E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

1000 Grundschüler werden zu Reportern

Von Noch kann man sich für das Projekt "Zeitung in der Grundschule" (ZING) anmelden. Das Projekt richtet sich an 3. und 4. Klassen, die drei Monate die Zeitung zum Unterrichtsthema machen und selbst in die Rolle von Journalisten schlüpfen.

Seit mehr als 30 Jahren gibt es das Projekt Zeitung in der Grundschule. Jedes Jahr nehmen alleine aus dem Main-Taunus-Kreis und dem Frankfurter Westen rund 30 Klassen mit über 1000 Schülern daran teil.

Die Grundschüler bekommen im dreimonatigen Projektzeitraum täglich das Höchster Kreisblatt kostenlos in Schule geliefert – jeder ein persönliches Exemplar. Die Zeitung wird Teil des Unterrichts. Fächerübergreifend können die Kinder sich mit Zeitungsinhalten auseinander setzen, sie lernen, wie man Zeitung liest, entdecken Lieblingsthemen und werden so an das Medium herangeführt. Gleichzeitig lernen die Kinder die Zeitung nicht nur als Leser kennen, sie werden auch selbst zu Reportern und berichten in exklusiven ZING-Reportagen in Texten und Bildern über Themen, die sie sich selbst aussuchen. In den vergangenen Jahren gab es viele spannende Berichte über Vereine und Organisationen, Theater, Schwimmbäder, Bürgermeister, Feuerwehrchefs, Hotels, die Sternwarte und vieles mehr.

Während des Projektes werden Lehrkräfte und Kinder intensiv begleitet. Für die Lehrer gibt es ein Vorbereitungsseminar und begleitendes Unterrichtsmaterial des IZOP-Instituts in Aachen, das das Projekt organisiert. Außerdem wird jede Klasse von einer Journalistin des Höchster Kreisblattes besucht, die die Kinder zum einen auf ihren Einsatz als Reporter und Fotografen vorbereitet und zum anderen spannende und lehrreiche Geschichte über das Journalistenleben, die Redaktion und die Zeitung erzählt.

Projektzeitraum ist 11. März bis 14. Juni 2013. Am Ende erhält jedes Kind einen exklusiven Sonderdruck des Höchster Kreisblatts, das ZING-Sonderblatt, in dem noch einmal alle Veröffentlichungen der Kinder zusammengefasst sind und es zusätzlich interessante Hintergrundberichte zum Projekt gibt. Die Teilnahme am Projekt "Zeitung in der Grundschule" ist gänzlich kostenlos. Möglich ist das durch die Unterstützung der Fraport AG, die das Projekt seit Jahren fördert. elle

Anmeldung zum Projekt "Zeitung in der Grundschule" 2013 beim IZOP-Institut, Heidchenberg 11, 52076 Aachen, Telefonnummer (02408) 58890, Fax-Nummer: (02408) 588927.

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen