E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 30°C

Trickdieb: Betrüger nimmt Seniorin aus

Ein Betrüger hat mit einer besonders perfiden Masche, eine Seniorin um mehrere Tausend Euro gebracht. Zunächst hat er sie überredet, Geld von der Bank abzuheben. Später hat er sich als Handwerke ausgegeben, um das geld zu klauen.
Symbolbild Foto: (96430086) Symbolbild
Hochheim. 

Der Betrüger hat auf eine besonders miese Tour die Gutgläubigkeit einer alten Dame ausgenutzt. Die Seniorin am Freitagvormittag von einem Trickdieb in ihrer eigenen Wohnung im Breslauer Ring um mehrere Tausend Euro erleichtert worden. Die 84-Jährige war zunächst gegen 10.20 Uhr von einem unbekannten Mann auf dem Gehweg angesprochen. „Dabei suggerierte der Täter, dass man sich kenne und im weiteren Verlauf, dass die Seniorin schnellstmöglich einen hohen vierstelligen Betrag von ihrem Konto abheben solle – dieses sei bei der Bank nicht mehr sicher“, schildert Polizeisprecher Johannes Neumann die Situation.

Von der Aussage überrumpelt begab sich die Hochheimerin auch tatsächlich zu ihrer Hausbank, ließ sich einen Geldbetrag in Höhe von mehreren Tausend Euro auszahlen und verstaute diesen in einem Einkaufsbeutel. An ihrer Wohnanschrift angekommen erwartete sie bereits ein Handwerker – mutmaßlich der gleiche Mann, der sie zuvor angesprochen hatte.

Dieser hatte nun eine orangefarbene Warnweste an und erklärte, er müsse Arbeiten an der Spüle vornehmen. Bereits kurze Zeit, nachdem er die Wohnung der 84-Jährigen betreten hatte, verschwand er wieder – mit der Einkaufstasche samt Bargeld.

Bei dem Unbekannten soll es sich nach Angaben der Polizei um einen etwa 60-jährigen und etwa 1,75 Meter großen Mann mit grauen Haaren gehandelt haben, der eine orangefarbene Warnweste trug. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die am Freitagvormittag Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Fall im Zusammenhang stehen könnten, sich unter der Rufnummer (0 61 92) 20 79 - 0 zu melden.

(ulk)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen