E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 31°C

FDP lobt Wirtschaftsförderu

Ein Sonderlob habe die Stadt für ihr Engagement in der Wirtschaftsförderung verdient, lässt die Hattersheimer FDP wissen - wenn auch erst am Ende ihrer jüngsten Pressemitteilung.
Hattersheim. 

Ein Sonderlob habe die Stadt für ihr Engagement in der Wirtschaftsförderung verdient, lässt die Hattersheimer FDP wissen - wenn auch erst am Ende ihrer jüngsten Pressemitteilung. Denn zu seh in den Vordergrund will die Oppositionsparteien ihre Anerkennung für die Rathaus-Oberen wohl auch wieder nicht. Veranlasst dazu wurden sie offensichtlich durch einen Besuch bei der Till GmbH in Hattersheim.

Dabei gab es dort aus Hattersheimer Sicht keine gute Nachrichten. Das Unternehmen wird die Stadt nämlich verlassen, weil es gerne expandieren möchte, in Hattersheim es aber keine geeigneten Flächen gibt. Dass das Maschinenbauunternehmen - hergestellt werden Anlagen zum Bedrucken von Rundkörpern wie Flaschen und Dosen - im Main-Taunus-Kreis bleibt, ist für Hattersheim freilich nur ein schwacher Trost.

Ein anderes wichtiges Thema für Till und andere Unternehmen sind die Internetanschlüsse. Die FDP erinnerte in dem Zusammenhang an die Aktivitäten des Main-Taunus-Kreises, sagte aber zu, sich weiter um das Thema zu kümmern.

(Manfred Becht)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen