Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Hofheim am Taunus 25°C

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

Die Ehefrau des Ministerpräsidenten, Ursula Bouffier, der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier, das künftige Hessentagspaar Lisa Marie Fritzsche und Lukas Goos, Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich und Korbachs Hessentagsbeauftragter Karl-Helmut Tepel präsentieren die Hessentagsfahne. Korbach richtet den Hessentag 2018 aus, Rüsselsheim war im Juni dieses Jahres der Gastgeber.
CDU hat die Bewerbung angeregtKommt der Hessentag 2021 nach Eschborn?

Eschborn. Als einziger Ort im Main-Taunus-Kreis richtete bislang Hofheim den Hessentag aus (1988). Schwalbach hatte für 1981 den Zuschlag erhalten, verzichtete aber später aus finanziellen Gründen. Nun wurde das Thema in Eschborn aktuell. mehr

Wiedereröffnung der Gaststätte im August Bürgerhaus in Sulzbach wird wieder zum Freiluftlokal
Von August an können die Sulzbacher wieder ihren „Schoppen“ im idyllischen Biergarten der Bürgerhaus-Gaststätte genießen.

Sulzbach. Viele Sulzbacher freuen sich. Die Bürgerhaus-Gaststätte mit dem Biergarten wird im August wieder geöffnet. Die Entscheidung über eine Ausschreibung zu einem Verkauf oder eine Vergabe in Erbpacht fällt erst nach der Sommerpause. mehr

clearing
Geschwindigkeitskontrollen im MTK Achtung, Autofahrer, hier wird geblitzt!
Symbolbild

Main-Taunus-Kreis. Wir haben für Sie den aktuellen Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 26. Kalenderwoche. mehr

clearing
Politik beschließt erneuten Bürgerentscheid Baugebiet in Liederbach auf dem Prüfstand
Endstation „Morgengraben“? An diese Siedlung könnte sich das Baugebiet anschließen. Doch eine alte BI formiert sich schon.

Liederbach. Die Fraktionen haben das seltene Projekt in einem gemeinsamen Antrag auf den Weg gebracht. Die Wahl wird mit der Bundestagswahl am 24. September sein. Es soll vorher eine Bürgerversammlung geben. mehr

clearing

Bildergalerien

Stöffche von Gerhard Roos Natur pur im Ebbelwei
Gekröntes Haupt: Gerhard Roos ist der Apfelwein-König auf dem Ruppertshainer Wäldchesfest.

Ruppertshain. Mit 80 Jahren wurde Gerhard Roos die Königswürde verliehen. Sein Apfelwein überzeugt die Jury auf dem Wäldchesfest in Ruppertshain. Ganz besonders groß ist die Freude unter den Organisatoren des Fests. Ist der neue Apfelweinkönig doch auch gleichzeitig Tenor bei der ... mehr

clearing
Wie rekrutieren Vereine Menschen fürs Ehrennamt? Unentgeltlich und unbezahlbar
Der Vereinschef Kurt Kreyling vor der Halle der Turngemeinde Schwalbach.

Schwalbach. Freiwilliges Engagement ist in aller Munde und die Politik verlässt sich gerne darauf. Ehrenamt ist allerdings nicht gleich Ehrenamt – und gerade in Vereinen gibt es sehr unterschiedliche Auffassungen darüber, was dieses Thema angeht. Dirk Müller-Kästner sprach darüber ... mehr

clearing
Was in den Seniorenheimen jetzt gegen die Hitze getan wird Wasser, Eis und Melonen
An Hitzetagen müssen Senioren besonders viel Flüssigkeit zu sich nehmen.

Mainstädte. Alte Menschen leiden besonders unter der derzeitigen Hitze. Zu wenig zu trinken, das kann schon lebensgefährlich sein. mehr

clearing
Kreisstadtsommer-Eröffnungsfest Galipettes und Live-Musik
Jo Hamon (links) und Eric Cardier putzen die Galipettes (Champignons).

Hofheim. Familienfreundlich sollen sie sein, die Preise beim Kreisstadtsommer-Eröffnungsfest. Wir haben uns gestern schon mal für Sie umgeschaut, was es auf dem Kellereiplatz alles so gibt fürs Geld. mehr

clearing
ANZEIGE
Foto: Glasbau Frommen
Kunden wünschen sich individuelle Vor-Ort-Beratung Die Wichtigkeit der Fachbetriebe Keine Frage, die Onlinewelt bietet so einige Vorteile: Mit ein paar wenigen Mausklicks findet man eine schier grenzenlose Auswahl an Artikeln aller Art und innerhalb kürzester Zeit landen diese im Warenkorb und schließlich vor der eigenen Haustür. Doch wer sich persönliche und individuelle Beratung erwartet, muss online Abstriche machen. mehr
Hans-Dieter Schirrmacher wird heute 80 Jahre alt Er mag die klare Ansage
Kommunalpolitiker, Schiedsrichter, Kreisfußballwart und vieles mehr: Ehrenamtliches Engagement zieht sich durch das Leben von Hans-Dieter Schirrmacher, der heute seinen 80.Geburtstag feiert.

Kriftel. Für den Fußball und die Politik interessiert sich der Krifteler Schirrmacher nach wie vor – aber nur noch als Zuschauer. mehr

clearing
Stefan Pescheck liebt die Schauspielerei Morgens Büro, abends Bühne
Stefan Pescheck (32) könnte Fotomodel sein. Er ziert auch großformatige Bilder und Kunstdrucke (im Hintergrund), aber er ist nebenberuflich Schauspieler. Im Hauptberuf arbeitet er in Eschborn beim Bundesamt für Wirtschafts- und Ausfuhrkontrolle.

Eschborn/Frankfurt. Eigentlich könnte Stefan Pescheck ein ruhiges Leben führen. Sich auf den Bürojob und den Feierabend begrenzen. Aber das reicht ihm nicht. mehr

clearing
ANZEIGE
Hier wird Musik zum Erlebnis Beim Betreten des Musikhauses in der Hanauer Landstraße öffnet sich mit der Ladentür die Welt der Tasteninstrumente: Keyboards, Synthesizer, Digitalpianos und akustische Klaviere können hier nach Herzenslust gespielt werden. Auch Noten, Lehrbücher und DVDs für alle Instrumente und Gesang sind hier in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu finden. mehr
Online-Geschäft für 450 Filialen anderer Händler Schuhe auf der Datenautobahn
Dr. Dominik Benner zu Onlinehandel als Chance für die Innenstädte im MTK

Hofheim. Der Betriebswirt Dominik Benner geht neue Wege beim Schuhverkauf. Und das mit Erfolg. Er hat sich mit Einzelhändlern zusammengeschlossen, um Waren online zu verkaufen. Trotz der übermächtigen Konkurrenz wie Zalando. mehr

clearing
Zahlreiche Interessenten für die Räume Wer zieht ins Stadtbüro?
Lange Zeit war das Stadtbüro in dem Gebäude am Bahnhof untergebracht. Nun zieht das Amt in den neuen Schützenhof um. Die Stadt möchte die Räume dann verpachten.

Flörsheim. Das Stadtbüro wird Mitte Juli in den neuen Schützenhof umziehen. Die Stadt will die dann leerstehenden Räume am Bahnhof verpachten. mehr

clearing
Wo der leckere Honig herkommt Aktionswoche soll Kindern Lust auf gesundes Essen machen
Staunen darüber, wie Manfred Gerth Honig gewinnt (von links): Kidus, Marco und Younis.

Nied. Kinder und Jugendliche wieder an frisches und gesundes Essen heranführen: Das ist das Ziel der Nieder Gesundheitswoche. Rund 20 Kitas machen mit. mehr

clearing
Friseure und Nagelstudios Nicht alle Nachfolger sind gut fürs städtische Image
Nachfolger gefunden: „Matratzen Mayer“ wird in der Lorsbacher Straße am 1.  Dezember einen Laden eröffnen.

Hofheim. In Bad Soden, in Kelkheim, in Kriftel oder in Hattersheim – ganz egal, wohin man im Kreis guckt, Ladenlokale stehen immer öfter leer. Oder sie werden von ganz anderen Branchen genutzt, die aus dem Dienstleistungsbereich kommen. mehr

clearing
Zwei mit einem ganz speziellen Hobby Melanie Schmidt und Markus Körner sind für die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz
Gut „bewaffnet“ für den Einsatz: Markus Körner und Melanie Schmidt.

Sindlingen. Obwohl Frankfurt eine Berufsfeuerwehr hat, sind die freiwilligen Stadtteilwehren unverzichtbar. Über ihr anspruchsvolles Hobby hat das Kreisblatt mit Melanie Schmidt (19 Jahre) und Markus Körner (45) gesprochen. Sie gehören der Freiwilligen Feuerwehr Sindlingen an, die ... mehr

clearing
Historische Brücke wird saniert Denkmalgeschütztes Bauwerk ist die zweitälteste noch genutzte Eisenbahnbrücke Deutschlands
Der Heimat- und Geschichtsverein hat eine Plakette anbringen lassen.

Nied. Rund vier Millionen Euro verbaut die Bahn bei der Sanierung der Nieder Eisenbahnbrücke. In den Sommerferien wird die Strecke für sechs Wochen gesperrt. mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
Tag der Architektur „Meine Bauherren sind mutig“
Innenarchitektin Pia Döll lässt sich von Alexander Rempt noch einmal durch das neue Bad in Liederbach führen.

Liederbach. Zwei Familien öffnen am Sonntag ihre Türen, um ihre Bauvorhaben zu präsentieren. Da stoßen die Besucher auf ein originelles Bad, italienische Design-Heizkörper und Küchen, in denen das Kochen zum Erlebnis wird. mehr

clearing
Hornau „Keiner verliert seinen Arbeitsplatz“ Rewe-Markt soll privatisiert werden – Standort vorerst sicher
Die Ruhe vor dem Sturm an der Luisenstraße? Der Rewe-Markt in Hornau ist wieder mal in der Diskussion. Er soll privatisiert werden werden, der Standort scheint noch sicher.

Hornau. „Bis auf weiteres“ sei der Laden an der Luisenstraße nicht gefährdet, teilt das Unternehmen mit. Aber da die Zahlen nicht stimmen, müssen Veränderungen her. mehr

clearing
Am Freitag ist der bundesweite „Nimm-deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag“ Mit dem Vierbeiner ins Büro
Nettes Duo: Dirk Stelzer und sein Bürohund Buddy.

Kelkheim. Kann das gutgehen, wenn der Hund mit ins Büro geht? Was sagen Kollegen oder Kunden? Das Kreisblatt zeigt Beispiele, bei denen das Zusammenspiel von Vierbeiner mit Frauchen und Herrchen am Arbeitsplatz wunderbar funktioniert. mehr

clearing
Sport spielt die Hauptrolle Sulzbacher spielen "Europa-Turnier" mit Partnerstädten
Fußball statt Politik: Der Sulzbacher Arian (links) und sein französischer Freund Benjamin hatten viel Spaß beim Kicken.

Sulzbach. Lange fehlte der Städtepartnerschaft mit Pont-Sainte-Maxence der belebende Kick. 15 junge Fußballer aus der französischen Partnergemeinde bestritten zusammen mit Gästen aus Jablonec und Sulzbacher Fußballern ein kleines „ Europa-Turnier“. mehr

clearing
Bezahlsystem der Parkautomaten in der Kreisstadt 009 kennt keine Gnade
Horst Kuhlemann wirft eine Münze in den Automaten mit der Nummer 009. Für 50 Cent gibt’s aber keinen Parkschein, muss er lernen.

Hofheim. Nur ausgewiesene Kenner der Hofheimer Materie wissen, was die städtischen Automaten auf den Parkplätzen schlucken wollen. Wir haben einen Apparat besucht und sind auf genervte Kunden getroffen. mehr

clearing
Tipps von Fachleuten Bei Anruf – Trickbetrug
Täglich fallen Senioren auf Trickbetrüger herein, manche geben sogar am Telefon ihre Kontonummern weiter.

Main-Taunus. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht von irgendwelchen Telefonbetrügern zu lesen ist. Zumeist sind Senioren das Opfer. Und längst wenden sich nicht alle Angerufenen an die Polizei. Um im entscheidenden Moment einen kühlen Kopf zu bewahren, lohnt es sich, einige ... mehr

clearing
Im ehemaligen Wirtshaus wurde früher Apfelwein gekeltert Im „Hirschen“ entstand ein Exportschlager
Sabine Knab und Ralf Weber sind die derzeitigen Besitzer des früheren „Hirschen“ an der Burgstraße. Nun weist auch ein Schild auf die Historie des denkmalgeschützten Hauses hin, das 1671 gebaut wurde.

Eppstein. Das Gasthaus „Zum Hirschen“ befand sich im zweitältesten Haus Eppsteins. Gastwirt Adolf Guckes war ein echtes Original. mehr

clearing
Kritik an den Plänen für die Bebauung des Diener-Areals „Balkone passen nicht in die Altstadt“
Ein markanter Turm und eine stark gegliederte Fassade prägen die Entwürfe für den Gebäudekomplex des ehemaligen Kaufhauses Diener.

Hofheim. Die Bürgervereinigung Hofheimer Altstadt begrüßt die offene Diskussion über das Bauvorhaben, benennt aber einige Punkte, die sie an den Plänen stört. mehr

clearing
Pädagogisches Abenteuer in Westafrika Schulleiter der Heiligenstockschule geht für drei Jahre nach Ghana
Steffen Nagel hat bereits in Brüssel Erfahrungen im Auslandsschuldienst gesammelt.

Marxheim. 2013 übernahm Steffen Nagel die Leitung der Marxheimer Grundschule. Nun wird der Pädagoge die Leitung einer Schule in Accra übernehmen. mehr

clearing
Ungewöhnliches Projekt an der Albert-Einstein-Schule Schüler forschen für die Raumfahrt
Die Schüler Niklas Kerkhoff, Björn Boss Henrichsen, Jonathan Knoll (vordere Reihe von links) sowie Simon Budunsky, Leon Ritter, Alexander Martin (hintere Reihe v.li.) und die Lehrer Arnd von der Heyden (links) und Kai-Uwe Kühnel tüfteln am Computer für ihr Projekt.

Schwalbach. Sechs Schüler und Physiklehrer Kai-Uwe Kühnel beteiligen sich an einem Wettbewerb des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums. Mit Hilfe eines Ballons soll die kosmische Strahlung in der Luft gemessen werden. mehr

clearing
Ein Besuch in der Kläranlage Hier wird braune Brühe wieder frisch gemacht
So sieht die weitläufige Kläranlage am Rande von Kriftel aus der Vogelperspektive aus. Im Vordergrund das überdimensionale Abwasserbecken.

Kriftel. Heute schon den Abzug an der Toilette betätigt? Geduscht und die Zähne geputzt, ja, auch das haben viele sicher schon, bevor sie an diesem Morgen die Zeitung aufgeschlagen haben. Wir haben mal nachgeschaut, wo das, was da so alltäglich von uns allen dem Kanal überantwortet ... mehr

clearing
Fachklinik: Ende des Leerstands Die Kliniken des Main-Taunus-Kreises haben eine neue Nutzung gefunden
<span></span>

Hofheim. Die Zeiten des Absperrbands sind vorbei. Am kommenden Montag nehmen in der Fachklinik an der Kurhausstraße die psychiatrische Tagesklinik und die psychiatrische Institutsambulanz ihren Betrieb auf. mehr

clearing
Online-Versandhandel boomt Apotheken bangen um ihre Existenz
Besorgt um ihren Berufsstand: die Bremthaler Apothekerin Cordula Eichhorn.

Main-Taunus. Apotheken sind wichtig, für jeden. Doch was passiert, wenn immer mehr Leute ihre Medikamente online beziehen? Laut hessischem Apothekerverband werden viele Präsenzapotheken schließen müssen, wenn die Prognosen stimmen. Auch die Apotheken im Main-Taunus-Kreis sind betroffen. mehr

clearing
Erste Weichen für die Wiederwahl werden gestellt Wolfgang Exner tritt noch mal an
Soll ich oder soll ich doch nicht?, scheint er sich zu fragen. Erster Stadtrat Wolfgang Exner (CDU) steht vor seiner Wiederwahl.

Hofheim. Zur Abstimmung steht heute Abend ein Antrag des Rathausbündnis aus CDU, SPD, FWG und FDP zur Wiederwahl Exners als Erster Stadtrat. Ein Antrag mit politischer Brisanz. . mehr

clearing
Kelkheimer Eigentümer werden ausgebremst Parlament beschließt Veränderungssperre für Privatgrundstück
Im Blickpunkt: Das Privatgymnasium Dr. Richter (rechts) will erweitern, die Eigentümer links davon wollen ihren Komplex abreißen und neu bauen. Das ist erstmal gestoppt.

Kelkheim. Nach dem Beschluss setzen die Politiker und die Stadt weiter auf Gespräche mit den Privateigentümern. Es wurden Tauschgrundstücke angeboten. Die Gegenseite hat einen Anwalt eingeschaltet. mehr

clearing
Ende eines "tollen Projekts" Flüchtlingskinder für den Schulstart fit gemacht
Angelika Krimmel (2.v.links) und Ingelore Ehrlich verstehen sich mit den beiden Flüchtlingskindern Scham und Darius prima.

Marxheim. Ehrenamtlich haben sie Schule und Kindergärten entlastet und dafür gesorgt, dass Kinder nach der Flucht leichter den Sprung ins erste Schuljahr schaffen. Mangels Raum läuft das Projekt mit den Sommerferien nun aus. mehr

clearing
Verein sucht neuen Vorsitzenden Bürgervereinigung Höchster Altstadt steht vor dem Aus
Das Baugerüst ist zwar schon weg, aber die Sanierung des „Goldenen Adlers“ in der Bolongarostraße läuft noch.

Höchst. Die Bürgervereinigung Höchster Altstadt steht am Scheideweg: Der Verein findet keinen neuen Vorsitzenden. Kann der Posten nicht besetzt werden, droht die Auflösung. mehr

clearing
Wut über Fluglärm als Kunstwerk Thomas Reinelt will mit seinen Skulpturen einen Denkanstoß geben
Thomas Reinelt vor seinen beiden Menschenraben, mit denen der Flörsheimer künstlerisch das Thema Fluglärm ausdrückt. Passend dazu am Himmel ein Flugzeug.

Flörsheim. Der Künstler hat seine „Rabenmenschen“ bereits auf dem Hessentag in Rüsselsheim gezeigt. Thomas Reinelt könnte sich gut das Flughafen-Terminal als endgültigen Standort vorstellen. mehr

clearing
25 Jahre Partnerschaft Brexit macht Partnerschaft zwischen Liederbach und Verwood noch enger
Der feierliche Moment: Bürgermeisterin Eva Söllner und ihr Amtskollege Clive Grove aus Verwood unterzeichnen die Partnerschaftsurkunde. Die Freundschaft zwischen beiden Kommunen besteht seit einem Vierteljahrhundert.

Liederbach. Am vergangenen Wochenende war eine 18-köpfige Delegation aus Liederbachs britischer Partnerstadt Verwood zu Gast. Gemeinsam zelebrierte man eine bereits seit 25 Jahren andauernde Verschwisterung, die auch durch den Brexit nicht ins Wanken kommen soll. mehr

clearing
Eine richtig runde Sache Stadt kooperiert mit Gartenbauunternehmen bei der Gestaltung der Hattersheimer Kreisel
Der Mühlsteinkreisel nahe des neuen Sarottigeländes wurde kürzlich von der Firma Wesemeyer neu gestaltet.

Hattersheim. Hattersheimer Gartenbaubetriebe übernehmen die Gestaltung und Pflege der Kreisel. Im Gegenzug dürfen die Unternehmen an diesen repräsentativen Stellen für sich werben. Für beide Seiten ist die „Kreisel-Patenschaft“ eine lohnende Angelegenheit. mehr

clearing
„Food Truck Friday“ an der Jahrhunderthalle Vom Imbisswagen zum Food Truck
Food Truck Festival Foto: Corinna Seibert

Höchst. Am 23. Juni ist Saisoneröffnung des „Food Truck Friday“ auf der Butterblümchenwiese der Jahrhunderthalle. Das Paradies für Schlemmer wartet auf mit den allerheißesten Food-Trends 2017. mehr

clearing
Das Comeback eines Baugebiets Per Bürgerentscheid gestopptes Areal „Nördlich Weingärten“ wieder Thema
Liederbach
neues Baugebiet
In den Weingärten

Liederbach. Die Projektgesellschaft Horn aus Kelkheim will dort nun Mehrfamilienhäuser für bezahlbaren Wohnraum bauen. Doch die damalige Bürgerinitiative kündigt schon erneute Aktivitäten an. mehr

clearing
7. Internationales Klavierfest in Eppstein Musik liegt ihnen am Herzen
Musik verbindet Generationen: Professor Valentin Blomer, Anna Tyshayeva, Liv Webers und Mathis Eckert (von links).

Eppstein. Bis zu 300 Besucher erlebten die Konzerte des 7. Internationalen Klavierfestes in der Talkirche. Organisatorin Anna Tyshayeva war begeistert und gab auch einer jungen Künstlerin aus Vockenhausen einen Auftritt. Die achtjährige Liv Webers überzeugte mit Mozart. mehr

clearing
Planungen werden vorgestellt Nächster Schritt zur Regionaltangente West
Kommt die Regionaltangente West, muss ein Teil dieser Häuserzeile an der Leunastraße voraussichtlich weichen

Frankfurter Westen. Die Regionaltangente West führt von der Querung der A 66 an der Dunantsiedlung bis zur Einbindung in die „Flughafenschleife“ in Kelsterbach durch den Frankfurter Westen. Am 22. Juni werden die Planungen im Kasino 1 der Jahrhunderthalle den Bürgern vorgestellt. mehr

clearing
Mischwald schützt vor Waldbrand Mit den Temperaturen und der Trockenheit steigt auch bei uns die Waldbrand-Gefahr
Der verheerende Waldbrand mit mehreren Toten in Portugal ist der Polizei zufolge durch Blitzschlag ausgelöst worden. Das verkohlte Schild steht am Ortseingang von Mojta, etwa 160 Kilometer nordöstlich von Lissabon, vor einem verbrannten Waldstück.

Main-Taunus-Kreis. Eine Waldbrandkatastrophe wie sie derzeit in Portugal ist im Main-Taunus-Kreis sehr unwahrscheinlich. Aber Vorsicht ist geboten... mehr

clearing
Gewobau vor „Herkulesaufgabe“ Gemeinnützige Gesellschaft soll neuen Wohnraum für Menschen mit kleinen Einkommen schaffen
In dem Mehrfamilienhaus in der Crufterostraße steht eine energetische Sanierung an.

Kriftel. Die Gemeinde schaltet sich wieder aktiv in den Wohnungsbau in Kriftel ein. 28 neue Wohneinheiten sollen in den kommenden Jahren entstehen. Besonders innovativ soll das Projekt an der Raiffeisenstraße werden, wo kostengünstig gebaut werden soll. mehr

clearing
Gefährliche Aufgaben Ordnungshüter müssen so Einiges einstecken
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Main-Taunus. Geldboten und Polizisten leben grundsätzlich gefährlich. Das bestätigen drei Ereignisse in Bad Soden, Eschborn und Schwalbach. mehr

clearing
Mountainbike-Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel überwindet Hindernisse und spannt einen Bogen vom Sport zum Glauben
Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel hat auch die Death Road, die Todesstraße, mit seiner Tochter per Rad gemeistert.

Fischbach. Ob Taunus oder die „Death Road“ in Bolivien: Der Fischbacher Pfarrer Andreas Schmalz-Hannappel ist ein begeisterter Hobbyradsportler, der auch Mountainbike-Gottesdienste gestaltet. mehr

clearing
Schilder zeigen kaum Wirkung Nachdem vor einem Jahr ein 32-jähriger Flüchtling in dem Baggersee ertrunken ist, hat die Stadt ...
Damit auch Menschen, die nicht der deutschen Sprache kundig sind, auf die Gefahren des Baggersees hingewiesen werden, wurde das Schild „Lebensgefahr“ mit dem englischen Wort „Danger“ ergänzt.

Okriftel. Bei den heißen Temperaturen suchen jetzt wieder viele Badegäste Abkühlung in dem See, obwohl Schilder vor den Gefahren warnen. Die Stadt ist davon überzeugt, dass auch ein Zaun die Schwimmer nicht abhalten würde. mehr

clearing
Japanischen Partnerstadt Bad Sodens Gäste präsentieren ihr Programm zur 1300-Jahr-Feier
Juji Kawase, Vorsitzender der Yôrô International Exchange Association (Mitte) und seine Frau Ritsuko (links) überreichen der Ikus-Vorsitzenden Juliane Hieselhahn ein Präsent aus ihrer Heimat. Im November feiert Yôrô-Chô sein 1300-jähriges Bestehen . Deshalb werden einige Bad Sodener nach Japan reisen.

Bad Soden. Was ein Kürbis mit der Gründung von Yôrô-Chô zu tun hat, erfuhren die Gäste einer Bildpräsentation, zu der der Verein Ikus alle Freunde der japanischen Partnerstadt eingeladen hatte. Einige von ihnen werden im Herbst nach Fernost fliegen. mehr

clearing
„Sindlinger Wiesen“ Mit dem Stadtrat in den „Dschungel“
Heinz Kunz zeigt den Kelkheimer „Dschungel“.

Kelkheim. Heinz Kunz ärgert sich über zugewucherte Grünflächen, schlechte Wege und regt eine Videoüberwachung an. mehr

clearing
Wartelisten sind voll Zuschüsse für Eltern ohne Kita-Platz
dpatopbilder - Eine Mutter geht am 30.09.2015 mit ihrem Kind in einem Kinderwagen vorbei an einem Graffiti "Kita" in Hannover (Niedersachsen). Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) informieren am 30.09.2015 über das Ergebnis der Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst. Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Sulzbach. Eine Bezuschussung für Sulzbacher Eltern, die andere Möglichkeiten nutzen, soll die Situation entschärfen. Die Sozialdemokraten halten dies für den falschen Ansatz. mehr

clearing
Pächter mit Ausdauer gesucht Denkmalschützer setzen Haustechnik und Brandschutz im Neuen Höchster Schloss instand
Der Übergang von der Schlossterrasse in den Garten des Neuen Schlosses bleibt vorerst geschlossen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz sucht für den „Cavaliersbau“ einen Pächter mit Ausdauer.

Frankfurt. Die Zeit des Leerstands im Neuen Höchster Schloss soll dazu genutzt werden, das Anwesen in Sachen Haustechnik und Brandschutz instand zu setzen. Das hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jetzt mitgeteilt. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse