Main-Taunus

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Rotstift vor dem Wort "sparen", aufgenommen am 14.06.2010 in Straubing (Bayern). Das baden-württembergische Kabinett will am 26.11.2013 die Einsparpläne für die einzelnen Ministerien beschließen. Foto: Armin Weigel/dpa (zu lsw Vorausmelung: Kabinett beschließt Sparpläne" vom 26.11.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hofheim. Ein Haushaltsloch von insgesamt 14,5 Millionen Euro 2014 und 2015 – das sei „schon eher ein Abgrund als eine Lücke“. Das hatte Bürgermeisterin Gisela Stang wissen lassen. Mit ihren Sparvorschlägen beschäftigt sich das Kreisblatt. Diesmal: die Bücherei. mehr

Auch am Freitag war die Polizei noch in der Hofheimer Straße vor Ort. Mit Spürhunden wurden das Haus mit der Nummer 5 und der Garten durchsucht. Foto: Knapp

Schwalbach. Eigentlich sollte die Spurensuche in der Hofheimer Straße schon beendet gewesen sein. Gestern erreichte das Kreisblatt aber die Nachricht, dass die Polizei auch am Freitag noch im Haus mit der Nummer 5 zu Gange war. MEHR

clearing

Kriftel. Bürgermeister Christian Seitz versucht zu beruhigen, konkret sei noch nichts. Geplant und beschlossen erst recht nicht. MEHR

clearing

Schwalbach. Auch Schwalbach hat hier und da mit Leerständen zu kämpfen, weil Geschäftsleute aufgeben. Manchmal aber fassen Neulinge Mut und legen los – Petra Höpfl zum Beispiel. Sie liebt es, Torten zu backen, weiß aber, dass es in Deutschland schwer ist, Zubehör zu finden. Am Schwalbacher Marktplatz hat Höpfl einen „Tortenbaumarkt“ eröffnet, der Kunden aus ganz Hessen anzieht. MEHR

clearing
Schickt das Publikum mit einem Hoffnungsschimmer nach Hause: Purple Schulz will  nicht nur unterhalten, sondern mit seinen Liedern Themen ansprechen, die seine Generation beschäftigen. 	Foto: Veranstalter

Der Sänger und Liedermacher Purple Schulz sah Musik nie als Ware, sondern als Kunst. Einen Riesenhit landete er 1984 dennoch: „Sehnsucht“ verkauft sich bis heute millionenfach. In den vergangenen 15 Jahren wandte sich Schulz ab von der Musikindustrie, widmete sich einzelnen Projekten. Nun ist er mit seinem Album „So und nicht anders“ auf Tour und kommt auch nach Kelkheim. Was macht seine Musik aus? Julia Rösch hat mit ihm gesprochen. MEHR

clearing
Am 3. November geht es in der Haingrabenstraße los.	Foto: Knapp

Sulzbach. Am 3. November beginnen Kanal- und Wasserleitungsarbeiten in der Haingrabenstraße. Dazu werden rund 40 Grundstückseigentümer zur Kasse gebeten. Sie erhielten in diesen Tagen von den Gemeindewerken die Aufforderung zur Zahlung. Dies löste zum Teil Unverständnis und Empörung aus. MEHR

clearing

Schwalbach. Auch Schwalbach hat hier und da mit Leerständen zu kämpfen, weil Geschäftsleute aufgeben. Manchmal aber fassen Neulinge Mut und legen los – Petra Höpfl zum Beispiel. Sie liebt es, Torten zu backen, weiß aber, dass es in Deutschland schwer ist, Zubehör zu finden. Am Schwalbacher Marktplatz hat Höpfl einen „Tortenbaumarkt“ eröffnet, der Kunden aus ganz Hessen anzieht. MEHR

clearing

Sulzbach. Das Pfarrbüro in Sulzbach in der Evangelischen Kirchengemeinde ist vom 20. bis zum 31. Oktober nicht besetzt. Wer dringende Geschäfte zu erledigen hat, kann dies allerdings am Montag, 27. MEHR

clearing

Kriftel. Der Kulturkreis „Wallauer Fachwerk“ stellt derzeit in der Seniorenanlage Betreutes Wohnen des DRK am Freizeitpark aus. „Foto-Form-Farbe“ heißt die Schau, die jetzt eröffnet wurde. MEHR

clearing
Elke Lehmann (links) und Ute Rutenbeck lieben die Farben und Formen bei der Tiffany-Kunst.	Foto: Nietner

Niederjosbach. Ute Rutenbeck und Elke Lehmann fertigen aus Glasteilen kleine Kunstwerke. Zu sehen gibt es die beim Hobbykünstlermarkt – neben vielen anderen handgemachten Schätzen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Das Casa-Programm bringe für die Hauseigentümer im Endeffekt nur Verluste, meint Günter Wischert über das Fraport-Angebot. 	Foto: Reuß

Flörsheim. Am 31. Oktober läuft die Frist für das Casa-Programm der Fraport aus. 113 Anträge für den Ankauf von Immobilien und 156 Anträge auf Ausgleichszahlungen sind noch beim Flughafenbetreiber in Bearbeitung. Unter den offenen Anträgen ist auch der von Familie Wischert aus Flörsheim, die aber wahrscheinlich kein Geld aus dem Programm erhält. MEHR

clearing
Diese Knirpse im „Spielcafé Lokomotive“ sind gut drauf – der Verein aber fragt sich, wie’s weitergeht.	Foto: Nietner

Liederbach. Im „Spielcafé Lokomotive“ bietet der „Treffpunkt Liederbach“ Workshops und Spielgruppen. Das Angebot ist gut besucht – kann aber nicht über die Probleme des Vereins hinwegtäuschen. MEHR

clearing
So sehen die Businessmänner und -frauen von morgen aus.	Foto: Nietner

Kelkheim. Geschäftsführer noch vor dem Abitur? Das geht: Die Eichendorffschüler haben in Projektarbeit ein Unternehmen gegründet. – inklusive Businessplan und Aktionären. MEHR

clearing

Der Osten Höchsts ist im Kommen. Das Projekt, dort 104 Eigentumswohnungen zu bauen, hat den Charme, dass neuer, hochwertiger Wohnraum entsteht, ohne dass zusätzliche Flächen versiegelt werden müssen. MEHR

clearing
Die ehemalige Justizvollzugsanstalt an der Hospitalstraße grenzt an das Höchster amtsgericht (rechts) an. Hier sollen 104 Eigentumswohnungen in neun Gebäuden entstehen; für die Autos der Bewohner wird eine Tiefgarage angelegt.	Fotos: Maik Reuß

Höchst. Am 9. November beginnt der Abriss der Justizvollzugsanstalt Höchst. Auf dem Areal an der Hospitalstraße sollen 104 Eigentumswohnungen entstehen. MEHR

clearing

Eppstein. Vom 3. November an werden in Eppstein eine größere Zahl von mutmaßlich überflüssigen Verkehrsschildern probeweise verhüllt. Wie der Magistrat im Ortsbeirat Niederjosbach berichtete, MEHR

clearing

Kelkheim. Vor zwei Wochen, in der Nacht zum 5. Oktober, brannte ein Container auf dem Gelände des Toom-Baumarktes an der Lise-Meitner-Straße im Stadtteil Münster. MEHR

clearing

Vor 50 Jahren in der NNP Im Bistum Limburg werden 27 Pfarrvikarien zu Pfarreien erhoben. Darunter befinden sich Ahlbach, Dorndorf, Steinefrenz und MEHR

clearing

Sulzbach. Der 12. Sulzbacher Kreativmarkt ist am Sonntag, 2. November, von 11 bis 17.30 Uhr im Bürgerzentrum Frankfurter Hof. Angeboten werden dabei Deko aus den verschiedensten Materialien, MEHR

clearing

Sulzbach. Mit einer Disco in der Kerbeschirn am Samstag, 25. Oktober, und dem Verbrennen des Kerbehannes mit anschließendem Kerbegericht am Sonntag, 26. Oktober, endet das Kirchweihfest 2014. MEHR

clearing

Sulzbach. Zwar hatte die Karstadt-Firmenzentrale die Schließung von sechs Filialen in Deutschland bestätigt, aber die konzernweite Unsicherheit ist damit wohl keineswegs vom Tisch. MEHR

clearing

Sulzbach. Seit dem 24. September und noch bis Sonntag, 30. November, bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) mit der deutschlandweiten Umfrage „Fahrradklima-Test 2014“ Radfahrerinnen und Radfahrern MEHR

clearing

Stadtbücherei, Marktplatz 15: 10 bis 12 Uhr. MEHR

clearing

Schwalbach. Sie sind klein, sehr klein. Sie sind winzig. Flechten (Lichen) sind ein Organismus, der in der Lage ist, sich an äußerst extremen Standorten MEHR

clearing

Märkte und Basare Wochenmarkt, Bahnhofsvorplatz: geöffnet von 8 bis 13 Uhr. MEHR

clearing

Kriftel. Ehrenbürgermeister Paul Dünte bleibt weitere fünf Jahre Ortsgerichtsvorsteher. Dem Vorschlag des Gemeindevorstands ist das Parlament jetzt einstimmig gefolgt. MEHR

clearing

Kriftel. Einer Tradition aus dem englischsprachigen Raum folgend, ziehen zu Halloween (31. Oktober) Kinder in Gruppen durch die Straßen und bitten an Haustüren um Süßigkeiten. MEHR

clearing

Kriftel. Der Elternbeirat des Kindergartens „Linsenberg“ organisiert wieder einen Spielzeugbasar. Am Samstag, 8. November, wird von 10 bis 12 Uhr im Katholischen Gemeindehaus, Kapellenstraße MEHR

clearing

Kultur Öffnungszeiten der Burg: 10 bis 17 Uhr. MEHR

clearing

Bremthal. Ein eingebautes Navigationsgerät wollten sich – mal wieder – Diebe in Bremthal schnappen. Irgendwann in der Zeit von Donnerstagabend, 17 Uhr, bis Freitagnacht, 1.25 Uhr, fuhren sie zum MEHR

clearing

Kultur Öffnungszeiten der Burg: 10 bis 17 Uhr. MEHR

clearing

Eppstein. Vom 3. November an werden in Eppstein eine größere Zahl von mutmaßlich überflüssigen Verkehrsschildern probeweise verhüllt. Wie der Magistrat im Ortsbeirat Niederjosbach MEHR

clearing

Eppstein. Der Spiel- und Bolzplatz in der Straße In der Müllerwies taucht in einer Vorlage des Magistrats als Baulücke auf. Was passiert mit dem Gelände? MEHR

clearing

Eppstein. Wer sich ehrenamtlich engagiert, berichtet oft begeistert davon, wie erfüllend die Aufgabe ist – trotz allen Aufwands. In der Reihe „Was dem Leben Tiefe gibt“ lädt die katholische MEHR

clearing

Hochheim. In Zeiten, in denen immer mehr Berufstätige unter Stress und Überlastung leiden, gewinnt die Gesundheit von Mitarbeitern einen neuen Stellenwert. MEHR

clearing

Hochheim. „Von der Milch zum Brei“ heißt ein Seminar am Montag, 3. November, 20 Uhr, im Familienzentrum Mamma mia. Die Teilnahme kostet 25 Euro, für Mitglieder 20 Euro. Anmeldung bis 24. Oktober. MEHR

clearing

Wicker. Farbschmierer haben von Mittwoch Mittag bis Donnerstag früh unübersehbar ihre Spuren hinterlassen. Die Unbekannten besprühten mit Farbe und beschrifteten mit Filzmalstiften die Fassaden MEHR

clearing

Kultur Stadtbücherei in der Stadthalle, Kapellenstraße 1: von 10 bis 12.30 Uhr. MEHR

clearing

Flörsheim. Vom 27. Oktober bis 1. November ist die Grabenstraße voll gesperrt. Der Grund sind Straßenbauarbeiten an den Pflasterflächen in Höhe des Kreuzungsbereiches zur Hochheimer Straße sowie in MEHR

clearing

Kultur Bücherei Liederbach, Im Kohlruß 2: geöffnet von 11 bis 13 Uhr, Telefon (0 61 MEHR

clearing

Kultur GV Liederkranz: 18 Uhr, Herbst-Konzert 2014 „Liebe, Leid und MEHR

clearing

COMPUTERKURS Mit dem Bildbearbeitungsprogramm „Photoshop“ lässt sich viel aus Fotos herausholen – und sie sogar ganz verfremden. MEHR

clearing

Kino Kino Kelkheim, Hornauer Straße 102: Telefon (0 61 95) 6 55 77: 15 Uhr, „Die Biene MEHR

clearing

Münster. Vor zwei Wochen, in der Nacht zum 5. Oktober, brannte ein Container auf dem Gelände des Toom-Baumarktes an der Lise-Meitner-Straße. MEHR

clearing

Kino Kino Kelkheim, Hornauer Straße 102: Telefon (0 61 95) 6 55 77: 15 Uhr, „Die Biene MEHR

clearing

Fischbach. Die Ökumenische Erwachsenenbildung Kelkheim-Fischbach lädt zu den „Ökumenischen Friedenstagen“ vom 30. Oktober bis zum 2. Dezember ein. MEHR

clearing

Ärztlicher Notdienst und Notdienst der Apotheken (siehe Samstag). Höchst MEHR

clearing

Ärzte und Apotheken Ärztlicher Notdienst: Tel. (0 69) 1 92 92. MEHR

clearing

Nied. Ein Müllwagen hat gestern um 6.50 Uhr in der Bolongarostraße auf Höhe von Hausnummer 63 beim Ausweichen auf die Straßenbahnschienen einen Unfall verursacht, bei dem ein Sachschaden in MEHR

clearing

Sossenheim. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Westkreuz sind gestern neun Menschen verletzt worden. Sieben Fahrzeuge wurden laut Polizei beschädigt. MEHR

clearing

Zeilsheim. Das Kulturforum Zeilsheim lädt für heute, 18 Uhr, zu seinem „Lauter-nette-Leute“-Abend in der Stadthalle, Bechtenwaldstraße 17. Das ist der jährliche bunte Abend des Kulturforums mit MEHR

clearing

Sindlingen. Beschwerden über volle Abfalleimer an den Bushaltestellen in Sindlingen haben sich zuletzt so gehäuft, dass der Sindlinger CDU-Ortsbeirat Albrecht Fribolin die Verkehrsgesellschaft MEHR

clearing

Zeilsheim. In der Annabergstraße sind am Donnerstagabend zwei Einbrecher verhaftet worden. Der Erfolg ist zwei Beamten der Operativen Einheit (OPE) Süd zu verdanken, die in Zivil im ganzen Dienstbezirk MEHR

clearing

Nied. Der Ideen-Stammtisch des Arbeitskreises Sozialstruktur Nied findet nach Wiedereröffnung des Restaurants Nassovia, Mainzer Landstraße 792, nunmehr an jedem vierten Dienstag im MEHR

clearing

Höchst. An 114 Ständen können zur 12. Internationalen Höchster Weinmesse am Sonntag, 2. November, in der Jahrhunderthalle mehr als 1200 nationale und internationale Weine sowie rund 300 Feinkostangebote verkostet werden. MEHR

clearing

Höchst. Auch im kommenden Jahr werden die erfolgreichen Kostümführungen mit dem Bären-Schorsch und Schlossgeist Gudula durch Höchst fortgesetzt. MEHR

clearing

Höchst. Der CDU-Stadtverordnete Dr. Johannes Harsche für Dienstag, 28. Oktober, zu einer Sprechstunde ein. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen, auf Probleme hinzuweisen, Anregungen MEHR

clearing

Frankfurter Westen. Die Umstellung auf Winterzeit am Sonntag wird auch in diesem Jahr von der Polizei genutzt, um bundesweit unter dem Motto „Eine Stunde MEHR

clearing

Goldstein. Wie schütze ich mich und andere? Der Regionalrat Goldstein will es zeigen. Er bietet im Rahmen der Kampagne „Gewalt-Sehen-Helfen“ ein Seminar zum Thema „Umgehen mit gefährlichen MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse