Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Flohmarkt des TV 1860: Nur die Hälfte kam

Voll lecker: Tapas gab es am Stand von Anette Kern, Karoline Herrmann und Martin Reiter (von links). Voll lecker: Tapas gab es am Stand von Anette Kern, Karoline Herrmann und Martin Reiter (von links).
Hofheim. 

Eigentlich sollte Paul Hildebrecht die Standnummer eins, direkt am Eingang des Chinonplatzes, bekommen. Letztlich tauschte der Stammteilnehmer des Flohmarktes vom TV 1860 Hofheim seinen Spitzenplatz aber wegen des regnerischen Wetters gegen einen überdachten Platz am Rathaus ein. „Davon abgesehen bin ich aber sehr zufrieden“, erklärt Hildebrecht, der Silberbesteck und Sammelmünzen im Angebot hatte.

„Sonst waren wir mit dem Flohmarkt immer in Hallen unterwegs“, berichtet Organisator Thomas Betzel, „im letzten Jahr dann erstmals im Freien vor der Brühlwiesenhalle“. Da sei das Wetter spitze gewesen, jetzt dämpfte es etwas die Stimmung. Von den 110 vergebenen Plätzen wurden letztlich nur 52 besetzt. „Dafür ist die Standgebühr von zehn Euro für drei Metern sehr fair“, so Verkäuferin Anja Schilbach. Auf anderen Flohmärkten würde häufig das Dreifache verlangt werden, „und das Geld muss man dann erstmal wieder reinbekommen“, so die Hofheimerin. Sie war erstmals bei dem Turner-Flohmarkt dabei und ging zufrieden mit einem Gewinn nach Hause.

Dass der Flohmarkt erstmals im Kreisstadt-Sommers stattfand, laut Betzel eine Win-Win-Situation gebracht. Die wetterfesten Verkäufer profitierten von dem Zulauf des Eröffnungsfestes am Kellereiplatz. „Und die Stadt ist, glaube ich jedenfalls, ganz froh, mit uns einen weiteren Programmpunkt gewonnen zu haben“, so Betzel. Zudem konnte der TV als Rahmenprogramm einige seiner Sportangebote, etwa den brasilianischen Kampf-Tanzsport Capoeira, präsentieren und Werbung machen. Ein erneutes Auftreten im Kreisstadt-Sommers schließt Betzel daher nicht aus.

(rk)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse