Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Historische Spurensuche

Unter dem Titel "Flörsheim 1656 – eine Rekonstruktion" stehen eine Buchvorstellung sowie zwei Vorträge von Dr. Bernhard Thomas in der Kultur-Scheune am Norma-Parkplatz in der Wickerer Straße.
Eine Seite des Flörsheimer Gerichtsbuches. Foto: nie Eine Seite des Flörsheimer Gerichtsbuches. Foto: nie
Flörsheim. 

Für diejenigen, die sich für die Heimatgeschichte interessieren, gibt es zwei wichtige Termine. Am Mittwoch, 18. April, findet in der Kultur-Scheune, Bahnhofstraße 6, die Vorstellung des Buches "Flörsheim 1656" statt. Autor Dr. Bernhard Thomas, studierter Physiker, beschäftigt sich seit seiner Pensionierung intensiv mit der Flörsheimer Geschichte. Er hatte im vergangenen Jahr in zwei Vorträgen die Ergebnisse seiner umfassenden Sichtung, Erfassung und Übersetzung eines alten Flörsheimer Gerichtsbuches präsentiert. Bei seiner historischen Spurensuche hat Thomas bemerkenswerte Details und nach seiner Ansicht neue Fakten zur Flörsheimer Geschichte offen gelegt. Nun entstand aus diesem gesammelten Wissen eine dreiteilige Buchreihe, die von Thomas zusammen mit dem Verlag Sievers herausgegeben wird. Der erste Teil "Flörsheim 1656 – eine Rekonstruktion, Teil I, Dorf und Gemarkung" wird am nächsten Mittwoch, 18. April, um 20 Uhr in der Kultur-Scheune vorgestellt. Einlass ist ab 19 Uhr; der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch, 2. Mai, stellt Bernhard Thomas dann beim dritten Teil seiner Vortragsreihe "Flörsheim 1656 – Eine Rekonstruktion" die wirtschaftliche und soziale Struktur der Flörsheimer Bevölkerung im 17. Jahrhundert in den Mittelpunkt. Aus den aus der damaligen Zeit bekannten Besitzverhältnissen von Grund und Boden können mit Kenntnis der damaligen Wein- und Getreideerträge die Einkommen der Menschen rekonstruiert werden. Das Handwerk habe meist nur als Nebenerwerb eine Rolle gespielt. Die Analyse der Zuständigkeiten und Aufgaben des Flörsheimer Gerichts zeige ein für die damalige Zeit großes Maß an Selbstverwaltung. hk

(hk)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse