Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

Breit und mit einem guten Belag: So wie dieser Radschnellweg bei Göttingen könnten die Strecken im MTK aussehen. Foto: Kimmel
Freie Fahrt für RadlerRadschnellwege sollen Radfahren im MTK attraktiver machen

Main-Taunus. Vorstellungen, wo im MTK es Schnellwege für Radfahrer geben sollte, gibt es bereits. Es fehlt aber noch ein Gesamtkonzept. Dieses soll nun angegangen werden. mehr

Fotos
ICE in Griesheim entgleist Mehr als eine Millionen Euro Schaden
Mit den Kränen wurde der vordere Zugteil langsam vom Bahnsteig gezogen.

Griesheim. Ein ICE ohne Fahrgäste ist gestern in den frühen Morgenstunden in Griesheim entgleist und auf dem Bahnsteig zum Stehen gekommen. Die Bergung zog sich bis in die Abendstunden. mehr

clearing
Hunderte Beschwerdebriefe Busunternehmen kommen bei Erstattungsansprüchen kaum nach
Ein Linienbus fährt in Frankfurt am Main auf einer Straße. Foto: Susann Prautsch/Archiv

Main-Taunus-Kreis. Hunderte von Fahrgästen wollen wegen des Bus-Chaos Geld von Bahn und MTV. So schnell geht das aber nicht. mehr

clearing
"Bremsklötze" für Raser Stadt hat Blitzer an der B455 und in Ehlhalten installieren lassen
Aufbau des neuen Blitzers in Ehlhalten.

Eppstein. Die Zeiten für die rasenden Autofahrer werden schlechter: In Eppstein wurden zwei neue Blitzgeräte in Betrieb genommen. mehr

clearing

Bildergalerien

Der erste Blick ins Trümmerfeld Besitzer konnten sich ihre Fahrzeuge im Klekheimer Feuer-Parkhaus anschauen
<span></span>

Kelkheim. Von den Autos und Motorräder im Stockwerk des Brandherdes ist nicht mehr viel übrig geblieben. Die Autos darüber haben vor allem eine dicke Rußschicht. Nächste Woche können weitere Garagen geräumt werden. mehr

clearing
Liederbacher hat die tapferen Schotten besucht Meine Reise ohne „Brexit“-Theater
<span></span>

Liederbach/Schottland. Ein halbes Jahr verbrachte der Liederbacher Jonas Reiter nach seinem Abitur in Schottland. Für das Projekt Junge Zeitung berichtet der ehemalige Teilnehmer von seinen Erlebnissen. mehr

clearing
Fotos
Frankfurt: Weiter Probleme im S-Bahn-Verkehr Entgleister ICE in Griesheim: So ist die Situation vor Ort
Ein leerer ICE ist in der Nacht zum Freitag gegen einen Prellbock gefahren, entgleist und zum Teil auf einem Bahnsteig gelandet. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am frühen Freitagmorgen sagte.

Frankfurt. In Griesheim hat in der Nacht zum Freitag ein ICE einen Prellbock gerammt, ist daraufhin aus den Gleisen gesprungen und hat sich über den Bahnsteig geschoben. Niemand wurde verletzt. Jetzt beginnen die Aufräumarbeiten. FNP-Reporter Holger Vonhof ist am Unglücksort und berichtet. mehr

clearing
Zu wenig Schutz vor Masern Brühlwiesenschule: 50 Lehrer und mehrere hundert Schüler vorerst ausgeschlossen
Drei Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamts Main-Taunus, Pia Schenk, Gislinde Henninger und Marion Bund (von links), kontrollieren Impfpässe von Lehrern und Schülern der Brühlwiesenschule.

Hofheim. Wegen eines Masern-Falls in der Brühlwiesenschule hat der Main-Taunus-Kreis gestern den Immun-Status von rund 2000 Schülern und Mitarbeitern der Beruflichen Schule überprüft. Das Ergebnis ist alarmierend: Viele sind nicht geimpft und wussten auch nicht, ob sie aufgrund einer ... mehr

clearing
ANZEIGE
Über 60 Top-Unternehmen bei 3. jobmesse frankfurt im Kap Europa Karriere-Event für Jung und Alt eröffnet attraktive Perspektiven mehr
Zeugenvernehmungen akribisch durchgeführt Noch einige offene Fragen im Prozess um Macheten-Angriff
Die Foto zeigt die Sessel, auf denen die Richter sowie die  Protokollführer im Justizzentrum während der Verhandlungen Platz nehmen.

Wiesbaden/Hochheim. Vor dem Landgericht Wiesbaden fand gestern der dritte von insgesamt sechs Verhandlungstagen im Prozess gegen Christoph A. statt. Der 26-Jährige attackierte am 2. August 2016 mit einer Machete den Hochheimer Bernd G. auf offener Straße und verletzt ihn schwer. mehr

clearing
In schwerer Stunde Größe gezeigt Gertrud und Jürgen Löns sind die ersten Ehrenbürger Eppsteins
In Alt-Eppstein sind Gertrud und Jürgen Löns zu Hause – ein Bild ihrer Heimat gab es gestern zur Ehrenbürger-Auszeichnung dazu.

Eppstein. Gertrud und Jürgen Löns sind die ersten Ehrenbürger der Stadt Eppstein nach der Gebietsreform. Ihr Engagement ist ansteckend. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus, Winter
Primus-Linie startet mit bunter Vielfalt in den Frühling Die ersten Wochen des neuen Jahres sind bereits vergangen und die Primus-Linie beginnt die neue Saison 2017. mehr
Interview mit Architekt Klaus Trojan Gestaltung der Innenstadt: Abkehr von der Ur-Idee
<span></span>

Es war einmal Konsens: Für die Gestaltung der Innenstadt im Bereich zwischen Rathaus und Kellerei braucht es ein Gesamtkonzept. Die Wahl fiel auf den vom Darmstädter Büro Trojan & Trojan entwickelten Wettbewerbsbeitrag. Auf dieses Konzept beruft sich die Stadt Hofheim ... mehr

clearing
1,8 Millionen für Flickenteppich Sanierung der Hornauer Straße soll im Juni beginnen
Risse und Löcher finden sich reichlich in der Hornauer Straße (zwischen Rat- und Vereinshaus). Die Ränder der Fahrbahn sind fast durchgängig geflickt (großes Bild). Links oben der Blick auf die Bushaltestelle und den Platz in Höhe des Vereinshauses. Dort  wird einiges umgestaltet, die Station barrierefrei umgebaut.

Kelkheim. Bei der Bürgerversammlung gab es vor allem konstruktive Stimmen. Aber noch gibt es zu viele Fragezeichen – gerade bei der Kostenbeteiligung der Bürger. mehr

clearing
Feldhase und Flugente in Käfigen eingepfercht, Amsel fast verhungert Kelkheimer quält Wildtiere
Feldhase

Kelkheim. Ein Feldhase in einer Katzenbox, Amseln, deren gerupftes Gefieder dem von Geiern ähnelt, ein Kernbeißer, der Hirse, aber keine Kerne zum Beißen bekam: Diese und weitere Fälle von Tierquälerei wurden gestern am Königsteiner Amtsgericht mit einer Strafe von 4050 Euro geahndet. mehr

clearing
Gaststätte "Am Sportfeld" Stadt Eschborn bootet Gastwirt aus
Noch hängt das alte Schild am Vereinsheim: „Gaststätte bei Karin“. Doch die einstige Pächterin Karin Blum ist seit Beginn dieses Jahres raus. Der Nachfolger renoviert das Lokal nach Angaben des Magistrats. Die Wiedereröffnung sei fürs Frühjahr dieses Jahres geplant.

Eschborn. In die Fußballer-Gaststätte „Am Sportfeld“ kommt ein neuer Wirt. Es ist aber nicht jener Unternehmer, der als Einziger auf das Gesuch des Rathauses reagiert hatte. Was lief bei der Vergabe schief? mehr

clearing
Hofheimer Brühlwiesenschule Masernfall wird erhebliche Auswirkungen auf den Unterricht haben
Nur mit einer impfbescheinigung dürfen derzeit die Leibnizschule und das Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Höchst besucht werden.

Hofheim. Die Überprüfung des Impfstatus nach einem Masernfall an der Hofheimer Brühlwiesenschule (BWS) wird wohl erhebliche Auswirkungen auf den Unterricht in den nächsten Tagen haben. mehr

clearing
Gesundheitsamt ordnet Überprüfung des Impfstatus an Ein Masernfall an der BWS
Schüler und Lehrer der Brühlwiesenschule sollen ihre Impfausweise vorzeigen.

Hofheim. Jetzt gibt es auch an einer Schule im Main-Taunus-Kreis einen Masern-Fall. Wie gestern bekannt wurde, wurde bei einem minderjährigen Schüler der Hofheimer Brühlwiesenschule (BWS) die meldepflichtige. mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Post aus dem Verkehrsministerium Radweg durchs Lorsbachtal: Das Pannen-Projekt
Kein stressfreies Radfahr-Erlebnis: Auf der viel befahrenen Landesstraße 3011, die von Hofheim nach Lorsbach führt, gibt es nach wie vor keinen Radweg. Die Autos rauschen mit mindestens Tempo 80 an einem vorbei.

Hofheim. Der Radweg nach Lorsbach soll im Jahre 2020 gebaut werden. Ob es dabei bleibt? In den vergangenen drei Jahrzehnten ist nämlich schon ziemlich viel schief gelaufen. mehr

clearing
Werbung statt höherer Preise Parkbad-Gebühren sollen nicht angehoben werden
Noch ist das Parkbad, wie es HK-Fotograf Maik Reuß vor kurzem mit seiner Drohne aufgenommen hat, verwaist. Die Besucher, die sich im Sommer hier tummeln werden, können dies voraussichtlich zu den gleichen Eintrittspreisen tun, wie bisher.

Kriftel. Die Unterhaltung ihres Freibades kostet die Gemeinde jedes Jahr rund eine halbe Million Euro. Trotzdem will der Gemeindevorstand von einer Erhöhung der Eintrittspreise absehen. Durch Werbung sollen eher neue Besucher gelockt werden. mehr

clearing
Projekttag aus aktuellem Anlass Gesamtschule macht Mobbing zum Thema
In sich versunken, mit seinen Problemen alleine – dieser Junge könnte ein Mobbing-Opfer sein.

Fischbach. Nach Bekanntwerden von zwei Fällen haben Lehrer und Schüler das Thema Mobbing gleich aufgegriffen. Er wolle über das Problem „nicht das Deckmäntelchen des Schweigens hüllen“, sagt Schulleiter Timo List. mehr

clearing
18 Veranstaltungen mit 400 Plätzen Stadt hält an bewährtem Konzept für Ferienspiele fest
. . . oder auch Tennis spielen.

Eppstein. „Sommerferien@Eppstein“ ist der Titel des Programms, das jetzt druckfrisch erscheint. Luft nach oben gibt es aber bei der Kooperation mit den Vereinen. mehr

clearing
Vorfall im MTZ Frau schreitet bei Schlägerei unter Jugendlichen mutig ein

Sulzbach/Bad Soden. Als sie durchs Main-Taunus-Zentrum läuft, bemerkt Monika Jung einen Streit unter jungen Leuten. Sie sieht, wie ein Jugendlicher am Boden liegt und getreten wird. In Sekundenschnelle muss sie sich entscheiden: weitergehen oder eingreifen? mehr

clearing
Stadtverordnetenversammlung Bürgermeisterin wehrt sich gegen massive Vorwürfe der Union
<span></span>

Schwalbach. Im kleinen Schwalbach fehlt Wohnraum. Das Projekt an der Neustraße 10 kann die Probleme nicht lösen. Wenn dort zwei Häuser entstehen, ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die Diskussion im Parlament hatte Schärfe. Die Protagonisten: CDU-Vize Jochen Zehnter, die ... mehr

clearing
Betreuungsplätze für Kinder Kita-Plätze sind ausgebucht
Betreuungseinrichtungen für Kinder, wie hier das Symbol-Bild zeigt, sind für die meisten Familien unbedingt notwendig.

Hattersheim. Der Bedarf steigt weiter, die Prognosen für Hattersheim sind drastisch: Bis 2019 müssen mehr als 400 zusätzliche Kita-Plätze geschaffen werden. Ein Grund: Die Geburtenzahlen steigen. mehr

clearing
Ortsbeirat lehnt Planung der Stadt ab Der Radweg soll weg
Bertram Giebeler vom ADFC (rechts) warb in der Ortsbeiratssitzung noch einmal für den Radweg und das Radeln gegen die Einbahnstraße in der Westenberger Straße – ohne Erfolg.

Sindlingen. Der Ortsbeirat hat den Magistrat aufgefordert, das Radfahren gegen die Einbahnrichtung in der Westenberger Straße nicht freizugeben und die Radwegemarkierung auf dem Bürgersteig an der Einmündung der Westenberger Straße zu entfernen. Dafür, dies beizubehalten, hatte der ... mehr

clearing
Kreis überprüft Impfstatus Masern-Fall an Hofheimer Brühlwiesenschule

Hofheim. Ein Schüler der Brühlwiesenschule (BWS) Hofheim ist an Masern erkrankt. Schüler und Personal wurden aufgefordert, morgen ihren Impfstatus zu dokumentieren. mehr

clearing
Kreistagsabgeordnete wollen sich kümmern Busverkehr-Chaos und kein Ende: Schon 1000 Kundenbeschwerden
Vor allem auf den Linien, die die DB Busverkehr Hessen GmbH betreibt, läuft es immer noch nicht rund.

Main-Taunus. Die SPD hatte eine Sondersitzung zweier Kreistags-Ausschüsse gefordert, bei der das noch nicht gänzlich ausgestandene Chaos im Busverkehr aufgearbeitet werden soll. Die Sondersitzung wird es nicht geben, dennoch konnten sich die Genossen weitgehend durchsetzen. mehr

clearing
In der Schulsporthalle Diebe attackieren Sportzuschauer mit Pfefferspray
Vermeintliche Sicherheit: Pfeffersprays dürfen nur in besonderen Situationen eingesetzt werden. Foto: Boris Roessler (Archiv)

Hattersheim. Ein packender Tischtennisabend in der Hattersheimer Schulsportabend sollte es werden – doch der fand ein jähes Ende. mehr

clearing
Schüler der Stein-Schule testen die Software Nur mit den Augen einen PC steuern
<span></span>

Hochheim. Das Programm heißt eyeV und könnte bald ein Segen für schwerstbehinderte Menschen sein, die ihre Hände und Arme nicht mehr bewegen können. Im Antoniushaus in Hochheim testen derzeit drei Schüler das PC-Programm, das genial ist, ermöglicht es ihnen doch, auf eine besondere Art ... mehr

clearing
Von der Idee bis zur Roboter-Weltmeisterschaft In Indien viel gelernt und lange Staus ertragen
Die Schriftzeichen im Hintergrund lassen es erahnen: Martin Vekony, David Frank, Daniel Neitzel (v. l.) waren in Indien in Aktion.

Liederbach. David Frank, Martin Vekony und Daniel Neitzel waren zur WM in Asien und kamen mit besonderen Eindrücken wieder, wie sie dem Kreisblatt erzählten. mehr

clearing
Fortsetzung geplant Runde zwei für den Kelkheimer Wäldchestag
2016 war bei der Wäldchestag-Premiere viel los.

Kelkheim. „Wir sind nicht zufrieden, wir sind mega begeistert.“ Dieses überschwängliche Fazit zogen Sascha Weiß und Andreas Skowronnek noch am Abend des ersten Kelkheimer Wäldchestages im Mai 2016. mehr

clearing
Valentinstreffen der Kelkheimer CDU Wolfgang Bosbach: „Heimatliebe ist eine schöne Sache“
<span></span>

Kelkheim. Beim Valentinstreffen der Kelkheimer CDU sollte der Bundestagsabgeordnete Klartext reden. Er hielt gestern Abend Wort mit Sätzen wie: „Wir müssen wissen, wer in unser Land kommt.“ mehr

clearing
Bundeskartellamt entscheidet Geld zurück für Schwalbacher Fernwärmekunden
<span></span>

Schwalbach. Wer in der Limesstadt heizt, muss tief in die Tasche greifen. Die Bürger kämpfen seit Jahren um günstigere Tarife. Der Innogy-Vorgänger RWE erklärte sich 2015 zu Senkungen bereit. Nun gibt es auch eine Lösung im Missbrauchsverfahren. mehr

clearing
Teure Dach-Sanierung Neufville-Turm bleibt 2017 zu
An eine Bewirtung am Turm, wie auf diesem Bild, ist dieses Jahr nicht zu denken. Die Sanierung geht vor.

Eppstein. Der Neufville-Turm wird in diesem Jahr nicht mehr öffnen. Im Rathaus werden sogar schon ganz grundsätzliche Überlegungen angestellt. mehr

clearing
Ehemaliger Parkplatz neben der Weilbachhalle Ein Platz für das Kita-Provisorium?
Auf diesem Areal neben der Weilbachhalle könnte die Skater-Anlage abgebaut und verlegt sowie eine vorübergehende Kinderbetreuungseinrichtung installiert werden.

Weilbach. Zwar ist der ehemalige Parkplatz neben der Weilbachhalle für Skateboard-Fahrer vorgesehen. Für eine vorübergehende Kita-Einrichtung wäre dort aber der ideale Platz, meint das Mehrheitsbündnis von CDU, Galf, dfb und FDP. mehr

clearing
Kriftels Haus- und Hof-Fotograf wird 85 Jahre alt Der Mann mit der Kamera
<span></span>

Kriftel. Abertausende Bilder hat Gerhard Jaeger schon geschossen, sein riesiges Archiv ist eine Fundgrube. Richtig Geld verdient hat er mit seinem Hobby nie. mehr

clearing
Fastnachtssitzung der TSG Münster „Net emol Dionysius habbe se uns gelasse“
<span></span>

Münster. Der Protokoller klagt bei der TSG-Sitzung über viele Abschiede im Stadtteil. Doch die Stimmung hellt sich dank der vielen Tanz- und Musikgruppen schnell wieder auf. mehr

clearing
Fischbacher Fastnachtsfrauen Absurder Kokolores – alles hausgemacht
Claudia Starey verschonte beim Protokoll so manchen . . .,

Fischbach. Die Politik spielt nicht die Hauptrolle bei der Frauengemeinschaft. Auch die Kirche blieb weitgehend verschont. Genug Raketen und donnernden Applaus gab’s trotzdem. mehr

clearing
Eine Kirche von nationaler Bedeutung Dank der Stiftergemeinschaft rückt St. Justinus immer mehr in den Fokus
Eine der ältesten Kirchen Deutschlands, die älteste Kirche Frankfurts und noch dazu das älteste erhaltene Gebäude der Stadt: die Justinuskirche.

Höchst. Die Stiftergemeinschaft Justinuskirche verzeichnet stetige Zuwächse bei den Besucherzahlen in Frankfurts ältestem Gotteshaus. Und die Kirche offenbart immer mehr Kunstschätze: Erst jetzt wird die Bedeutung der Sitzfigur des Heiligen Antonius offenbar, die in der Seitenkapelle ... mehr

clearing
Fastnachtssitzung des KCN in Niederhöchstadt Mehr Differenze als bei Syrienkonferenze
Stefan Kasseckert wurde mal wieder in der Eschborner Politik fündig. Der Protokoller baute einige Spitzen in seinen Vortrag ein.

Niederhöchstadt. Die Fastnachter sind in dieser Kampagne gut in Form. Lokalkolorit prägt viele Sitzungen, so auch beim Kappen-Club, der mit Stefan Kasseckert einen Spezialisten auf diesem Gebiet hat. Imponierend sind auch die Tänze. mehr

clearing
Eichendoffschule in Griesheim Lehrermangel: Eltern wollen demonstrieren

Griesheim. Der Lehrermangel an Frankfurter Grundschulen beleibt ein Dauerbrenner. Jetzt wollen die Eltern der Eichendorffschule demonstrieren. mehr

clearing
St. Justinukirche Warum die älteste Frankfurter Kirche auch die wichtigste ist
Eine der ältesten Kirchen Deutschlands, die älteste Kirche Frankfurts und noch dazu das älteste erhaltene Gebäude der Stadt: die Justinuskirche.

Höchst. Die Stiftergemeinschaft Justinuskirche verzeichnet stetige Zuwächse bei den Besucherzahlen in Frankfurts ältestem Gotteshaus. Und die Kirche offenbart immer mehr Kunstschätze: Erst jetzt wird die Bedeutung der Sitzfigur des Heiligen Antonius offenbart, die in der ... mehr

clearing
Parteieintritte auch im Unterbezirk Main-Taunus Die SPD-Basis spürt den Schulz-Effekt
Gute Laune beim SPD-Empfang im Kellereigebäude: Elvira Neupert-Eyrich, Bernhard Köppler, Georg Einhaus, Norgard Diefenbach, Alexander Tulatz und Wulf Baltruschat (von links).

Hofheim. Jahrelang gab es für die SPD nur eine Richtung: Es ging bergab in der Wählergunst, die Mitgliederzahlen schrumpften. Plötzlich ist alles anders. Was löst das bei den hiesigen Genossen aus? Der Jahresempfang der Hofheimer SPD gab Gelegenheit, danach zu fragen. mehr

clearing
Diebstahl in Liederbach Zigaretten-Diebe plündern Tankstelle
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Liederbach. Ob die Ganoven ein dringendes Bedürfnis hatten, mal eine zu rauchen? Oder wollten sie ihre Beute einfach gewinnbringend weiter verkaufen? Das Motiv eines Diebstahls am frühen Samstagmorgen ist noch unklar. mehr

clearing
Freispruch für Ex-Liederbacher Betrunken fast ein Haus angezündet
Statue der Justitia.

Liederbach. Der gesundheitlich gebeutelte Mann wollte sich in seiner Wohnung an der Schulstraße das Leben nehmen – mit Benzinflaschen und flackernden Tee-Lichtern drumherum. Doch zum Glück blieb die Katastrophe aus. mehr

clearing
Die Arbeit des Alexander Schaub Von Metal-Klängen zum Buch
Alexander Schaub zwischen seinen Büchern, die mit Hilfe von Heavy Metal entstehen. Wenn er diese Musik hört – es dürfen auch mal entspanntere Balladen sein – kommen ihm die besten Ideen. „Der Schatten des Engelmachers“ ist das zweite Buch einer Trilogie

Okriftel. Nach Andreas Franz schreibt ein weiterer Okrifteler Krimis mit lokalem Bezug. Alexander Schaub hat gerade den zweiten Teil einer Trilogie veröffentlicht. Der Weg dorthin war nicht leicht. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse