E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Unverantwortlicher Umgang mit Tieren: Kätzchen vor Hattersheimer Tierheim ausgesetzt

Es ist schon traurig, was die Mitarbeiter des Tierheims Hattersheim in der Ferienzeit erleben. Ein Beispiel gefällig?
Hattersheim. 

In einem Pappkarton, der vor dem Zaun auf einem Ackergelände nahe des Tierheims abgestellt war, fanden die Mitarbeiter eines Morgens vier Katzen. Der Karton war vom Regen schon durchweicht, die jungen Kätzchen waren verstört und hatten Hunger. Für den Vorsitzenden des Tierschutzvereins Hattersheim und Umgebung, Helmut Nadwornice ist das ein Unding, das sogar strafbar ist. „Wir nehmen doch die Tiere entgegen, wenn sie jemand abgeben muss.“ Dafür nehme der Verein auch kein Geld, wie oft fälschlicherweise behauptet werde. „Wir fragen auch nicht groß nach oder machen den Leuten Vorwürfe. Doch es geht nicht, dass man hilflose Tiere einfach so aussetzt“; erklärt Helmut Nadwornice.

Die vier jungen Katzen war nicht die einzigen Vierbeiner, die während der Sommerferien am Tierheim ausgesetzt wurden. Wie der Tierschutzvereinsvorsitzende weiter erklärte, wurden auch zwei Meerschweinchen einfach in der Nähe des Tierheims zurückgelassen. Auch in diesem Fall wäre es besser gewesen, wenn die Tiere bei den Mitarbeitern des Tierheims abgegeben worden wären. Das Gelände des Tierschutzvereins liegt an der Landstraße zwischen Hattersheim und Weilbach, neben einem freien Feldstück. Diese Lage nutzen manche Tierbesitzer aus. Sie fahren meist mit Autos zu dem Gelände, steigen aus und bugsieren die unglückseligen Tiere dann aus den Fahrzeugen. Ob an den Zaun angeleint oder – je nach Größe der Tiere – in einem Karton verstaut: Die kleinen und großen Wesen, die derart behandelt werden, sind verängstigt oder aggressiv oder gar beides. Das ärgert natürlich die Tierheim-Mitarbeiter. Doch diese Art von „Tierentsorgung“ ist bei manchen Zeitgenossen nicht abzustellen.

Die Öffnungszeiten des Tierheims sind dienstags und donnerstags jeweils von 18 bis 19.30 Uhr; mittwochs und freitags jeweils von 17 bis 18.30 Uhr; samstags von 15 bis 16.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist das Tierheim geschlossen, es sei denn, es gibt dort besondere Veranstaltungen. (meh)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen