

Dreieich. Mini-Kreisel statt T-Kreuzung an der Philippseicher Straße/Ecke Langener Straße. Die Idee eines Verkehrsexperten könnte Schule machen und sogar zur Dauerlösung werden. mehr

clearing
Hospizbegleiter Ihre Arbeit ist unschätzbar wichtig
Hospizbegleiter unterstützen schwerkranke und sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase.

Dreieich/Rodgau. Wertvolle Arbeit: Am Sonntag, 14. Oktober, wird der Welthospiztag gefeiert. Ein Grund mehr, um den Ehrenamtlichen für ihre wertvolle Arbeit, die sie leisten, einmal Danke zu sagen. mehr

clearing
„Jossy“ Oswald In ihm steckt ein bisschen Che Guevara
Passend zu seinem Lieblingszitat von selbigem wollte sich „Jossy“ Oswald gerne in seinem Haus vor einem Porträt von Che Guevara fotografieren lassen.

Mörfelden-Walldorf. Der Walldorfer Herbert J. („Jossy“) Oswald (59) ist seit Jahrzehnten gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens und für Lärmschutz aktiv. Aber auch für Barrierefreiheit in der Doppelstadt macht er sich stark. mehr

clearing
Foodsharing Lebensmittel teilen statt wegwerfen
Vera Dinter, von der Koordinationsstelle „Willkommen im Quartier“ hatte die Idee zum Foodsharing-Kühlschrank im Stadtteilzentrum in Sprendlingen. Nico Hauser hat als Foodsharing-Botschafter die Idee zur Umsetzung unterstützt.

Dreieich. Wer weiß, dass er etwas nicht mehr aufbrauchen kann, der kann seine Lebensmittel in einen öffentlichen Kühlschrank deponieren. So soll Müll vermieden werden. mehr

clearing
20-jähriges Bestehen Bürgeramt stellt Weichen für Digitalisierung
Die Mitarbeiter des Bürgeramts in Neu-Isenburg feiern das 20-jährige Bestehen der Einrichtung.

Neu-Isenburg. Das Bürgerbüro feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen und stellt sich für die Zukunft auf: Ab November können die Neu-Isenburger einige Anträge im Internet ausfüllen. mehr

clearing
Ironman Aus Hawaii berichtet . . .
Angelika Halberstadt (links) und eine Freundin beim gemeinsamen Training auf dem Fahrrad auf Hawaii.

Dreieich. Neues aus Hawaii: Delphine und Angelika Halberstadt sind nun schon fünf Tage auf Hawaii und haben sich nun schon intensiv mit der Ironman-Strecke befasst. mehr

clearing
Mädchenaktionstag Mädchen sind kreativ, stark und mutig
Mit viel Kreativität bemalten die Mädchen Mutsteine, die sie als Talisman mit nach Hause nehmen konnten.

Kelsterbach. Rund 60 Schülerinnen nahmen gestern am Mädchenaktionstag teil. Damit soll das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt werden. mehr

clearing
„Die Gleichberechtigung ist noch nicht überall angekommen“

Wieso besteht trotz Gleichberechtigung nach wie vor die Notwendigkeit für einen Mädchenaktionstag, Frau Gröber? mehr

clearing
Hygienische Bestimmungen

Es gibt eine EU-Richtlinie für den Umgang mit Lebensmitteln für öffentliche Einrichtungen. Hinter dem Paragrafen 852/2004 verbergen sich ein paar sehr allgemein gehaltene grundsätzliche Regeln. mehr

clearing
Prozess in Langen „Reichsbürger“ wollte Landrat erpressen
Gestern stand ein Reichsbürger vor Gericht. Es galten verschärfte Sicherheitsmaßnahmen.

Dreieich/Langen. Die Waffenbehörde hatte beim Landrat Oliver Quilling verfügt, Gewehre und Pistolen des 61-Jährigen einzuziehen. Der Reichsbürger wollte dies nicht akzeptieren und versuchte, Geld zu erpressen. mehr

clearing
Modell-Eisenbahn-Club Sie freuen sich über Nachwuchs
Muhammed und Lucas zeigen Modell-Lokomotiven, links installiert Rolf Krapp vom Modell-Eisenbahn-Club die Oberleitungen. Vorsitzender Peter Bloch (hinten links) und sein Stellvertreter Roland Ardt sind zufrieden.  Fotos: Leo Postl

Neu-Isenburg. Die Mitglieder des Modell-Eisenbahn-Clubs arbeiten ständig an ihrer Anlage. Stets wird etwas gebastelt, die Elektronik angepasst oder Häuser gebaut. Wer Interesse hat, in dieses Hobby zu schnuppern, der kann sich beim Vorsitzenden Peter Ploch melden. mehr

clearing
Ausstellung in Neu-Isenburg Wilde Collagen mit versteckten Botschaften
Walter H. Krämer an der Collage des NSU-Verbrecher-Trios. Die Ausstellung ist in der Stadtbibliothek zu sehen.

Neu-Isenburg. Der Künstler Walter H. Krämer schafft sich mit seinen wilden Collagen ein ganz eigenes Theater. mehr

clearing
Bürgerbegehren in Dreieich Gärtner sammeln weiter Unterschriften
Britta Däsch (links) vom Sprendlinger Kleingärtnerverein sammelte während des Stadtfests bereits Unterschriften..

Dreieich. Die Kleingärtner wollen ein Bürgerbegehren gegen das geplante Sport- und Bildungscamp an der Lettkaut. Dazu benötigen sie 3500 Unterschriften. mehr

clearing
Dreieich und Rodgau Nachbardekanate pflanzen Apfelbäume als Symbol der Fusion
Mit Spaß waren Gemeindepädagogin Elke Preising (Rodgau & Rödermark, links), der Dreieicher Dekanatsjugendreferent Carsten Preuß (2. von rechts) und Ehrenamtliche  bei der Sache.

Dreieich. 2021 fusionieren die Dekanate Dreieich und Rodgau. Jetzt wurden symbolisch Apfelbäume in Götzenhain gepflanzt. mehr

clearing
"Am Forsthaus Gravenbruch" Protest gegen Haltestellenverlegung
Blick auf den neuen Standort, der für die barrierefreie Bushaltestelle vorgesehen ist.

Neu-Isenburg. Es ist nicht leicht, die Interessen aller unter einen Hut zu bekommen. Das zeigt sich erneut bei den Plänen für die Verlegung der Haltestelle in der Straße „Am Forsthaus Gravenbruch“. In diesem Fall kollidieren die Wünsche der Autofahrer mit denen der Nutzer der ... mehr

clearing
Zu schade für Altkleidersammlung Auf Schnäppchenjagd im Frauenparadies
Helena Arnold (links) und Eva Hoffmann waren bei ihrer Schnäppchenjagd in der Hugenottenhalle erfolgreich.

Neu-Isenburg. Alles, was Frauenherzen höher schlagen lässt, kam in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg auf den Tisch. Nur der Eintrittspreis von 3,50 Euro, den Kundinnen zahlen müssen, war ein Wehrmutstropfen. mehr

clearing
64 Stunden Programm Der 32. Buchmesse Convent lockt Fantasy-Fans ins Bürgerhaus
Auch der bekannte Autor Bernhard Hennen war bei der Bucon in Dreieich.  Archivfoto: Nicole Jost

Dreieich. Der Bucon ist klein, aber außerordentlich fein. Dort können Fantasy-Fans ein Autogramm von ihrem Lieblingsautoren ergattern oder 64 Stunden fantastisches Programm genießen. mehr

clearing
Forum für Jugendliche Etablierte Parteien wollen Gespräch mit jungen Leuten suchen
Die Jugendlichen in Egelsbach sollen an die Politik herangeführt werden – wie die Mädchen und Jungen in Dreieich.  Archivfoto: Nicole Jost

Egelsbach. Mit einem Forum für Jugendliche sollen die Interessen der jungen Leute mehr Berücksichtigung finden. Das wurde mit der Zustimmung zu einem Antrag der CDU nun offiziell festgehalten. mehr

clearing
Jahreshauptversammlung CDU wählt René Rink zum Vorsitzenden
Der geschäftsführende Vorstand (von links): Schriftführer Klaus Gohlke, Schatzmeister Andreas Lerche, stellvertretende Vorsitzende Kirsten Schork, Fraktionsvorsitzender Jan Körner, stellvertretende Vorsitzende Kerstin Lenz, stellvertretender Vorsitzender Karsten Groß, Vorsitzender René Rink

Mörfelden-Walldorf. Die CDU Mörfelden-Walldorf hat auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand und mit René Rink auch einen neuen Vorsitzenden gewählt. Außerdem stellten sich die Kandidaten für die Landtagswahl vor. mehr

clearing
Stadtparlament Wann kommt das freie WLAN in Neu-Isenburg?
Der Magistrat wurde beauftragt, zu prüfen, welche Standorte es in der Stadt für freies WLAN gibt.

Neu-Isenburg. Die Stadtverordneten stimmten einem Antrag der Linken zu, der vorsieht, mögliche Standorte für die Einrichtung eines freien WLAN sowie deren Folgekosten zu prüfen. Geprüft werden soll auch, ob es mögliche Sponsoren geben könnte. mehr

clearing
Aktion Neu-Isenburger pflanzen Blumenzwiebeln Stadtgebiet
Antonio Zurlo vom DLB, Maria und Herbert Zoller pflanzten Blumenzwiebel ein.  Auch Bürgermeister Herbert Hunkel half mit.

Neu-Isenburg. Freiwillige halfen dabei, Blumenzwiebeln zu setzen, damit die Stadt im Frühjahr schön blüht. Auch viele Kinder waren mit von der Partie. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse