E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Grausame Erinnerung

Heute noch erhalten ist auch ein kleines Türmchen an der Südseite der Eppsteiner Burg. Früher wurde der Turm „Bettelbub“ genannt. Das hat einen Grund.
Amine Meziani, Prothom Khan und Asmithaa Mahinthan interviewen Ritter Udalrich alias Ulrich Geffers im Eppsteiner Burgmuseum. Amine Meziani, Prothom Khan und Asmithaa Mahinthan interviewen Ritter Udalrich alias Ulrich Geffers im Eppsteiner Burgmuseum.
Eppstein. 

Ein Schild an der Eingangstür verrät den Besuchern, woher der Name „Bettelbub“ kommt. Hier – im Keller des Turms – wurden Gefangene eingesperrt. Sie wurden durch ein Loch im Boden 5,5 Meter tief an einem Seil hinuntergelassen. Für sie gab es nur Wasser und Brot, und sie mussten auf ihrem „Geschäft“ schlafen. Ein Klo gab es nicht. Wer etwas Schlimmes getan hatte, musste mit harten und grausamen Strafen rechnen. Fürs Stehlen wurde mit dem Beil ein Finger abgehackt. Hatte jemand viel gestohlen oder etwas sehr Wertvolles, war es auch mal die ganze Hand. Manchmal wurde Räubern mit einem heißen Eisen ein Zeichen auf die Stirn gebrannt. „Das begegnet uns heute manchmal noch in dem Spruch: Jemand ist fürs Leben gebrandmarkt“, berichtet Ulrich Geffers. An dem Zeichen konnte jeder sehen, dass er einen Verbrecher vor sich hat. Besonders schrecklich ist die Geschichte von einer Frau aus Eppstein, die ihr Kind tötete, weil sie kein Geld hatte und der Vater des Kindes ein verheirateter Knecht war. Sie wurde zur Strafe geköpft.

Elisa Wetzel, Marvin Bernhardt, Jason Leblang, Paul Bollin, Noemi Horn, Fatih Ileri und Cindy Barth

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen